Werbung

Nachricht vom 04.06.2019    

Kaiser erneut in Vorstand des VdK Rheinland-Pfalz gewählt

In Mainz fand Ende Mai der 20. Ordentliche Landesverbandstag des Sozialverbands VdK Rheinland-Pfalz statt. Dieser tritt alle vier Jahre zusammen und ist das höchste beschließende Organ des Landesverbandes. Bei den Wahlen wurde der Neuwieder Kreisvorsitzende Hans Werner Kaiser (Bad Hönningen) erneut als Beisitzer in den Landesverbandsvorstand gewählt.

Der neue Landesverbandsvorstand des VdK Rheinland-Pfalz, unter anderem mit dem Landesverbandsvorsitzenden Willi Jäger (2. von links) und dem Neuwieder Kreisvorsitzenden Hans Werner Kaiser (4. von rechts). Foto: Michael Finkenzeller (VdK Rheinland-Pfalz)

Bad Hönningen. Nach der Begrüßung durch den Landesverbandsvorsitzenden Willi Jäger bei der Eröffnungsveranstaltung hielt Verena Bentele (Präsidentin VdK Deutschland) die Festrede, wobei sie insbesondere auf die VdK-Kampagne #Rentefüralle einging. Anschließend diskutierten Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Verena Bentele über aktuelle sozialpolitische Themen, danach mit Jens Guth (SPD), Christian Baldauf (CDU), Cornelia Willius-Senzer (FDP) und Dr. Bernhard Braun (Bündnis 90/Die Grünen) die Vorsitzenden oder Stellvertreter der rheinland-pfälzischen Landtagsfraktionen. Alle Politiker aus Rheinland-Pfalz würdigten die gesellschaftliche Rolle des VdK. Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler empfing am Abend zuvor Delegierte und Ehrengäste in der Staatskanzlei.

Bei der Vorstandsneuwahl wurde Willi Jäger (Kreisverband Kusel) als Vorsitzender des Sozialverbands VdK Rheinland-Pfalz bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wählten die 140 Delegierten Christa Schulz (Kreisverband Ahrweiler) und Werner Faber (Kreisverband Trier-Saarburg). Neuer Schatzmeister wurde Karl-Reiner Heiderich (Kreisverband Trier-Saarburg); während Reiner Zins (Kreisverband Rhein-Lahn) als Schriftführer den geschäftsführenden Vorstand komplettiert.

Vom Kreisverband Neuwied wurde Hans Werner Kaiser mit einem überzeugendem Votum der Delegierten erneut in den Vorstand gewählt. Für die sieben Plätze als Beisitzer bewarben sich 15 Kandidaten, wobei Kaiser das zweitbeste Stimmenergebnis erzielte.

Neben Kreisgeschäftsführerin Doreen Borges nahmen als Delegierte des Kreisverbandes Neuwied am zweitägigen Landesverbandstag in Mainz Kreisvorsitzender Hans Werner Kaiser (OV Bad Hönningen-Rheinbrohl), Gisela Stahl (OV der VG Unkel), Michaela Seuser (OV Rhein-Wied), Rüdiger Hof (OV Nieder-bieber) und Wolfgang Bayer (OV Maischeid) teil.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kaiser erneut in Vorstand des VdK Rheinland-Pfalz gewählt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Nach Hochzeitsfeier häufen sich Coronafälle im Kreis - heute plus 17

Die Kreisverwaltung meldet am Freitag, den 25. September 17 neue Fälle im Kreis. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt nun bei 407 (+17). In der Fieberambulanz Neuwied wurden heute 93 Personen getestet. Auslöser für den starken Anstieg der letzten Tage ist eine türkische Hochzeit.


Zwölf Personen mussten mit Reizungen behandelt werden

Am frühen Freitagmorgen (25. September) hatte die Feuerwehr der Stadt Neuwied schon alle Hände voll zu tun. Durch die zuständige Leitstelle in Montabaur wurde ausströmendes Gas in einer Arzt-Praxis gemeldet. Zwölf Personen waren betroffen, Ursache ist noch nicht gefunden.


