Werbung

Nachricht vom 23.05.2019 - 17:00 Uhr    

Neue Vereinsjacken für den Neuwieder Eissport-Club

Die Eiskunstläuferinnen und der Vorstand des Neuwieder Eissport-Clubs (NEC) freuen sich sehr über ihre neuen Vereinsjacken. Olga Jauk, Inhaberin des Jauk Reisecenters in der Heddesdorfer Str. 11 in Neuwied, sponserte dem Verein neue Jacken. Die Eiskunstlaufsaison ist zwar in Neuwied bereits vorbei - doch die Jacken kommen gerade recht.

NEC mit der Sponsorin Olga Jauk (Jauk Resecenter Neuwied) mit den neuen Jacken. Foto: Verein

Neuwied. Frei nach dem Motto „Wintersportler werden im Sommer gemacht“ geht das Training für die Neuwieder Eiskunstläuferinnen auch im Sommer weiter. Neben dem Trockentraining in verschiedenen Sporthallen in Neuwied wird in der Sommerpause im Troisdorfer Icedome trainiert. Hier ist die Eisfläche die Sommermonate für die benachbarten Eishockey- und Eiskunstlaufvereine reserviert.

Auch verschiedene Sommercamps im In- und Ausland stehen auf dem Trainingsplan der NEC-Sportlerinnen. Ab Oktober ist dann wieder das Icehouse in Neuwied geöffnet und das reguläre Training kann wieder beginnen. Zudem werden wieder Anfängerkurse angeboten. In der vergangenen Saison waren die Kurse bis zum letzten Platz ausgebucht und für die neue Saison liegen die ersten Anfragen vor.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Vereinsjacken für den Neuwieder Eissport-Club

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


BUND: In der Region Koblenz herrscht Klimanotstand

Koblenz/Neuwied/Bendorf. In einem Schreiben an mehrere Fraktionen der Stadt Koblenz, das auch nach Neuwied, Mayen, Andernach, ...

Naturschutz praktisch – Die Freiwilligentage des NABU Rhein-Westerwald

Holler. Die NABU-Gruppen veranstalten am Samstag, den 10. August spannende Mitmach-Aktionen, auch in Ihrer Nähe. Lernen Sie ...

Gemarkungswanderung rund um Ellingen

Straßenhaus. Natürlich mit einem Zwischenstopp inkl. zünftiger Schnapsstärkung und Verpflegung auf der Alexanderhütte. Zurück ...

Begeisterte Ü60 Party der Dorfgemeinschaft Stockhausen

Stockhausen. Weitere Getränke mit und ohne Alkohol luden zum Plaudern ein. Womit die Gästeschar nicht gerechnet hatte, war ...

Thalia-Vorstand wiedergewählt

Buchholz. Besonders positiv entwickelte sich das Krimidinner welches beim Publikum, wie auch von dem kooperierenden Gasthaus ...

100 Jahre AWO - Ortsverein Linz verteilte Infos und Wasser

Linz. Renate Pepper ist die Vorsitzende des AWO-Ortsvereins Linz. Sie sagt: "Der Infostand und unsere Arbeit innerhalb der ...

Weitere Artikel


Seniorenzentrum in Bendorf: Eröffnung für 2020 geplant

Bendorf. Ebenfalls anwesend waren die Vertreter der Betreibergesellschaft ONESTA, Jan Zimmerschied und Dirk Koopmann. „Das ...

Wirtschaftsjuniorin begleitet MdB Sandra Weeser

Berlin/Betzdorf. „Der Austausch zwischen Politik und Wirtschaft ist enorm wichtig“, betont Weeser. „Der unverstellte Blick ...

"Schlag die Feuerwehr": Challenge in Vettelschoß

Vettelschoß. Hierzu können sich Vereine (auch gerne Hobbykicker, Thekenmannschaften, Kegelclubs, Arbeitskollegen / Abteilungsevent) ...

DGB befragt Kandidaten: „Wir wollen wissen, wer für was steht!“

Neuwied. „Die lasse ich rechts liegen, ich kümmere mich um die, die mit mir die Definition von Demokratie teilen“, so der ...

Zukunftstrend: Was man 3D-Druck heute alles schon möglich ist

Heutige 3D-Druckverfahren können auf eine lange Historie zurückblicken. Bereits in den 1980er Jahren konnte vor allem die ...

20 Meter unter Tage: Das historische Schieferbergwerk Assberg am Westerwaldsteig

Limbach/Hachenburger Westerwald. Der Tipp eines Lesers führte den WW-Kurier nach Limbach bei Hachenburg im Westerwald. Dort, ...

Werbung