Werbung

Nachricht vom 27.05.2019    

Bürgermeisterwahl in Dierdorf vertagt

In der Stadt Dierdorf konnte sich keiner der drei Bürgermeisterkandidaten im ersten Wahlgang durchsetzen. UIrich Schreiber ist mit Platz drei aus dem Rennen. Am 16. Juni gehen der Amtsinhaber Thomas Vis (CDU) und der Herausforderer Holger Kern (SPD) in die entscheidende Stichwahl.

Wer wird das Rennen am 16. Juni machen. Holger Kern (links) oder Thomas Vis? Fotomontage: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Die Wähler haben über den Bürgermeisterkandidaten der Stadt Dierdorf erst eine Vorentscheidung getroffen. Für Thomas Vis, dem Amtsinhaber, gab es 42,53 Prozent. Der Herausforderer der SPD, Holger Kern, kam auf 29,73 Prozent. Dahinter landete Ulrich Schreiber (FDP), der bisherige 1. Beigeordnete der Stadt, mit 27,74 Prozent. Die erforderliche Stichwahl wird nun am 16. Juni erfolgen.

In einem ersten Statement konnte Ulrich Schreiber noch nicht festmachen, woran es lag, dass er auf Platz drei landete. Er hatte aus Kosten- und Ressourcengründen auf eine Plakatierung verzichtet. Gegenüber dem NR-Kurier wollte er noch nicht sagen, ob er eine Wahlempfehlung für einen der beiden Kandidaten abgeben werde. „Wir werden erst in den Gremien uns beraten und die Ergebnisse analysieren. Dann sehen wir weiter“, sagte Schreiber.

Im Stadtrat haben die CDU und SPD beide kräftig Federn lassen müssen. Die CDU hat ihre absolute Mehrheit verloren und kommt nur noch auf 39,5 Prozent. Die SPD büßte 7,3 Prozent ein und kommt auf jetzt auf 21,2 Prozent. Gewinner ist die FDP, die 8,6 Prozent zulegte und 18,5 Prozent erreicht und künftig mit vier Sitzen vertreten sein wird. Erstmals dabei sind die Grünen, die aus dem Stand 10,7 Prozent schafften und künftig zwei Sitze haben. Die FWG kam mit einem kleinen Zugewinn auf 10,1 Prozent. Diese Ergebnisse sind noch vorläufig.

Bürgermeisterkandidat Holger Kern will in den drei verbleibenden Wochen richtig Gas geben. Er will seine Position nochmal mit Bild und Ton deutlich machen. Er findet, dass die Arbeit im Stadtrat, egal wer der neue Bürgermeister wird, interessanter wird, da die CDU nach dem Verlust der absoluten Mehrheit nun auf die Zusammenarbeit mit den anderen Parteien angewiesen ist.

Amtsinhaber Vis hatte insgeheim gehofft im ersten Wahlgang die erforderliche Mehrheit zu erreichen und war am Wahlabend etwas enttäuscht. Auch er wird in den verbleibenden drei Wochen seine Position nochmals deutlich machen, um dann die dritte Amtszeit antreten zu können. (woti)



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bürgermeisterwahl in Dierdorf vertagt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Spendenaufruf: Tragischer Unfall – Vier Schwerverletzte, Baby tot

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Samstag, den 8. August kurz nach 19 Uhr auf der Autobahn A 5 in Höhe Unzhurst. Eine Familie aus Harschbach war von einer Freizeit kommend auf dem Nachhauseweg als der VW-Transporter aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam.


Im Kreis Neuwied sieben neue Corona-Fälle registriert

Aktuell befinden sich 28 Personen krankheitsbedingt in Quarantäne. Die Summe aller Fälle im Landkreis liegt nun bei 264. Landrat Achim Hallerbach ist über den Anstieg besorgt. Bei sechs Fällen besteht Zusammenhang mit einer Reiserückkehr aus Risikogebieten.


