Werbung

Nachricht vom 31.05.2019    

Forschertag der integrativen Kita Unkel

Am Dienstag den 28. Mai verlegte die integrative Kita Unkel ihr forschendes Tun in die Unkeler Innenstadt. Alle Räume der Kita luden Passanten ein um mit zu machen. Unter dem Motto „ Klein aber Oho“ wurde am Oberen Markt aus Sahne Butter geschleudert und das nur mit der Kraft der Kinder.

Fotos: privat

Unkel. An der Löwenburg wurde ein Haus aus Kartons aufgebaut und vor dem Rathaus untersuchten die Kinder, mit Lupen, die winzigen Bewohner der Erde.

Vor der Volksbank versuchten die Kinder ihren Schatten und verglichen ihn mit ihrer Körpergröße. Und natürlich durften auch die Kita-Ziegen Glöckchen und Sternchen nicht fehlen. Die besuchten jeden Stand der Kinder und schauten nach ob alles in Ordnung ist. Die Kita ist sich jetzt schon sicher, das war nicht nur eine Einmalige Aktion.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Forschertag der integrativen Kita Unkel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Friedhelm Born - Kreativer und einfühlsamer Berater mit großem Engagement

Straßenhaus. Friedhelm Born gibt seit über 30 Jahren kostenlose Auskünfte und Tipps zu vielen Rentenangelegenheiten. Außerdem ...

Lernpaten gesucht: Zwei Stunden Zeit für eine bessere Kinder-Perspektive

Kreis Neuwied. "Irgendwie", findet Nadine* (7), "bist du manchmal wie meine Oma. Die sagt, dass ich üben muss. Du sagst das ...

1100 Jahre Bad Honnef: Neuer Bildkalender 2023 erinnert ans Jubiläumsjahr

Bad Honnef. Ob Landschaftsaufnahmen, Stadt- und Vereinsfeste oder Sportveranstaltungen – der 30 x 30 Zentimeter große Kalender ...

Gesangvereins Thalhausen gab Weihnachtskonzert in St. Wendelinus-Kirche Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Diakon Norbert Hendricks hatte für eine angenehme Temperatur in der Kirche gesorgt und richtete ein Grußwort ...

Samstagswanderungen: Wanderungen vom Wiedtal auf die Höhen und auf dem Bergischen Weg

Neuwied. Die Samstagswanderer sind am 10. Dezember mit Gerhard Spielmann unterwegs. Gewandert wird vom Parkplatz hinter der ...

Mittwochswanderungen: Römer- und Kelten-Wanderweg und Willy-Brandt-Forum erkunden

Neuwied. Bei der Wanderung am 7. Dezember geht es vom Parkplatz am Heidegraben zum Kastellplatz, durch den Limesgraben zum ...

Weitere Artikel


Abnahme der Jugendflamme bei Feuerwehr in Dierdorf

Dierdorf. Unter anderem mussten die Kinder folgende Aufgaben bewältigen, Stufe 1: richtiges Absetzen des Notrufes, Erklären ...

VfL Waldbreitbach in Köln erfolgreich

Waldbreitbach. Auch Malin Britscho (W10) steigerte sich auf 24 Meter und konnte als Siebte auf das Siegerpodest springen. ...

Zwei Verkehrsunfälle mit Zweiradfahrer

Verkehrsunfall mit verletzter Radfahrerin
Neuwied. Am Freitag, dem 31. Mai, etwa gegen 16:13 Uhr wurde der Polizei Neuwied ...

Landrat Hallerbach: Kindertagespflege hat hohen Stellenwert

Neuwied. „Insbesondere“, vertieft Landrat Hallerbach, „hat die Kindertagespflege bei der frühkindlichen Förderung und der ...

Näh-Werkstatt öffnet Türen für Interessierte

Neuwied. Nähmaschinen, Scheren und weitere Utensilien stellt das Quartiermanagement zur Verfügung, eigenen Stoff sollten ...

Musical „Lola Blau“ von Georg Kreisler im Schlosstheater

Neuwied. Lola Blau möchte eigentlich nur singen und tanzen, doch nach dem Anschluss von Österreich an Deutschland 1938 muss ...

Werbung