Werbung

Nachricht vom 02.06.2019    

Dierdorf feiert vier Tage Kirmes

Benjamin Pfeil und Kim Evelyn Kroll sind das diesjährige Kirmespaar der Kirmesgesellschaft 1951 Dierdorf. Noch bis Montag, den 3. Juni, geht das Kirmes-Programm der Superlative weiter. Bereits am Freitag ging es mit der Band Sidewalk Disco Rockerz im gut besuchten Festzelt mit High End Cover Rock los.

Benjamin Pfeil und Kim Evelyn Kroll, das Kirmespaar. Fotos: Helmi Tischler-Venter und Wolfgang Tischler.

Dierdorf. Am Samstag stand der nächste Höhepunkt an. Die Kirmesgesellschaft trug ihren Kirmesbaum durch die Stadt. Am Marktplatz empfing Stadtbürgermeister Thomas Vis die Mitglieder und überreichte eine Stärkung für die letzten Meter und die schweißtreibende Arbeit den Baum mit reiner Muskelkraft aufzustellen.

Unter den Klängen des Musikvereins Herschbach fuhr das Kirmespaar mit der Kutsche weiter, dahinter die kräftigen Jungs mit dem Baum auf der Schulter, gefolgt von der restlichen Kirmesgesellschaft und Teile der Bevölkerung. Auf dem Kirmesplatz wurde dann das Wahrzeichen der Dierdorfer Kirmes unter den Augen von hunderten Zuschauern mit Hand aufgestellt. Danach ging es ins Festzelt zum traditionellen Fassanstich durch Bürgermeister Thomas Vis. Der dankte in seiner kurzen Ansprach der Kirmesgesellschaft, dass sie in diesem Jahr die 69. Kirmes ausrichtet und damit zum kulturellen Leben der Stadt Dierdorf beiträgt. Nach Freibier und Eröffnungstanz ging es mit dem DJ „Kix“ mit Hits aus den 80ern und 90ern in eine lange angenehm warme Partynacht. Mit dabei war wieder eine riesige Abordnung aus Rosenheim.



Der heutige Sonntag steht wieder ganz im Zeichen der Familie. Die Großen genießen Kaffee und den selbstgebackenen Kuchen, während die Kleinen beim großen Spielenachmittag ihren Spaß haben. In diesem Jahr konnte für die Kinder als besonderes Highlight der Kinderzauberer Tim Salabim mit seinem neuen Programm verpflichtet werden. Ab 18.30 Uhr steigt die große Verlosung mit vielen Preisen, gestiftet durch die Dierdorfer Geschäftswelt, 1. Preis 400 Euro in bar.

Der Montag startet um 12 Uhr mit dem traditionellen Frühschoppen, mit den Herschbacher Musikanten, die natürlich wieder wie in den letzten Jahren auch, für eine Superstimmung sorgen werden, Westerwälder Spezialitäten für den Gaumen und zwischendurch immer mal wieder Freibier der Sponsoren. Ab 18 Uhr geht es nahtlos über in die Feierabendparty mit DJ Mike bei freiem Eintritt im Zelt. Nach Einbruch der Dunkelheit bildet das bekannt große Höhenfeuerwerk, präsentiert vom Schaustellerunternehmen Günther Barth, den würdigen Abschluss der viertägigen Kirmes. (woti)



Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
       
       
       
       
 


Kommentare zu: Dierdorf feiert vier Tage Kirmes

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Graffitikünstler gestaltet Stromverteilerschränke in Bad Honnef

Bad Honnef. Laut Pressemitteilung der BHAG wurde das Ortswappen von Orscheid 2009 durch den Künstler Richard Lenzgen geschaffen. ...

Konstantin Wecker musste im Schlosshof Engers fünf Zugaben geben

Neuwied-Engers. Vor der prächtigen Kulisse des Barockschlosses Engers und bei sehr angenehmen Temperaturen ließ sich das ...

Zoo Neuwied: Löwenanlage bekommt neue Holzstämme

Neuwied. Katharina Meise, die stellvertretende Revierleiterin des Katzenreviers, erklärt: "Wir haben die Inneneinrichtung ...

Der Unkeler Stux als bedeutender Naturraum - Entdeckung in gemeinsamer Exkursion

Unkel. Michael Stemmer kennt dessen Flora und Fauna wie kein zweiter. Bei einem Rundgang mit Teilnehmern einer schnell ausgebuchten ...

Pulse of Europe Neuwied lädt zur Demo "Energiekrise – Bedrohung und Chance?"

Neuwied. Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine hat nicht nur die Sicherheitsbalance in der Welt dramatisch verändert. Auch ...

Hand in Hand: Das MVZ Engers bietet eine umfassende Versorgung für die Region

Neuwied. Doch nun freuen sich die Verantwortlichen, allen direkten Nachbarn den eindrucksvollen Bau, der es unter anderem ...

Weitere Artikel


Sommerfest des Festausschusses der Stadt Neuwied

Neuwied. Am 15. Juni ab 15 Uhr wird, wie es gute Tradition ist, gemütlich mit Kaffee und Kuchen in den Nachmittag gestartet. ...

Eishockey-Regionalliga bekommt neuen Modus

Neuwied. Die Zahl der Partien ungefähr gleich halten ohne eine langatmige Runde um die „goldene Ananas" einzustreuen - diesen ...

Hunderte Wanderer bei 1. Sternwanderung „Let’s go Raiffeisen“

Urbach. Das Wetter hatten die Götter trocken und warm gestaltet, danach plagten sich Jupiter und seine Göttinnen Venus, Fortuna ...

Der Wiesensee - Naherholungsfläche im Westerburger Land

Wiesensee / Westerburger Land. Der Wiesensee bei den Westerwaldgemeinden Stahlhofen am Wiesensee, Pottum und Winnen, ist ...

Altersstarrsinn machte der Polizei Neuwied zu schaffen

Neuwied. Am 31. Mai um 15:20 Uhr wurde in der Neuwieder Innenstadt der 64-jährige Fahrer eines PKW VW Golf angehalten, der ...

IHK-Bericht: Konjunkturlokomotive verliert weiter an Fahrt

Koblenz/Region. Die wirtschaftliche Dynamik in Rheinland-Pfalz gerät zum Frühsommer 2019 weiter ins Stocken. Das belegt die ...

Werbung