Rechtstreit in Sachen Schulhallenbad Puderbach beendet

Seit 2011 ist das Hallenbad Puderbach wegen gravierender Mängel geschlossen. Der Rechtsstreit zog sich seitdem in die Länge. Diverse Gutachten wurden erstellt, Beweisanträge oder Vorschläge unterbreitet. Mit allen verfügbaren juristischen Mitteln wurde das Verfahren in die Länge gezogen. Nun gibt es eine endgültige Einigung.


Feuerwehr VG Puderbach innerhalb 12 Stunden drei Mal gefordert

Der erste Einsatz war am Dienstagabend in Urbach, dort war ein Keller durch Starkregen vollgelaufen. Weiter ging es direkt am heutigen Morgen mit der Unterstützung des Rettungsdienstes. Kaum war der Einsatz abgearbeitet, stand schon der nächste Auftrag an. Bei Woldert gab es durch abgeknickte und abgerissene dicke Äste Gefahr für den Verkehr auf der dortigen Kreisstraße.


Haben Fahrzeuge auf B 9 und B 256 Rennen gefahren? - Zeugen gesucht

Am 12. August gegen 17 Uhr meldete ein Zeuge der Polizei Neuwied, dass er hinter einer größeren Gruppe von Fahrzeugen herfahre, die sich offenbar ein Rennen liefern.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Digitalisierung auch in der Tourismusentwicklung dringend fördern

Region/Montabaur. Eines der Strategieprojekte sieht eine grundlegende Optimierung der touristischen Strukturen und eine klare ...

Rechtstreit in Sachen Schulhallenbad Puderbach beendet

Puderbach. Die Beteiligten haben hierzu eine gemeinsame, abgestimmte Presseerklärung herausgegeben: "Nachdem im Prozess der ...

Landrat Achim Hallerbach gratuliert zur bestandenen Prüfung

Neuwied. Jetzt haben acht junge Leute ihren Vorbereitungsdienst erfolgreich abgeschlossen. Sieben von ihnen wurden von Landrat ...

Karl Hauck begeht 40-jähriges Dienstjubiläum bei VG Puderbach

Puderbach. Die Fachhochschulreife wiederum legte den Grundstein für sein Studium zum Diplomverwaltungswirt (FH) und der Ernennung ...

Wie scharf ist das politische Schwert der Europäischen Union?

Neuwied. Der Gipfel ist beendet und ein Wiederaufbaufond zur Ankurbelung der europäischen Wirtschaft beschlossen. Gewaltige ...

Hallerbach besichtigt Großbaustelle Fußgängerzone in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Hier entstehen anstelle des abgerissenen Hotels Rüssel im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes ...

Weitere Artikel


SV Raubach weihte seinen neuen Rasenplatz ein

Raubach. Im Anschluss an das Spiel der D-Jugend fand am Samstag die offizielle Einweihung des neuen Sportplatzes mit geladenen ...

A-Junioren der JSG Laubachtal punkten in Heimbach-Weis

Straßenhaus. Grundsätzlich hätte man viele „Einser Noten“ an Spieler vergeben können, insgesamt ist diese Bestnote aber pauschal ...

WTG-Schüler singen und spielen vor ausverkauftem Haus

Neustadt. Der Phoenix-Chor überzeugte durch A capella-Einlagen wie in Linkin Parks „Numb" genauso wie zu rockigen Klängen ...

Oberbürgermeister und Landrat sprachen mit NUV-Vertretern

Neuwied. Hauptziel des parteiübergreifend agierenden Vereins ist es, Verbesserungen im Umweltschutz zu erreichen. „Uns geht ...

Wurstprüfung: Fleischer-Innung zeichnete Betriebe aus

Neuwied. Es wurde Bratwurst in allen Variationen geprüft. Je Betrieb konnten verschiedene Proben abgegeben werden, die von ...

Kommunalwahl im Kreis Neuwied – Live-Ticker

22 Uhr
In Puderbach sind die vorläufigen Ergebnisse des Ortsgemeinderates da. SPD bricht ein. Grüne und FWG sind die Gewinner.
SPD ...

Werbung