Werbung

Nachricht vom 04.06.2019    

Loopingkarussell, Achterbahn und Beach Jumper

Neuwied ohne Pfingstkirmes, das ist unvorstellbar. Gut, dass das große Volksfest am Mittelrhein bereits am Freitag, 7. Juni, um 15 Uhr seine Pforten öffnet. Dann wird sich wieder das weithin sichtbare Riesenrad über der Kirmeswiese erheben und zu einer unvergleichlichen Vogelperspektive-Tour einladen. Doch das Rad ist nicht die einzige Attraktion, auf die sich die Besucher freuen können.

Symbolfoto

Neuwied. Vor allem Kinder kommen wieder auf ihre Kosten mit der Kinderachterbahn „Tom der Tiger“ und dem Karussell „Die Bootsfahrt“. Und natürlich gibt es wieder den Autoscooter „Spirit of America“. Darüber hinaus wird der „Break Dance“ und der „Beach Jumper“ in diesem Jahr vertreten sein.

Neben Altbewährtem sind auf der Pfingstkirmes auch ganz neue Fahrgeschäfte zu finden. So können „Adrenalin-Junkies“ ein paar Runden auf dem höchsten, reisenden Loopingkarussell der Welt „Infinity“ und der „Crazy-Mouse“, der verrückten Achterbahn drehen. Und wer nach dem Besuch dieser rasanten Fahrgeschäfte Lust auf mehr hat, kann sich im „Haunted-Castle“ noch herrlich gruseln oder im „Pirates-Adventure“ echtes Karibik-Flair genießen.

Am Samstag, 8. Juni, stehen gleich mehrere Punkte auf dem Rahmenprogramm. Zunächst gibt es bereits um 10 Uhr eine sogenannte Backstage-Tour mit einem Blick hinter die Kulissen der Schaustellergeschäfte. Dazu ist jedoch eine Anmeldung via E-Mail bei der Aktionsgemeinschaft Heddesdorfer Pfingstkirmes unter AG-Heddesdorfer-Pfingstirmes@web.de notwendig. Um 14.45 Uhr beginnt der in diesem Jahr sehr umfangreiche Umzug der örtlichen Vereine, Schausteller und natürlich der Heddesdorfer Pfingstreiter. Anschließend eröffnet Oberbürgermeister Jan Einig um 16 Uhr die Kirmes offiziell. Krönender Abschluss des Tages ist um 22.30 Uhr das große Feuerwerk, das ein beeindruckendes Farbschauspiel an den Neuwieder Nachthimmel zaubert. Den Dienstag haben die Schausteller wieder zum Familientag gekürt. Das heißt: spezielle Angebote an allen Geschäften.

Die Öffnungszeiten der Kirmes sind: Freitag, 7. Juni, von 15 bis 24 Uhr, Samstag, 8. Juni, 13 bis 24 Uhr, Sonntag, 9. Juni, 11 bis 24 Uhr, Montag, 10. Juni, 11 bis 23 Uhr, und Dienstag 11. Juni, 13 bis 21 Uhr.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Loopingkarussell, Achterbahn und Beach Jumper

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Daniela Aus den Erlen ist Neuwieder Stadtkönigin

Neuwied. Der Erfolg lag zum einen am ausgezeichneten Service, dem brillanten Alleinunterhalter Manfred Düllberg, einem begeisternden ...

St. Michael Kirmes in Roßbach – eine Nachlese

Roßbach. Das Programmhighlight an diesen Kirmestagen war ohne Zweifel wieder einmal der Kirmessamstag mit seiner „ Roßbacher ...

SWN warnen: Wir haben keine Kooperation

Neuwied. „Wir hatten mehrere Nachfragen unserer Kunden. Es hieß, man komme von einem großen deutschen Telekommunikationsunternehmen ...

Kraniche rasten auch im nördlichen Rheinland-Pfalz

Westerwald. Insgesamt überfliegen jedes Jahr im Herbst bis zu 200.000 Vögel unser Land. Als Obere Naturschutzbehörde entwickelt ...

Mann wirft Schlüsselbund in Auto und verletzt Fahrerin

Neuwied. Am Montag, den 14. Oktober, zwischen 20:15 und 20:20 Uhr, kam es zu einer Straftat zwischen einem Fußgänger und ...

Legobörse Puderbach geht in die vierte Runde

Puderbach. Einmal im Jahr verwandelt sich das Puderbacher Gemeinschaftshaus in ein Eldorado für alle Liebhaber der kleinen ...

Weitere Artikel


Wandelkonzert in Sayn

Bendorf. Ein Wandelkonzert bei freiem Eintritt führt an drei Spielorte – die Abtei Sayn, den Innenhof des Architekturbüros ...

Raubacher Sommerbiathleten beim Heimwettkampf erfolgreich

Raubach. Zum ersten Mal nahmen auch sechs „Newcomer“ der Schützengilde Raubach an der Veranstaltung teil. An drei Trainingseinheiten ...

Marienschule: neues Theaterstück, neues Maskottchen

Neuwied. Auch in der vergangenen Projektwoche wurde ein buntes Programm unter dem Motto „Friedliches Lernen in der Marienschule“ ...

Ortsverein "Unser Brückrachdorf“ aktiv

Dierdorf. Am frühen Donnerstagmorgen starteten die Brückrachdorfer Männer nun ihre Wanderung zu den "Wienauer Eulen" zum ...

Wegewarte starten in die neue Wandersaison

Bonefeld. Man traf sich im Deichwiesenhof in Bonefeld zum Abendessen und tauschte sich dabei über Neuigkeiten und Erfahrungen ...

Werbung