Werbung

Nachricht vom 11.06.2019    

A 48 – Anschlussstellen-Sperrungen aufgrund von Markierungsarbeiten

In der Zeit vom 12. bis 13. Juni erfolgen jeweils in den Abend- und Nachtstunden Anschlussstellen-Sperrungen im Zuge der A 48 aufgrund von Markierungsarbeiten. Betroffen sind die Anschlussstellen Koblenz und Höhr-Grenzhausen. Das Autobahnamt Montabaur bittet die Verkehrsteilnehmer um eine angepasste Fahrweise und Rücksichtnahme sowie um Verständnis für die während der Baumaßnahme unvermeidlichen Einschränkungen.

Symbolfoto

Koblenz/Höhr-Grenzhausen. Im Einzelnen sind dies die folgenden Anschlussstellen:

12. Juni, 19 Uhr bis 13. Juni, 5 Uhr: Im Bereich der Anschlussstelle Koblenz wird in der zuvor genannten Zeit der Abzweig zur B 9 Andernach aus Richtung Trier kommend gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die AS Bendorf.

12. Juni, 20 Uhr bis 13. Juni, 5 Uhr: Im Bereich der Anschlussstelle Höhr-Grenzhausen wird in der zuvor genannten Zeit sowohl die Ausfahrt aus Richtung Koblenz kommend als auch die Auffahrt in Richtung Autobahn-Dreieck Dernbach gesperrt. Die Umleitungen erfolgen über die Anschlussstellen Ransbach-Baumbach beziehungsweise Bendorf.

Von Koblenz kommenden Autofahrern wird empfohlen, bereits an der Anschlussstelle Bendorf die A 48 zu verlassen, um über die U 97 nach Höhr-Grenzhausen zu gelangen. Die Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert.
(PM Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: A 48 – Anschlussstellen-Sperrungen aufgrund von Markierungsarbeiten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Bahnlärm-Gegner demonstrieren seit sieben Jahren am Bahnhof Neuwied

Neuwied. In Vertretung von Franz Breitenbach, dem Vorsitzenden der BI Bad Hönningen, begrüßte Erich Schneider den Landtagsabgeordneten ...

Straßenbeleuchtung Unkel auf LED-Leuchtmittel umstellen

Unkel. Nach den Vorstellungen der CDU-Fraktion kann die Finanzierung der Maßnahme mittelfristig über Einsparungen durch geringeren ...

Ford steht auf A 3 in Flammen – Einsatz für Feuerwehr Neustadt

Neustadt. Ein PKW Ford Escort stand etwa ein Kilometer vor der Ausfahrt Neustadt auf dem Standstreifen im Vollbrand als die ...

Knuspermarkt Neuwied - Erlebnis für die ganze Familie

Neuwied. Auf dem Luisenplatz bieten zahlreiche Stände ein abwechslungsreiches Sortiment an - von interessanten Dekorationsartikeln ...

Glasfaser für mehr Wirtschaftskraft: SWN will Tempo machen

Neuwied. Die SWN forcieren als kommunaler Energieversorger die Energie- und die Mobilitätswende, doch mit diesen Themen und ...

Einblicke in die Theater Adventures begeistern

Neuwied. Die Gäste zeigten sich beeindruckt von den Einblicken in die Missionen und hinter die Kulissen. Vor Allem die kürzlich ...

Weitere Artikel


Grüne starten in Neuwied mit Rekordergebnis durch

Neuwied. Die Fraktion ist sich darin einig, dass mit dem ausgesprochen guten Wahlergebnis die Weichen dafür gestellt wurden, ...

Im Trauercafé gute Zuhörer und Hilfe gefunden

Neuwied. Ihre Tochter hatte sie damals auf das Trauercafé des Hospizvereins aufmerksam gemacht. „Ich kann es ja einmal ausprobieren“, ...

Seniorentanzcafé erfreut sich großer Beliebtheit

Neuwied. Begleitet und vorbereitet wurde das Seniorentanzcafé durch das Diakonische Werk im Ev. Kirchenkreis Wied, das auch ...

Marie Böckmann und Vivien Ließfeld erfolgreich beim Siebenkampf

Waldbreitbach. In der Jugendklasse W14 gelang Marie Böckmann mit 3.343 Punkten der zweite Platz bei insgesamt 17 Teilnehmerinnen. ...

Katholische Jugend sammelt für Projekte in Bolivien

Neuwied. „Die nachlassende Qualität der Kleidung bei Kleidersammlungen insgesamt ist aktuell ein großes Thema. Die Ex- und ...

Jendrik Graß LT Puderbach finishte beim Kraichgau Ironman

Puderbach. Nicht ohne Grund wählte im Dezember 2018 die Triathlon-Szene das Rennen im Kraichgau auf den ersten Platz der ...

Werbung