Werbung

Nachricht vom 30.05.2019    

Frauenchor Rengsdorf mit neuem Chorleiter

Nach einer sehr guten 13 jährigen Zusammenarbeit trennt sich der Frauenchor Rengsdorf von seinem Chorleiter. Sven Hellinghausen ist ein exzellenter, viel beschäftigter Musiker, durch den der Chor sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt hat.

Foto: privat

Rengsdorf. Da Sven Hellinghausen vielerlei musikalische Verpflichtungen hat, konnte er dem Frauenchor aber nur eine sehr ungünstige, zu frühe Probenzeit anbieten, sodass jüngere, berufstätige Frauen den Chor immer wieder verlassen haben. Dem Frauenchor ist es gelungen Wolfram Hartleif zu gewinnen. Er wohnt in Ehlscheid, ist Musiklehrer an zwei Gymnasien in Koblenz, gehört zum Team der Musikschule Koblenz und ist Chorleiter mehrerer Chöre. Der Chor hofft durch diese Veränderung auf das Interesse neuer Sängerinnen.

Frauenchor Rengsdorf probte in Leutesdorf
Die Sängerinnen trafen sich zu einem Probentag mit ihrem neuen Chorleiter Wolfram Hartleif in der Jugendherberge in Leutesdorf. In lockerer Atmosphäre lernte man sich kennen, um dann die Zeit zu nutzen und sich motiviert den neuen Herausforderungen zu stellen. Am Ende des Tages waren die Sängerinnen erfreut von der positiven Zusammenarbeit. Ein Jahreskonzert im Herbst ist durch den Chorleiterwechsel in diesem Jahr nicht möglich, ein Adventskonzert ist geplant.

Ab dem 6. Juni probt der Chor im Probenraum an der alten Turnhalle donnerstags von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr. Der Chor würde sich über neue Sängerinnen freuen, die Lust haben vielseitiges Liedgut mitzusingen. Es besteht jederzeit auch die Möglichkeit in eine Chorprobe zum Schnuppern zu kommen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Frauenchor Rengsdorf mit neuem Chorleiter

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Laserkontrolle bei Anhausen und Unfallflucht in Dierdorf

Am Pfingstmontag kontrollierte die Polizei die Geschwindigkeit zwischen Rüscheid und Anhausen. In nur einer halben Stunde wurden acht Vergehen festgestellt. Zwei Fahrer müssen mit Fahrverbot rechnen. In Dierdorf missachtete ein PKW die Vorfahrt einer Rollerfahrerin. Bei der Kollision kam die Frau zu Fall, der Fahrer flüchtete.


Waldbrand bei Neustadt: Feuerwehr rettet Fuchs vor Flammentod

Am frühen Dienstagnachmittag (2. Juni) wurde die freiwillige Feuerwehr Neustadt/Wied, gegen 14.50 Uhr, durch die Leitstelle Montabaur, zu einem Waldbrand alarmiert. An der Landstraße 255 in der Gemarkung Wölsreeg war, auf rund 1000 Quadratmetern, abgelagertes Astwerk und die angrenzende Böschung in Brand geraten.


Rüddel: Umgehung Straßenhaus könnte bereits im Bau sein

„Die mit einem großen Plakat an der B 256-Ortsdurchfahrt von Straßenaus deutlich gemachte Forderung des Ortsgemeinderates zur dringlich erforderlichen, unverzichtbaren Fertigstellung der Umgehung bis 2024 ist mehr als berechtigt und wird von mir weiterhin nachdrücklich unterstützt. Dies insbesondere unter dem Aspekt, da sich die Ortsumgehung mit Gesamtbaukosten in Höhe von 16,8 Millionen Euro im aktuellen Bundesverkehrswegeplan (BVWP) unter vordringlichem Bedarf wiederfindet“, erklärt Rüddel.


Mainz stoppt gemeinsamen Bauhof von St. Katharinen und Vettelschoß

Am 11. Mai wurde dem Gemeinderat St. Katharinen ein Teilgutachten der Kommunalberatung Rheinland Pfalz mit vorformuliertem Beschlussvorschlag zur Kenntnisnahme und Abstimmung vorgelegt. Entsprechend dem Gutachten wurde gegen das gemeinsame Bauprojekt gestimmt. Die Ratsmitglieder in Vettelschoß konnten in der Gemeinderatssitzung am 27. Mai somit nur noch einer bereits beschlossenen Entscheidung zustimmen.


A48: Motorradunfall eine leicht- und eine schwerverletzte Person

Am heutigen Pfingstmontag kam es gegen 17:45 Uhr zu einem Motorradunfall auf der Bendorfer Rheinbrücke der Autobahn A 48. Zur Unfallaufnahme und Rettung mussten beide Richtungsfahrbahnen voll gesperrt werden.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Ein Einsatz der besonderen Art

Mündersbach/Herrschbach. Bevor Wiesen gemäht werden, ist es eine sinnvolle Methode, mittels einer Drohne mit Wärmebildkamera ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

TSG Urbach-Dernbach sagt Fest zum 100-jährigen Bestehen ab

Urbach. Leider lässt uns die momentane Situation und die ungewisse Genehmigungslage keine andere Wahl, unser Jubiläumssportfest ...

Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

Weitere Artikel


Kunst jenseits des Gartenzaunes in Niederhonnefeld

Straßenhaus. Nach dem tollen Erfolg der Aktion „Kunst in den Gärten“ im Ortsteil Jahrsfeld haben die beteiligten Kreativen ...

Betrunken ohne Führerschein, TÜV und Versicherung Unfall gebaut

Rott. Ein 30-Jähriger Motorradfahrer befuhr mit einem Krad die L 272 aus Richtung Flammersfeld kommend Fahrtrichtung Asbach. ...

14. Deichlauf: Auch Schüler stellen Ausdauer unter Beweis

Neuwied. Sie legen dann einen attraktiven Rundkurs zurück – und zwar über 1000, 5000 und 10.000 Meter. Zudem hat es Tradition, ...

Großes Zirkusprojekt in Urbach

Urbach. Die ganze Woche steht unter dem Aspekt der Inklusion. Neben der Förderschule in Raubach und der Grundschule in Urbach ...

Familienfahrt in den Zoo Duisburg

Montabaur. Der Zoo, mit einer Fläche von rund 16 Hektar, beeindruckt durch seine immense Artenvielfalt. Neben einheimischen ...

Eröffnung der Freekick Academy e.V. in Neuwied-Rodenbach

Neuwied-Rodenbach. Der Offensivspieler des 1. FC Köln präsentierte sich zielsicher und lässt hoffen, dass künftig immer mehr ...

Werbung