Werbung

Nachricht vom 14.06.2019    

Karsten Fehr händigt Ehrenamtskarten aus

Bürgermeister Karsten Fehr ist sehr stolz auf das Bürgerbusteam der Verbandsgemeinde Unkel. Ihm war es eine große Ehre anlässlich des Arbeitsfrühstücks am 6. Juni weitere Ehrenamtskarten an Therese Hofmann, Sirin Gergin, Herbert Kleefuß, Holger Diedenhofen, Jürgen Schuchardt und Rex Stephenson zu überreichen.

Foto: privat

Unkel. Fehr würdigte die Verdienste der ehrenamtlichen Mitglieder des Bürgerbusteams. Ohne den außerordentlichen Einsatz der Helferinnen und Helfer hätte sich das Projekt Bürgerbus in der Verbandsgemeinde Unkel nicht so erfolgreich entwickeln können. Teamleiter Holger Diedenhofen konnte mitteilen, dass bereits 1.172 Fahrten in den ersten fünf Monaten des Jahres 2019 durchgeführt wurden.

Die Verbandsgemeinde Unkel war Anfang 2015 eine der ersten Verbandsgemeinden in Rheinland-Pfalz, die die landesweite Ehrenamtskarte als Zeichen des Dankes, der Anerkennung und der Wertschätzung für besonders intensives ehrenamtliches und freiwilliges Engagement aushändigt. Der Bürgerbus fährt seit März 2018 und hat sein Angebot zwischenzeitlich stetig erweitert. Fahrten können montags und mittwochs in der Zeit von 14 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 02224 – 180668 vereinbart werden.




Anzeige

Wer die erfolgreiche Arbeit des Bürgerbusteams unterstützen möchte, kann durch eine Spende auf Konto der Verbandsgemeindekasse bei der VR Bank Neuwied-Linz e. G. (IBAN: DE54 5746 0117 0005 4011 53) unter Angabe des Verwendungszwecks „3791802“ seinen Beitrag dazu leisten.


Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Karsten Fehr händigt Ehrenamtskarten aus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU Waldbreitbach feiert 75. Geburtstag gemeinsam mit Jens Spahn

Waldbreitbach. Bereits um 11 Uhr begannen am Samstag die Feierlichkeiten mit einem Frühschoppen, zu dem der Musikverein Wiedklang ...

Pierre Fischer: Politik muss den Querschnitt der Bevölkerung widerspiegeln

Waldbreitbach. In der noch jungen politischen Karriere von Pierre Fischer gibt es bereits einige Highlights. Wir wollten ...

MdB Diedenhofen: Beschäftigte aus Altenkirchen und Neuwied profitieren von Mindestlohnerhöhung

Kreis Altenkirchen/Kreis Neuwied. Am Samstag, 1. Oktober, wird der neue 12-Euro-Mindestlohn eingeführt. Mehr als 27000 Menschen ...

Nachträge und Anträge im VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. Werkleiter Dirk Muscheid erläuterte dem Rat die Zahlen aus dem Nachtragshaushalt. Im Laufe des Jahres ergeben ...

Einladung von Erwin Rüddel: Besuch aus drei Landkreisen erkundete Berlin

Region. Zu den Teilnehmern gehörten Zugehörige der KG Fernthal, der Rentner-Gilde Leubsdorf, des Heimatvereins Katzwinkel, ...

Lewentz verleiht Freiherr-vom-Stein-Plakette

Region. „Die heute Geehrten haben sich allesamt jahrelang und unter großem persönlichem Einsatz für unseren Staat und für ...

Weitere Artikel


Experimentelle Archäologie in der Römer-Welt Rheinbrohl

Rheinbrohl. Lothar Weis, der Initiator dieser Ausstellung und pensionierter Pädagoge hat sich dem Motto „Anfassen heißt ...

Ball bewegt Kindergartenkinder in Engers

Neuwied. Impulse für den spielerischen Umgang mit dem Ball erhielten 14 pädagogische Fachkräfte jetzt bei der Fortbildung ...

Landrat Hallerbach wirbt für Auseinandersetzung mit Klimaschutz

Neuwied. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion mit dem Landrat des Landkreises Neuwied, Achim Hallerbach, Jan Einig, ...

Bürgerpark Unkel: Interessengruppen nehmen Arbeit auf

Unkel. Moderator und Koordinator Thomas Herschbach präsentierte zu Beginn die Auswertung der Meldebögen, die den Teilnehmern ...

Berufsschüler packen beim Klimaschutz an

Linz. Die Schüler der Berufsfachschule 1 der Alice-Salomon-Schule beschäftigen sich zum Schuljahresende mit verschiedenen ...

Vorschulkinder der Villa Regenbogen haben grünen Daumen

Neuwied. Dass die Kinder gut aufgepasst haben, bewiesen sie beim anschließenden Pflanzenquiz. Dabei galt es, Pflanzen den ...

Werbung