Werbung

Nachricht vom 29.05.2019    

5. Raiffeisenlauf: Pulvermacher und van Riesen gewinnen Hauptlauf

Bei optimalen Wetterbedingungen startete am 26. Mai um 10 Uhr der 5. Raiffeisenlauf des TuS Horhausen. Die Leichtathletik-/Lauftreff-Abteilung unter der Führung von Sonja Schneeloch hatte wieder an alles gedacht. Mehr als 20 Helfer/innen waren ab dem frühen Morgen im Einsatz.

Die Sieger beim 5. Raiffeisenlauf. (Foto: TuS Horhausen)

Horhausen. Zunächst gingen die Schüler/innen über 400 Meter an den Start. Hier siegten Amelie Roscher (W6), Hanna Marquardt (W7, TV Honnefeld), Luna Nießing (W8, TuS Horhausen) und Lea Preußer (W9, TuS Horhausen) in der Mädchenklasse, während Zeno Burkhardt (M6, TV Honnefeld), Julius Lichtenberg (M7, LT Puderbach), David Knaupe (M8, TuS Horhausen) und Elias Marquardt (M9, TV Honnefeld) in der Jungenwertung als Altersklassensieger hervorgingen.

Beim Schülerlauf über 1.000 Meter siegten Lana Becker (WU12), Amira Reinhard (WU14, TV H.), Felicia Rudzka (WU16, TV H.), Justus Buhr (MU12, TuS H.), Miguel Bahn (MU14, TV H.) und Asil Tiryaki (MU16, TV H.) in den jeweiligen Altersklassen. Auch die Bambinis hatten ihren Spaß, hier waren Emma Nießing und Levi Schlosser (beide TuS Horhausen) die schnellsten.

Beim Jedermannlauf über 5 Kilometer siegten Nicole Schäfer von der SG Ellingen und Philipp Bieske vom FFC Ballverlust. Die schnellsten Walker waren Ingeborg Beck (NABU) und Michael Gröning (LG Boppard Bad Salzig). Der Pokal für die Teamwertung ging erneut an das Team der Westerwaldbank.

Beim Hauptlauf über 10 Kilometer siegte wie im Vorjahr Viola Pulvermacher von der LG Laacher See mit einer Zeit von 42.18 min. und Thierry van Riesen vom TuS Horhausen mit einer Zeit von 38:48 min. Hier übergab der Geschäftsstellenleiter der Westerwaldbank Horhausen, Marcel Keilhauer, die von der Westerwaldbank gestifteten Pokale. Schnellster Walker war hier Hajo Siewer (Skiclub Olpe).

Weitere Ergebnisse sind unter www.ergebnisliste.de zu finden. Der Verein bedankt sich sowohl bei allen Helfern, aber auch bei allen Sponsoren, ohne die die Durchführung der Veranstaltung nicht möglich wäre.

Gleichzeitig wurde eine geführte MTB-Tour angeboten. Hier wurden vor Beginn des Laufes über 30 Mountainbiker auf die Strecke geschickt. Eine Gruppe nahm die 36 Kilometer Runde in Angriff, die andere Gruppe fuhr 48 km. Unterwegs war eine Verpflegungsstelle eingerichtet. Alle waren nach gut 3 Stunden zurück am Ausgangspunkt. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: 5. Raiffeisenlauf: Pulvermacher und van Riesen gewinnen Hauptlauf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Zusammenführung fehlgeschlagen – Tigerin Kimberly erlag ihren Verletzungen

Bei der Zusammenführung der beiden Tiger im Zoo Neuwied kam es zu einem Angriff des Männchens Ivo auf Weibchen Kimberly. Trotz der vorbereiteten Sicherungsmaßnahmen dauerte es einigen Sekunden, ehe der aggressive Tiger von seiner potenziellen Partnerin abließ und sich umsperren ließ.


Region, Artikel vom 27.01.2021

Corona: Zwei Todesopfer und 40 neue Fälle

Corona: Zwei Todesopfer und 40 neue Fälle

Im Kreis Neuwied wurden 40 neue Positivfälle sowie zwei weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.554 an. Aktuell sind 321 infizierte Personen in Quarantäne.


