Werbung

Nachricht vom 13.06.2019    

RKK-Ehrungen bei 90 Jahre KG „Mir hale Pool“

„Mir hale Pool“ (Wir halten zusammen), das ist seit neun Jahrzehnten nicht nur ein fester Begriff im zur Ortsgemeinde Breitscheid gehörenden Verscheid, sondern das wird auch alljährlich durch die gleichnamige Karnevalsgesellschaft eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Wie schon die Vereinschronik mitteilt, setzten sich im Jahr 1929 für die damaligen Verhältnisse elf mutige Männer zusammen und gründeten einen Verein.

Von links: Michael Stüber, Präsident Oliver Meier-Ronfeld, Erwin Rüddel und Axel Buhr. Foto: pr

Verscheid. Die Gründungsmitglieder machten sich zur Aufgabe das Geschehen von „Hüh“ und „Scheldche“ an den Tag zu bringen. Das war der Auftakt zur KG „Mir hale Pool“ Verscheid. Und genau auch daran wurde beim 90-jährigen Jubiläum der KG im Festzelt auf dem Gelände der Grundschule in Breitscheid-Nassen erinnert. Wie das bei solchen Feierlichkeiten der Fall ist, waren Auszeichnungen der Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. (RKK) an langjährige verdiente Karnevalisten ein besonderer Höhepunkt.

RKK-Bezirksvorsitzender Erwin Rüddel, selbst aktiver Karnevalist, bereitete es sichtlich Freude die Ehrungen vorzunehmen. Mit der RKK-Verdienstmedaille in Gold wurde Axel Buhr ausgezeichnet. Der amtierende Prinz ist seit 1992 ein Aktivposten der Karnevalsgesellschaft. Besondere Verdienste hat er sich im Wagen- und Bühnenbau erworben.

Die RKK-Auszeichnung „Silber am Bande“ erhielt der langjährige 1. Vorsitzende und seit 2015 als 2. Präsident fungierende Michael Stüber. Er ist seit 1984 aktiv in der KG „Mir hale Pool“ tätig. Neben seiner Vorstandsarbeit, zeichnet den Vollblutkarnevalisten aus, dass er alljährlich ein neues Sessionslied schreibt und singt, sowie dass er Plakate und Werbeanzeigen für die „fünfte Saison“ entwirft.

Rüddel betonte bei seinen Würdigungen wie wichtig dieses ehrenamtliche Engagement, das die beiden Geehrten vorleben, ist. „Ihr bewahrt nicht nur die rheinische Brauchtumspflege, ihr seid auch beispielgebende wertvolle Garanten für einen begeisternden Karneval“, so Erwin Rüddel.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: RKK-Ehrungen bei 90 Jahre KG „Mir hale Pool“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kein Karneval in der Session 2020/2021 in Linz am Rhein

Die Verantwortlichen der Linzer Karnevalsvereine, die in der Großen Linzer KG im erweiterten Vorstand vertreten sind, haben einstimmig der Entscheidung des Vorstandes zugestimmt für die kommende Session keine Karnevalsveranstaltungen durchzuführen.


Schwerer Fahrradunfall: Zwei Jungs stoßen frontal zusammen

Am Dienstagnachmittag (26. Mai) ereignete sich um 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen zwei Kindern, die mit ihren Fahrrädern frontal im Einmündungsbereich "Am Kaltberg" und "An der Commende" in Waldbreitbach ineinander fuhren.


Corona: Derzeit keine Infektionsfälle mehr in Bad Honnef

Die umfangreichen Schutzmaß- und Hygienemaßnahmen haben sich gelohnt: Mit dem heutigen Datum vom Mittwoch, dem 27. Mai, gibt es derzeit und vorerst keine bestätigten Infektionsfälle mehr im Stadtgebiet von Bad Honnef.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Demuth fragte nach Hygieneauflagen und Abstandsregeln für Hochzeitsfeiern

Ellen Demuth wurde in den letzten Wochen immer wieder angesprochen, wie es sich mit der Planung von Hochzeiten in der Corona-Krise verhält. Hochzeitspaare wollen endlich Planungssicherheit für das laufende Jahr. Daher fragte Demuth kurzerhand bei der rheinlandpfälzischen Landesregierung nach und stellte etliche Fragen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Derzeit keine Infektionsfälle mehr in Bad Honnef

Bad Honnef. „Dank der Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger, die sich weiterhin an die Abstandsregeln und Schutzmaßnahmen ...

Trafostation Harschbach erwacht aus Dornröschenschlaf

Harschbach. Der komplette Kinderspielplatz wurde durch den Verschönerungsverein Harschbach neu gestaltet und die große Hecke, ...

Stadt Neuwied präsentierte virtuelle Seniorenfeiern

Neuwied. „In Zusammenarbeit mit dem Offenen Kanal Neuwied entwickelten wir die Idee, die geplanten einzelnen Beiträge zusammenzuschneiden ...

Tourist-Info und Stadt-Galerie öffnen wieder

Neuwied. Als erstes geht die TI wieder an den Start – und zwar am Mittwoch, 3. Juni. Die Öffnungszeiten sind: Montag bis ...

Kein Karneval in der Session 2020/2021 in Linz am Rhein

Linz. Die Entscheidung betrifft die Prinzenproklamation, Prunksitzung, Karnevalsmesse und das Mittelrheinische Prinzentreffen, ...

Kurze 3-Weiher-Wanderung an der Westerwälder Seenplatte

Freilingen. Die Wanderung beginnt am Parkplatz beim Campingplatz Freilingen und verläuft über das Hofgut Schönerlen am Hausweiher ...

Weitere Artikel


Bürgerbusteam in der VG-Asbach feierte doppeltes Jubiläum

Asbach. Blumen gab es für die Damen und für Herrn Walter Keusen leckere Pralinen, bei diesem Doppeljubiläum. „Bürger fahren ...

IHK-Report zu Fachkräftemangel: Die Lage spitzt sich zu

Rheinland-Pfalz. Die Umfrage haben die rheinland-pfälzischen IHKs gemeinsam mit dem Unternehmer Peter Hack, CEO der Hack ...

Segendorfer feierten Brunnenfest

Segendorf. Am traditionellen Dorfabend am Sonntag, der von Jonas Hoffmann und Frank „Ernie“ Schaback moderiert wurde, füllte ...

Genuss-Werkstatt widmet sich leichter Sommerküche

Neuwied. Die Teilnehmer stellen aus saisonalen Zutaten Schmackhaftes her wie raffinierte Salate, köstliche Suppen, leichte ...

Wer wird Stadtbürgermeister von Dierdorf? Holger Kern oder Thomas Vis

Dierdorf. Wichtig ist auf jeden Fall am kommenden Sonntag zur Wahl zu gehen oder die automatisch zugesandten Briefwahlunterlagen ...

Gewerkschaft will Job-Befristungen eindämmen

Region. Ihr Job hat ein Verfallsdatum – und das oft ohne jeden Grund: Trotz guter Lage am Arbeitsmarkt haben in der Region ...

Werbung