Werbung

Nachricht vom 11.06.2019 - 20:17 Uhr    

Staatliche Fischerprüfung in Neuwied bestanden

In der David-Roentgen-Schule in Neuwied erfolgte am 7. Juni die staatliche Fischerprüfung. Vorausgegangen war ein sechstägiger Lehrgang in Neustadt/Wied. Norbert Kern aus Marzhausen als lizensierter Ausbilder führte die Schulung an drei Wochenenden im Mai im Auftrag des Angel- und Naturschutzverein Neustadt/Wied e.V. durch.

Foto: Angel- und Naturschutzverein Neustadt/Wied

Neustadt. Geschult werden auf 42 Stunden komprimiert die Allgemeine und Spezielle Fischkunde, Gewässerkunde, Gerätekunde mit anschließender Praxis an einem See, Gesetzes- und Naturkunde. Die intensive Ausbildung in den umfangreichen Fachgebieten gewährleistet waidmännisches Handeln der Angler.

Alle 22 Teilnehmer zwischen 14 und 73 Jahren begannen am 7. Juni um 9 Uhr mit der Prüfung und warteten anschließend bis in die Mittagszeit, wie die Prüfung wohl ausgegangen sein würde. Groß war die Freude, als alle 22 Personen das begehrte Prüfzeugnis bekamen.

Die Teilnehmer sind auf vorstehendem Foto zu sehen. Bernd Biermann (ANV Neustadt/Wied), Rüdiger Smeja, Oleg Stibikin, Sascha Dasbach, Christian Probst, Patrick Badziong, Klein Hans-Josef, Klein Niklas, Bernhard Frings, Michael Bäck, Andreas Rogmann, Adrian Sabel, Michael Kemper, Justin Wirtz, Alexander Lehmann, Marius Kemper, Robin Piestert, Vaidas Babilius, Darius Vaicius, Marc Rörsch, Hermann Wester, Nadia Arslan, Maximilian Rodenwaldt.





Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Staatliche Fischerprüfung in Neuwied bestanden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Schauen, essen, staunen: Höhepunkte in Brüggen

Neuwied / Brüggen. Brüggen ist eine Gemeinde in der Region Niederrhein im Westen von Nordrhein-Westfalen. Beim Ortseingang ...

Wird Rheinuferfest Irlich zur Dauereinrichtung?

Irlich. Die Feuerwehr, die TSG, der Möhnenverein, der Moderne Fanfarenzug, der Bürgerverein, der Tennisclub, die Kirmesgesellschaft, ...

Zum Geburtstag kann die Ehrengarde positiv in die Zukunft blicken

Neuwied. Nicht nur die Kutschen, sondern auch die Kanonen sind mit ihren historischen Holzspeichenrädern ein Blickfang bei ...

Der Karnevalsclub Kurtscheid bedankte sich für Session

Kurtscheid. Ein Sommerfest im wahrsten Sinne des Wortes, denn bei schweißtreibenden Temperaturen, leckerem Essen vom Grill, ...

Kreiswaldbauverein Neuwied auf Informationsfahrt nach Belgien

Neuwied. Vor allem die Möglichkeiten der Erfassung von Stressindikatoren von Waldbäumen aus den Daten des Sentinel-Satellitenprogramms ...

70 Jahre Kreis-Chorverband wird gefeiert

Rheinbreitbach. Anlass dieser hochkarätigen Veranstaltung ist das 70-Jährige Bestehen des Kreis-Chorverbandes. Dirigent Tobias ...

Weitere Artikel


A3: Anschlussstellen Montabaur und Ransbach-Baumbach nachts gesperrt

Anschlussstelle Montabaur
13. Juni, 20 Uhr, bis 14. Juni, 5 Uhr
14. Juni, 20 Uhr, bis 15. Juni, 5 Uhr
Im Bereich ...

Diebe ließen Fluchtfahrräder zurück

Neuwied. Die Männer wollten anschließend mit ihren beiden Fahrrädern flüchten. Da allerdings ein Angestellter des Marktes ...

Magie zum Discountpreis

Leuterod/Region. Die Hexen Dörthe und Traute betreiben in ihrer kleinen Hütte mitten im Wald auf dem Köppel eine gut laufende ...

Seniorentanzcafé erfreut sich großer Beliebtheit

Neuwied. Begleitet und vorbereitet wurde das Seniorentanzcafé durch das Diakonische Werk im Ev. Kirchenkreis Wied, das auch ...

Im Trauercafé gute Zuhörer und Hilfe gefunden

Neuwied. Ihre Tochter hatte sie damals auf das Trauercafé des Hospizvereins aufmerksam gemacht. „Ich kann es ja einmal ausprobieren“, ...

Grüne starten in Neuwied mit Rekordergebnis durch

Neuwied. Die Fraktion ist sich darin einig, dass mit dem ausgesprochen guten Wahlergebnis die Weichen dafür gestellt wurden, ...

Werbung