Klimaschutz: Friedrichstraße in Neuwied wird umgebaut

53.000 Euro nimmt die Stadtverwaltung in die Hand, um den zwischen Engerser Straße und Kirchstraße gelegenen Teil der Friedrichstraße zu begrünen. Er bietet wegen ausreichend vorhandener Flächen die idealen Voraussetzungen dafür.


Corona: 31 Mitarbeiter der Kamillus Klinik in Asbach infiziert

Aus dem Umfeld der Kamillus-Klinik in Asbach gab es in den letzten Tagen immer wieder Informationen über Infektionen mit Covid 19 von Mitarbeitern und Patienten. Die Klinikleitung hat auf unsere Nachfrage hin Stellung bezogen.


Kein Wechselunterricht an Grundschulen ab 1. Februar

Das Bildungsministerium in Mainz hat darüber informiert, dass der Beginn des Wechselunterrichts für Grundschulen zurückgestellt wird. Ursprünglich war er ab dem 1. Februar geplant.




Aktuelle Artikel aus der Sport


SGF-Trainerstab verlängert frühzeitig

Neuwied. Sowohl Stefan Linnig als auch Stefan Eisenbeißer werden ihre Trainer-Aufgabe über die laufende Saison hinweg fortführen. ...

Deichstadtvolleys verpflichten Pfau

Neuwied. Gemeinsam mit den Spielerinnen Maike Henning und Sarah Kamarah verpflichtete Vorstandsmitglied Wolfgang Becker den ...

100 Jahre Sport im SV Eintracht Windhagen

Windhagen. Der Verein wurde am 14. Januar 1921 als DJK Windhagen gegründet. Anfang der sportlichen Aktivitäten war mit Handball, ...

VC Neuwied gewinnt Heimspiel gegen Grimma

Neuwied. Dirk Groß vertraute zunächst seiner Stammformation: Maike Henning und Hannah Dücking im Außenangriff, Anna Church ...

SG Puderbach sieht sich gut aufgestellt, trotz Corona

Puderbach. Zu den „Leidenden“ gehören auch die Sportvereine, insbesondere die Vereine im Amateurfußball. Um die Situation ...

Grimma zu Gast bei den Deichstadtvolleys

Neuwied. VCN-Trainer Dirk Groß jedenfalls nimmt die Favoritenrolle an: “Als Tabellenführer zu Hause ist man das auf jeden ...

Weitere Artikel


A 3 – Fahrbahnerneuerungsarbeiten zwischen Diez und Heiligenroth

Heiligenroth. Der Verkehr wird in einer sogenannten 5+1-Verkehrsführung mit zwei Behelfsspuren auf der Gegenfahrbahn in Fahrtrichtung ...

Sternwanderung „Let’s go Raiffeisen“ am 2. Juni

Puderbach. An der Mehrzweckhalle in Urbach gibt es am Nachmittag ein buntes Unterhaltungsprogramm mit den ADIKRAINER, Stefan ...

Der neue Dierdorfer VG-Rat steht

Dierdorf. Der Verbandsgemeinderat in Dierdorf ist bunter geworden. Mit den Grünen und dem guten Ergebnis von 10,7 Prozent ...

Jugendliche der Maximilian-Kolbe-Schule für Klimaschutz

Rheinbrohl. In einem fächerübergreifenden Projekt starteten die Schüler eine Unterrichtsreihe zu den sogenannten SDGO's (Sustainable ...

Interkulturelle Bierverköstigung in Engers war ein voller Erfolg

Engers. Zunächst erklärte Innocent Sahinkuye, welche Tradition Sorghum (ein Hiersebier) und Bananenbier in der Ruandischen ...

Anhänger von LKW umgekippt – L 254 gesperrt

St. Katharinen. Beim Versuch des Fahrers wieder auf die Fahrbahn zurückzusteuern, schaukelte sich das Gespann auf. Hierdurch ...

Werbung