Werbung

Nachricht vom 04.06.2019    

Raubacher Sommerbiathleten beim Heimwettkampf erfolgreich

Am 25. Mai veranstaltete die Schützengilde Raubach ihren 15. Sommerbiathlon auf ihrer Schießportanlage. Bei bestem Laufwetter trafen sich 55 Sportler aus dem gesamten Rheinland, um sich in den einzelnen Wettkampfklassen zu messen.

Von Links: Tyler Romich, Fynn Simon, Doris Lehnard, Miguel Neff, Sonja Schneeloch. Fotos: privat

Raubach. Zum ersten Mal nahmen auch sechs „Newcomer“ der Schützengilde Raubach an der Veranstaltung teil. An drei Trainingseinheiten vor dem Event konnten sie sich auf den Wettkampf vorbereiten.

Hier die Ergebnisse der Raubacher „Neulinge“ im Einzelnen:
Strecke: 3 x 500 m mit zwei Schießeinlagen liegend.
Junior Laser B: 2. Tyler Romich 1Fehler 9:57 Minuten;
Junior Laser A: 6. Fynn Simon 4 Fehler 10:59 Minuten; 7. Miguel Neff 4 Fehler 13:30 Minuten
Mannschaft Laser: 2. Tyler, Fynn, Miguel 9 Fehler 34:26 Minuten

Strecke 5 x 1000 m mit je zwei Schießeinlagen liegend / stehend.
Damen I: 5. Sonja Schneeloch, TuS Horhausen, 14 Fehler 37:08 Minuten
Damen III:
3. Doris Lehnard, TuS Horhausen, 13 Fehler 53:10 Minuten

Von den „alten Hasen“ erreichten die Sportler folgende Ergebnisse:
Strecke 5 x 1000m mit je zwei Schießeinlagen liegend / stehend.
Junioren I: 1. Tobias Adams, 5 Fehler 34:28 Minuten
Herren III: 4. Raimund Adams, 4 Fehler 32:08 Minuten; 5. Josef Bayer 9 Fehler 33:11 Minuten
Herren IV: 1. Gerd Schleifenbaum, SGi Raubach, 11 Fehler 41:13 Minuten

Mannschaft Offene Klasse: 4. Tobias, Josef, Raimund, 19 Fehler 1:39:47 Std.

Für ihren ersten Start bei dem Sommerbiathlon waren die Newcomer doch sehr zufrieden. Da pro Schießfehler eine Strafzeit von 0:30 Minuten zur Laufzeit addiert wird, nahmen die Sportler sich vor, die Fehler beim nächsten Event im Mai 2020 zu reduzieren. Die gesamte Ergebnisliste finden Sie unter: schuetzengilde-raubach.de


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Raubacher Sommerbiathleten beim Heimwettkampf erfolgreich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Zwei Einsätze für die Feuerwehr Puderbach am Wochenende

Am Samstagmorgen, den 14. Dezember um 8.15 Uhr wurden umgestürzte Bäume auf der Landstraße zwischen Puderbach und Steimel gemeldet. 24 Stunden später wurde die Feuerwehr Puderbach zu einem brennenden Strommast in Niederwambach gerufen.


Weihnachtsmaus Puderbach trifft Schnarchbären hinterm Weihnachtsbaum

VIDEO | Sturmböen machten den diesjährigen 20. Weihnachtsmarkt für Marktleiter Hajo Jordan zu einem spannenden Event noch vor der Eröffnung. Kleine Lücken in der Marktstraße sind der Naturgewalt geschuldet, aber die 35 weihnachtlich geschmückten Holzhütten halten Stand und so warten wieder rund 70 Marktbeschicker mit erlesenen und ausgefallenen Angeboten auf Kundschaft.


Mann auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

Am Freitagabend, den 13. Dezember um 23:12 Uhr, ereignete sich am Kreisverkehr Langendorfer Straße/ Andernacher Straße in der Innenstadt von Neuwied ein Verkehrsunfall. Ein 61-Jähriger wurde hierbei schwer verletzt.


Polizei Straßenhaus meldet zwei Einbrüche und ein Versuch

Am Samstag waren Einbrecher auf Tour. Sie schlugen in Windhagen, Oberhonnefeld und Dierdorf zu. Ob es einen Zusammenhang gibt, teilte die Polizei nicht mit. Alle Orte liegen entlang der Autobahn A 3.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Ein Punkt, eine Niederlage, dennoch Platz zwei für VC Neuwied

Neuwied/Stuttgart. Gegründet wurde die Vereinigung in der Baden Württembergischen Landeshauptstadt 1843. Mit beinahe 9.000 ...

Die Bären konnten keine Punkte aus Hamm mitbringen

Neuwied. Die Anfangsphase gehörte dem EHC, der zwei 2:1-Situationen nicht in Zählbares ummünzte. Hamm, im Speziellen Kevin ...

Deichstadtvolleys wollen in Stuttgart zurück an die Tabellenspitze

Neuwied. Unter der Woche konnte VCN-Dirk Groß nicht zufrieden sein: „Die Atmosphäre im Training war super, allerdings gab ...

Bären halten sich reif für Platz zwei

Neuwied. Die ersten beiden Stationen der vierteiligen Auswärtstour sind am Freitag Hamm und am Sonntag Herentals (Spielbeginn ...

Herbstmeister Waldbreitbach: Erfolgreiche Tischtennisabteilung des VfL

Waldbreitbach. Die 1. Herrenmannschaft mit den Spielern Michael Beyer, Michael Schmitz, Gunther Noll und Günter Mareien konnte ...

Leichtathleten des VfL Waldbreitbach am 2. Advent mehrfach am Start

Siebengebirgsmarathon in Aegidienberg
Aegidienberg. Der Siebengebirgsmarathon gehört mit seinen über 800 Höhenmetern auf ...

Weitere Artikel


Marienschule: neues Theaterstück, neues Maskottchen

Neuwied. Auch in der vergangenen Projektwoche wurde ein buntes Programm unter dem Motto „Friedliches Lernen in der Marienschule“ ...

Kaiser erneut in Vorstand des VdK Rheinland-Pfalz gewählt

Bad Hönningen. Nach der Begrüßung durch den Landesverbandsvorsitzenden Willi Jäger bei der Eröffnungsveranstaltung hielt ...

Kinder der Kita Kunterbunt haben jetzt mehr Platz

Kurtscheid. Durch den Anbau wurden in erster Linie Räume für die heutige Anforderung einer optimalen Betreuung für Kinder ...

Wandelkonzert in Sayn

Bendorf. Ein Wandelkonzert bei freiem Eintritt führt an drei Spielorte – die Abtei Sayn, den Innenhof des Architekturbüros ...

Loopingkarussell, Achterbahn und Beach Jumper

Neuwied. Vor allem Kinder kommen wieder auf ihre Kosten mit der Kinderachterbahn „Tom der Tiger“ und dem Karussell „Die Bootsfahrt“. ...

Ortsverein "Unser Brückrachdorf“ aktiv

Dierdorf. Am frühen Donnerstagmorgen starteten die Brückrachdorfer Männer nun ihre Wanderung zu den "Wienauer Eulen" zum ...

Werbung