Werbung

Nachricht vom 04.06.2019    

Kinder der Kita Kunterbunt haben jetzt mehr Platz

Bei einem großen Fest in und um die katholische Kindertagesstätte Kunterbunt in Kurtscheid hatten alle Interessierten kürzlich die Gelegenheit, den neuen Anbau der KiTa, der Platz für zwei Gruppen bietet, zu besuchen. In einer Andacht im Garten der KiTa dankten Pfarrer Marco Hartmann und Pfarrer Friedemann Stinder gemeinsam mit den Kindern, Eltern, Mitarbeitenden und Gästen für die hellen und freundlichen neuen Räumlichkeiten. Sie übergaben sie ihrer Funktion und baten um Segen für Alle, die jetzt und in Zukunft in den Räumen leben, spielen, Begegnung erleben und arbeiten.

Foto: Martin Hermann

Kurtscheid. Durch den Anbau wurden in erster Linie Räume für die heutige Anforderung einer optimalen Betreuung für Kinder unter drei Jahre geschaffen. Auf einer Fläche von 420 Quadratmetern sind dies zwei Gruppenräume mit anliegenden Waschräumen, ein Schlafraum, ein offener Essbereich, ein großer Flur, ein Raum für Eltern und ein Personalraum für das immer größer werdende Team.

Insgesamt bietet die Kita Kunterbunt Kurtscheid, unter Betriebsträgerschaft der Katholischen KiTa gGmbH Koblenz (Gemeinnützige Trägergesellschaft Katholische Kindertageseinrichtungen im Raum Koblenz mbH), voraussichtlich ab August Platz für 110 Kinder. Sie ist eine von acht Kindertagesstätten in der Gesamteinrichtung Rhein Wied II. Bauträger der Kita sind die beiden Ortsgemeinden Kurtscheid und Ehlscheid. Im Jahr 2017 entscheiden sich die Verantwortlichen der Pfarrei Hl. Schutzengel, der Ortsgemeinden Kurtscheid und Ehlscheid und der Kreisverwaltung Neuwied für die Erweiterung der Kita am Standort Kurtscheid. Die Geburtenzahlen und die Anmeldungen in der Kita wiesen einen steigenden Bedarf an Kita-Plätzen für die Zukunft auf.

Standortleiterin Stefanie Thran und Gesamtleiterin Nina Maurer freuen sich mit dem Team der KiTa auf die weitere Arbeit unter den neuen Bedingungen und dankten den Ortsgemeinden Kurtscheid und Ehlscheid sowie dem Architekten bei dem gelungenen Fest mit vielen Besuchern für die zügige und reibungslose Realisierung des Anbaus.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kinder der Kita Kunterbunt haben jetzt mehr Platz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 15.01.2021

Lohmann unterstützt nachhaltig den Zoo Neuwied

Lohmann unterstützt nachhaltig den Zoo Neuwied

Dass der Zoo Neuwied vorerst vor dem Aus gerettet werden konnte, verdankt er sicherlich seinen engagierten Mitarbeitern und den unterstützenden Menschen aus der Region.


Region, Artikel vom 15.01.2021

Einbruchsversuch und Kennzeichendiebstahl

Einbruchsversuch und Kennzeichendiebstahl

Flüchtige Täter nach einem vermutlichen Einbruchsversuch bei einer Firma im Industriegebiet Urbach löste einen größeren Polizeieinsatz aus. Daneben sucht die Polizei noch Zeugen zu einem Kennzeichen-Diebstahl in Oberhonnefeld-Gierend.


Region, Artikel vom 15.01.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt weiter

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt weiter

Im Kreis Neuwied wurden 25 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.208 an. Aktuell sind 311 infizierte Personen in Quarantäne.


Food-Akademie Neuwied investiert zwölf Millionen Euro in Neubau

In Neuwied entsteht derzeit ein bundesweit einmaliges Kompetenzzentrum Supermarkt, in dem Auszubildende sowie angehende Fach- und Führungskräfte die aktuellen technischen und laden-baulichen Innovationen erleben, begreifen. Lehrgangsteilnehmer werden hier praxisnah ausgebildet.


Region, Artikel vom 15.01.2021

Katze in Neuwied angeschossen

Katze in Neuwied angeschossen


Am 15. Januar wurde die Polizeiinspektion Neuwied durch Anwohner der Willi-Brückner-Straße in Neuwied über einen möglichen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz informiert.




Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

Anmeldetermine Siebengebirgsgymnasium telefonisch vereinbaren

Bad Honnef. Die Anmeldetermine werden im Zeitraum von Montag, 1. Februar 2021, bis einschließlich Donnerstag, 18. Februar ...

RWG-Infotag in Zeiten der Pandemie

Neuwied. Interessierte Eltern konnten sich im Vorfeld zur Veranstaltung anmelden und sich mit einem Zugangslink, der ihnen ...

Zoo Neuwied ist wichtig für Neuwieder Schulleben

Neuwied. Am WHG ist der Besuch des Neuwieder Zoos ein wichtiger Bestandteil des Schullebens. Christine Osenberg, Ständige ...

VHS. wissen live - wissenschaftliche Vortragsreihe der KVHS Neuwied

Neuwied. In Kooperation mit renommierten Einrichtungen, wie zum Beispiel dem Max-Planck-Institut, der Deutschen Akademie ...

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

Region. Der Präsident des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz e.V., Rainer Kaul, zieht nach drei Wochen der aufsuchenden ...

Weitere Artikel


Bad Honnef AG: Neuer Kaufmännischer Vorstand bestellt

Bad Honnef. Mit Mathias Eik entschied sich das Gremium für eine erfahrene Führungskraft. Seine energiewirtschaftliche Karriere ...

CDU-Stadtratsfraktion Neuwied nimmt Arbeit auf

Neuwied. In der ersten Sitzung bestimmten die Fraktionsmitglieder ihren neuen Fraktionsvorstand. Einstimmig wählten die Fraktionskollegen ...

Unwetterwarnung für unsere Region ab Mittwochabend

Region. Ab dem Abend des heutigen Mittwochs (5. Juni) besteht im Westerwald die Gefahr schwerer Gewitter mit Unwetter-Charakter ...

Kaiser erneut in Vorstand des VdK Rheinland-Pfalz gewählt

Bad Hönningen. Nach der Begrüßung durch den Landesverbandsvorsitzenden Willi Jäger bei der Eröffnungsveranstaltung hielt ...

Marienschule: neues Theaterstück, neues Maskottchen

Neuwied. Auch in der vergangenen Projektwoche wurde ein buntes Programm unter dem Motto „Friedliches Lernen in der Marienschule“ ...

Raubacher Sommerbiathleten beim Heimwettkampf erfolgreich

Raubach. Zum ersten Mal nahmen auch sechs „Newcomer“ der Schützengilde Raubach an der Veranstaltung teil. An drei Trainingseinheiten ...

Werbung