Werbung

Nachricht vom 02.06.2019    

Sommerfest des Festausschusses der Stadt Neuwied

Zu einem neuen Zeitpunkt findet das Sommerfest des Festausschusses der Stadt Neuwied e.V. am 15. Juni in und um die Raiffeisenturnhalle in Neuwied statt. Der neu gewählte Vorstand, unter dem Präsidenten Gerd Schanz, den Vizepräsidenten Rudi Claus und Sandra Elberskirch-Krämer, Geschäftsführerin Jennifer Blum, Kassierer Michael Krämer, Archivar Lars Schröder, Rosenmontagszugleiter Ingo Balmes sowie der Protokollantin und Pressereferentin Claudia Balmes, hat sich viel einfallen lassen, um sowohl den kleinen als auch den großen Besuchern einen schönen Tag zu bereiten.

Symbolfoto

Neuwied. Am 15. Juni ab 15 Uhr wird, wie es gute Tradition ist, gemütlich mit Kaffee und Kuchen in den Nachmittag gestartet. Wer lieber Herzhaftes möchte, wird in der Gardeküche der Ehrengarde der Stadt Neuwied e.V. sicher etwas Leckeres finden. Kühle Getränke runden die Versorgung ab.

In diesem Jahr findet erstmals ein Menschenkicker-Turnier statt, zudem sich interessierte Gruppen ab fünf Personen noch bei der Vizepräsidenten Sandra Elberskirch-Krämer (vizepraesidentin@festausschuss-neuwied.de) melden können und dabei, neben viel Spaß, auch eine Kleinigkeit gewinnen können.

Nachdem sich die Tollitätenpaare dann in verschiedenen Wettkämpfen duelliert haben, wird im Anschluss die Vorstellung des kommenden Kinderprinzenpaares mit ihrem Hofstaat der Karnevalsfreunde Oberbieber stattfinden.

Nach dem offiziellen Fassanstich am frühen Abend wird dann das Geheimnis um das kommende Prinzenpaar der Stadt Neuwied und ihrem Hofstaat gelüftet. Das Team, was in diesem Jahr aus den Reihen der Ehrengarde der Stadt Neuwied e.V. gestellt wird, wird der Öffentlichkeit vorgestellt und fiebert schon jetzt darauf hin, dass im November der Startschuss für ihre Session fällt. Verbunden ist die Prinzengestellung mit dem Jubiläum ihres Heimatvereins.



Ein weiteres Highlight auf dem diesjährigen Sommerfest wird die Prämierung des Rosenmontagszuges sein, was hoffentlich für große Freude bei den Gewinnern sorgen wird. Der Abend wird dann mit kühlen Getränken, einigen Runden Bingo und netten Gesprächen zu Ende gehen. Der Festausschuss der Stadt Neuwied e.V. und seine ihm angeschlossenen Vereine freuen sich über jeden Besucher, ob Karnevalist oder nicht, jeder ist herzlich willkommen.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sommerfest des Festausschusses der Stadt Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Moderne Glaskunst in historischem Gotteshaus: Führungen in Feldkirche

Neuwied. Die Bombardierungen des Zweiten Weltkriegs zerstörten die damaligen Glasfenster des Gotteshauses, deren Ursprünge ...

"Buch und Billig" kommt wieder nach Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. In gewohnter Weise kann in der reichhaltigen Bücherauswahl gestöbert oder in der Kaffeeecke geklönt ...

Saftige Bußgelder drohen: Kreis warnt vor Wasserentnahmen aus Flüssen und Bächen

Kreis Neuwied. Mahlert bittet außerdem darum, unerlaubte Entnahmen der Kreisverwaltung zu melden. Aufgrund solcher Hinweise ...

"Wilde kleine Hexen" in Kasbach-Ohlenberg - Gelungenes Sommercamp für Mädchen

Kasbach-Ohlenberg. Das Hexencamp startete kreativ mit dem Basteln von individuell-gestalteten Hexenhüten und dem gemeinsamen ...

Energiekrise: Förderturm der Grube Georg an A 3 in Willroth bleibt nachts dunkel

Willroth. Fred Jüngerich bittet alle "Bergbaufreunde" für die Maßnahme um Verständnis. Bei der Beleuchtung handelt es sich ...

Rauchentwicklung am Lidl-Markt in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Vorsorglich wurden Mitarbeiter und Kunden während des Einsatzes aus dem Markt evakuiert. Nach ersten Ermittlungen ...

Weitere Artikel


Eishockey-Regionalliga bekommt neuen Modus

Neuwied. Die Zahl der Partien ungefähr gleich halten ohne eine langatmige Runde um die „goldene Ananas" einzustreuen - diesen ...

Hunderte Wanderer bei 1. Sternwanderung „Let’s go Raiffeisen“

Urbach. Das Wetter hatten die Götter trocken und warm gestaltet, danach plagten sich Jupiter und seine Göttinnen Venus, Fortuna ...

Musik aus England in der Pfingst-Marktmusik

Bendorf. Der klangschönen und reichhaltigen englischen Kirchenmusik steht mit dem Wort „Brexit“ ein Missklang gegenüber, ...

Dierdorf feiert vier Tage Kirmes

Dierdorf. Am Samstag stand der nächste Höhepunkt an. Die Kirmesgesellschaft trug ihren Kirmesbaum durch die Stadt. Am Marktplatz ...

Der Wiesensee - Naherholungsfläche im Westerburger Land

Wiesensee / Westerburger Land. Der Wiesensee bei den Westerwaldgemeinden Stahlhofen am Wiesensee, Pottum und Winnen, ist ...

Altersstarrsinn machte der Polizei Neuwied zu schaffen

Neuwied. Am 31. Mai um 15:20 Uhr wurde in der Neuwieder Innenstadt der 64-jährige Fahrer eines PKW VW Golf angehalten, der ...

Werbung