Werbung

Nachricht vom 29.05.2019    

Klosterweg erneut als Premiumweg nachzertifiziert

Die Wäller Tour Klosterweg wurde vom Deutschen Wanderinstitut für weitere drei Jahre mit dem Siegel als Premiumwanderweg ausgezeichnet. Die Markierung und die wegweisende Beschilderung sind vorbildlich gepflegt und garantieren nach wie vor das sichere Auffinden des Weges in beiden Laufrichtungen. Mit 69 Erlebnispunkten konnte das Ergebnis sogar noch um einen Punkt verbessert werden.

Einstieg in den Klosterweg in Rengsdorf Foto: Andreas Pacek / Touristik-Verband Wiedtal

Rengsdorf/Waldbreitbach. „Vielen Dank an unsere Wegewarte Wilfried Dietz und Dieter Kröll, die ständig auf dem Klosterweg zu Kontrollen unterwegs sind und bei der Instandhaltung mithelfen. Außerdem an die Gemeinden und Förster, die entlang der Strecke mit verantwortlich sind“, sagte Florian Fark, Geschäftsführer vom Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Der Klosterweg verläuft auf 18 Kilometer zwischen Rengsdorf und Waldbreitbach und verbindet den Rhein-Steig mit dem Westerwald-Steig. Er ist somit das Verbindungsstück der neuen Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach. Da es sich um einen Streckenweg handelt, wird ein Shuttleservice von einem regionalen Taxiunternehmen angeboten. Neu ist die Buslinie 186, die dienstags, freitags sowie an Sonn- und Feiertagen morgens von Waldbreitbach nach Rengsdorf fährt. Der Fahrpreis beträgt nur drei Euro pro Wanderer.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Klosterweg erneut als Premiumweg nachzertifiziert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


A 48/ B 42 – Kurzzeitige Sperrungen der Anschlussstelle Bendorf

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, sperrt am Sonntag, dem 5. April 2020, im Zeitraum von 9 bis 12 Uhr an der Anschlussstelle (AS) Bendorf die Zufahrt auf die Autobahn in Fahrtrichtung Koblenz. Gleichzeitig wird auch der vom Autobahndreieck Dernbach kommende übergeleitete Fahrstreifen gesperrt.


Corona-Krise: Wochenrückblick von Landrat Achim Hallerbach

Der Zulauf in der Fieberambulanz in Neuwied ist deutlich geringer geworden. Die Zahl der positiven Corona-Fälle steigt jedoch erwartungsgemäß weiter an. Die ersten Patienten verlassen ihre Quarantäne. Dennoch ist keine Entwarnung zu vermelden.


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Kontaktverbot: Weitere Verwarnungen und eine Strafanzeige

Angesichts des bevorstehenden Wochenendes und des angekündigten guten Frühlingswetters erinnert die Stadt Bad Honnef erneut an die dringend einzuhaltenden Auflagen der Coronaschutzverordnung. Die Verordnung sieht unter anderem vor, dass Zusammenkünfte und Ansammlungen im öffentlichen Raum von mehr als zwei Personen untersagt sind, sofern es sich nicht um Ehe- oder Lebenspartner sowie in häuslicher Gemeinschaft lebende Personen sind.




Aktuelle Artikel aus der Region


Flüssigkeitszufuhr: Wichtig für Konzentration, Leistung und Wohlbefinden

Region. Die Körpertemperatur wird mithilfe von Wasser reguliert, das Blut bleibt schön flussfähig, wichtige Nähr- und Vitalstoffe ...

Corona-Krise: Wochenrückblick von Landrat Achim Hallerbach

Neuwied. „Wir können noch keine verlässliche Aussage treffen, ob die kontaktreduzierenden Maßnahmen greifen. Dazu braucht ...

Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Altenkirchen/Westerwald. Dazu gibt es auf der Projekthomepage www.westerwaldgenuss.net eine Karte, auf der die Standorte ...

Kontaktverbot: Weitere Verwarnungen und eine Strafanzeige

Bad Honnef. Auch die Begleitung von minderjährigen oder unterstützungsbedürftigen Personen ist vom Verbot ausgenommen. Wo ...

A 48/ B 42 – Kurzzeitige Sperrungen der Anschlussstelle Bendorf

Bendorf. Die ausgeschilderte Umleitung nach Koblenz erfolgt entlang der Bedarfsumleitung U44 über die Rheinbrücke Neuwied/ ...

DRK-Kinderschutzdienst Westerwald trotz Coronakrise erreichbar

Mainz/Region. Darüber hinaus gibt es montags, dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr feste telefonische Sprechzeiten ...

Weitere Artikel


Stadtteilgespräche: Der Weg vom Krankengeld zur Rente

Neuwied. Wenn durch einen Unfall oder eine Erkrankung eine langfristige Arbeitsunfähigkeit droht, sind die meisten Betroffenen ...

Viele Autofahrer fuhren in Neuwied bei Rot über die Ampel

Neuwied. In der Hermannstraße fuhren innerhalb einer Stunde sechs Verkehrsteilnehmer über die rote Ampel. An der Kreuzung ...

Michael Christ bleibt Fraktionsvorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion

Neuwied. „Unsere Verluste lassen sich nicht primär mit unserer Arbeit im Landkreis Neuwied erklären, sondern der Bundestrend ...

A 48, Reparatur auf Rheinbrücke Bendorf in der Baustelle

Bendorf. Hierzu wird der rechte Fahrstreifen der A 48 auf der Rheinbrücke Bendorf in Fahrtrichtung Koblenz zwischen den Anschlussstellen ...

Der neue Dierdorfer VG-Rat steht

Dierdorf. Der Verbandsgemeinderat in Dierdorf ist bunter geworden. Mit den Grünen und dem guten Ergebnis von 10,7 Prozent ...

Sternwanderung „Let’s go Raiffeisen“ am 2. Juni

Puderbach. An der Mehrzweckhalle in Urbach gibt es am Nachmittag ein buntes Unterhaltungsprogramm mit den ADIKRAINER, Stefan ...

Werbung