Werbung

Nachricht vom 04.06.2019    

Loopingkarussell, Achterbahn und Beach Jumper

Neuwied ohne Pfingstkirmes, das ist unvorstellbar. Gut, dass das große Volksfest am Mittelrhein bereits am Freitag, 7. Juni, um 15 Uhr seine Pforten öffnet. Dann wird sich wieder das weithin sichtbare Riesenrad über der Kirmeswiese erheben und zu einer unvergleichlichen Vogelperspektive-Tour einladen. Doch das Rad ist nicht die einzige Attraktion, auf die sich die Besucher freuen können.

Symbolfoto

Neuwied. Vor allem Kinder kommen wieder auf ihre Kosten mit der Kinderachterbahn „Tom der Tiger“ und dem Karussell „Die Bootsfahrt“. Und natürlich gibt es wieder den Autoscooter „Spirit of America“. Darüber hinaus wird der „Break Dance“ und der „Beach Jumper“ in diesem Jahr vertreten sein.

Neben Altbewährtem sind auf der Pfingstkirmes auch ganz neue Fahrgeschäfte zu finden. So können „Adrenalin-Junkies“ ein paar Runden auf dem höchsten, reisenden Loopingkarussell der Welt „Infinity“ und der „Crazy-Mouse“, der verrückten Achterbahn drehen. Und wer nach dem Besuch dieser rasanten Fahrgeschäfte Lust auf mehr hat, kann sich im „Haunted-Castle“ noch herrlich gruseln oder im „Pirates-Adventure“ echtes Karibik-Flair genießen.

Am Samstag, 8. Juni, stehen gleich mehrere Punkte auf dem Rahmenprogramm. Zunächst gibt es bereits um 10 Uhr eine sogenannte Backstage-Tour mit einem Blick hinter die Kulissen der Schaustellergeschäfte. Dazu ist jedoch eine Anmeldung via E-Mail bei der Aktionsgemeinschaft Heddesdorfer Pfingstkirmes unter AG-Heddesdorfer-Pfingstirmes@web.de notwendig. Um 14.45 Uhr beginnt der in diesem Jahr sehr umfangreiche Umzug der örtlichen Vereine, Schausteller und natürlich der Heddesdorfer Pfingstreiter. Anschließend eröffnet Oberbürgermeister Jan Einig um 16 Uhr die Kirmes offiziell. Krönender Abschluss des Tages ist um 22.30 Uhr das große Feuerwerk, das ein beeindruckendes Farbschauspiel an den Neuwieder Nachthimmel zaubert. Den Dienstag haben die Schausteller wieder zum Familientag gekürt. Das heißt: spezielle Angebote an allen Geschäften.

Die Öffnungszeiten der Kirmes sind: Freitag, 7. Juni, von 15 bis 24 Uhr, Samstag, 8. Juni, 13 bis 24 Uhr, Sonntag, 9. Juni, 11 bis 24 Uhr, Montag, 10. Juni, 11 bis 23 Uhr, und Dienstag 11. Juni, 13 bis 21 Uhr.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Loopingkarussell, Achterbahn und Beach Jumper

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Deichstadtvolleys haben ihren ehemaligen Co-Trainer zurück

2. Volleyball Bundesliga: Ralf Monschauer sitzt am Samstag, den 25. Januar gemeinsam mit Dirk Groß auf der Trainerbank. Die Mannschaft ist komplett im Heimspiel gegen TV Holz. Aufschlag ist um 19 Uhr in der Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasiums Neuwied.


Verteilerkasten im Sportlerheim Buchholz fing Feuer

Am Donnerstagabend, 23. Januar gegen 19.40 Uhr wurden die Feuerwehren Buchholz und Krautscheid zum Sportplatz nach Buchholz gerufen. Hier wurde von Anwohnern ein Brand im alten Sportlerheim gemeldet.


Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid zum dritten Mal gefordert

VIDEO | Etliche Kameraden der Feuerwehren waren noch im Gerätehaus und hatten gerade die Spuren der Einsätze auf der Kläranlage Hölzchens Mühle in Puderbach und dem Brand in Großmaischeid beseitigt, als am Mittwoch, den 23. Januar um 22.39 Uhr erneut die Melder schrillten. Gemeldet wurde ein Dachstuhlbrand in der Stebacher Straße in Großmaischeid.


CDU Ortsverband Neustadt konstituiert neuen Vorstand

Mit der konstituierenden Sitzung stellte der CDU Verband Neustadt die Weichen für die kommenden zwei Jahre. Neben den schon traditionellen Aktivitäten wie zum Beispiel dem Sommerfest, Seniorennachmittag oder verschiedenen Ortsbereisungen, sollen auch neue Dinge wie Aktionen für Jugendliche und Werksbesichtigungen speziell für die Mitglieder angeboten werden.


Region, Artikel vom 23.01.2020

Polizei führte Laserkontrollen durch

Polizei führte Laserkontrollen durch

Am Mittwochmorgen (22. Januar) führten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Straßenhaus Laserkontrollen durch. Auf der Bundesstraße 256 waren 14 Fahrer zu schnell. Auf der Landstraße 264 gab es eine rekordverdächtige Messung: 58 Stundenkilometer zu schnell.




Aktuelle Artikel aus der Region


Verteilerkasten im Sportlerheim Buchholz fing Feuer

Buchholz. Die ersten Kräfte konnten vor Ort eine starke Rauchentwicklung feststellen. Sofort wurde ein Trupp unter Atemschutz ...

Polizei führte Laserkontrollen durch

Straßenhaus. An der ersten Kontrollstelle auf der Bundesstraße 256 zwischen den Ortschaften Rengsdorf und Bonefeld wurden ...

Kurier-Leser sprechen sich für wiederkehrende Beiträge aus

Kreisgebiet. 819 Personen haben bis Donnerstagvormittag, 11 Uhr, an der Umfrage auf unseren Facebookseiten teilgenommen, ...

Feuerwehren Kurtscheid und Bonefeld die Nacht im Einsatz

Kurtscheid. Schnell waren die Einsatzkräfte bei der betroffenen Firma im Industriegebiet Kurtscheid vor Ort. Schon die erste ...

Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid zum dritten Mal gefordert

Großmaischeid. Am späten Mittwochabend kam es zum dritten Einsatz für die Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid. Es war ...

Feuerwehren der VG Dierdorf und Puderbach zweifach gefordert

Puderbach/Großmaischeid. Am Mittwoch, den 22. Januar wurde durch die Werkleitung der VG Puderbach über die Leitstelle Montabaur ...

Weitere Artikel


Wandelkonzert in Sayn

Bendorf. Ein Wandelkonzert bei freiem Eintritt führt an drei Spielorte – die Abtei Sayn, den Innenhof des Architekturbüros ...

Raubacher Sommerbiathleten beim Heimwettkampf erfolgreich

Raubach. Zum ersten Mal nahmen auch sechs „Newcomer“ der Schützengilde Raubach an der Veranstaltung teil. An drei Trainingseinheiten ...

Marienschule: neues Theaterstück, neues Maskottchen

Neuwied. Auch in der vergangenen Projektwoche wurde ein buntes Programm unter dem Motto „Friedliches Lernen in der Marienschule“ ...

Ortsverein "Unser Brückrachdorf“ aktiv

Dierdorf. Am frühen Donnerstagmorgen starteten die Brückrachdorfer Männer nun ihre Wanderung zu den "Wienauer Eulen" zum ...

Wegewarte starten in die neue Wandersaison

Bonefeld. Man traf sich im Deichwiesenhof in Bonefeld zum Abendessen und tauschte sich dabei über Neuigkeiten und Erfahrungen ...

Nach tödlichem Verkehrsunfall - Polizei sucht Zeugen

Bad Honnef. Wir berichteten am Montag über den Unfall. Im Zuge der Ermittlungen des zuständigen Verkehrskommissariats zum ...

Werbung