FWG verunglimpft Vettelschosser Bürgermeister mit Falschaussagen

In zahlreichen Leserbriefen/Pressemitteilungen werden vom Presseteam der FWG Vettelschoß-Kalenborn wiederholt Lügen, Halbwahrheiten und Verunglimpfungen zur Arbeit von Heinrich Freidel, dem Vettelschosser Ortsbürgermeister, veröffentlicht. Der Vorwurf an den Bürgermeister, Fragen von Ratsmitgliedern nicht oder nicht klar zu beantworten, ist populistisch.


PKW kam von Straße ab und in Böschung zum Stehen

Am Freitag 25. September ereignete sich an der Auffahrt der Bundesstraße 256 Anschlussstelle Melsbach ein Verkehrsunfall mit gemeldeten eingeklemmten Personen. Dies rief diverse Feuerwehren auf den Plan.


Schluss mit der Zettelwirtschaft - Stadt Bendorf führt Kita-Info-App ein

Eltern der städtischen Kindertageseinrichtungen in Bendorf erhalten Nachrichten und Termine schon bald per Smartphone-App. Ab Oktober informieren Steffi Schmidt (Kita Lohweg), Iris Fuchs (Haus des Kindes), Jessica Kantz (Kita Stromberg) und Thomas Grothe (Kita Mülhofen) und ihre Teams die Eltern mit der Kita-Info-App. Nachrichten und Termine erhalten die Eltern kostenlos und ohne lästige Werbung direkt auf ihr Smartphone.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Der MGV Aegidienberg probt wieder

Bad Honnef. Zuvor hat der Vorsitzende Mirko Lorenz bei den Sängern angefragt, wer wieder zur Probe kommt, ein Konzept erarbeitet ...

Ausstellung im Internet: Fotos zeigen Schäden im Westerwald

Hergenroth. Vereinsmitglied Ulrich Persch erläutert das Projekt:
Seit dem Frühjahr 2020 zeigt sich immer deutlicher, in ...

„Demenz – wir müssen reden!" – Welt-Alzheimertag 2020

Mainz/Koblenz. Viele Öffentlichkeitskampagnen und Initiativen aller Art arbeiten daran, dies zu ändern. Die jüngste Initiative, ...

Ein Verein bringt Bewegung in die Kitas

Region. Die Bedeutung von Bewegung und Spiel für die kindliche Entwicklung, für Gesundheit und Persönlichkeitsentfaltung ...

Fünf VfL-Yogakurse starten im Oktober wieder

Waldbreitbach. Yoga hilft bei Entspannung und neue Kraft wird aufgeladen. Es ist eine harmonische Verbindung von Atmung, ...

Alkohol in der Schwangerschaft: Jeder Schluck hat Folgen für das Kind

Region. „Es gibt keine gesicherten Grenzwerte, bis zu denen Alkoholkonsum unschädlich ist. Nur der bewusste Verzicht auf ...

Weitere Artikel


Kinder der Kita Kunterbunt haben jetzt mehr Platz

Kurtscheid. Durch den Anbau wurden in erster Linie Räume für die heutige Anforderung einer optimalen Betreuung für Kinder ...

Bad Honnef AG: Neuer Kaufmännischer Vorstand bestellt

Bad Honnef. Mit Mathias Eik entschied sich das Gremium für eine erfahrene Führungskraft. Seine energiewirtschaftliche Karriere ...

CDU-Stadtratsfraktion Neuwied nimmt Arbeit auf

Neuwied. In der ersten Sitzung bestimmten die Fraktionsmitglieder ihren neuen Fraktionsvorstand. Einstimmig wählten die Fraktionskollegen ...

Marienschule: neues Theaterstück, neues Maskottchen

Neuwied. Auch in der vergangenen Projektwoche wurde ein buntes Programm unter dem Motto „Friedliches Lernen in der Marienschule“ ...

Raubacher Sommerbiathleten beim Heimwettkampf erfolgreich

Raubach. Zum ersten Mal nahmen auch sechs „Newcomer“ der Schützengilde Raubach an der Veranstaltung teil. An drei Trainingseinheiten ...

Wandelkonzert in Sayn

Bendorf. Ein Wandelkonzert bei freiem Eintritt führt an drei Spielorte – die Abtei Sayn, den Innenhof des Architekturbüros ...

Werbung