Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 21.05.2019 - 23:21 Uhr    

"seelenhell | himmelswüst": Eurythmieabend an der Waldorfschule

Katharina Vogl, ehemalige Schülerin der Waldorfschule Neuwied, hat nach ihrer Ausbildung beschlossen, dieses Fach, das es nur an Waldorfschulen gibt, zu studieren. Nun zeigt sie in Neuwied mit ihren Mitstudierenden die Abschlussarbeit der vierjährigen Eurythmiausbildung.

Abschlussjahrgang 2019 der Eurythmieschule Berlin. Foto: Privat

Neuwied. Sprache und musikalischer Klang können Ausdruck sein tiefsten Schmerzes und zugleich liebevollster, gütigster Hingabe, Hoffnung spendend. Sie bewegen uns: Sowohl Paul Celan als auch Ingeborg Bachmann hat die Frage nach einer neuen Sprache angesichts der Gräueltaten zu Beginn des 20. Jahrhunderts umgetrieben.

Die jungen Menschen schreiben in ihrem Programmheft: „Wir selbst sind die Gestalter unserer gemeinsamen Welt und Geschichte: voller Verantwortung, voller Freiheit. Unser Werkzeug ist ein seelenheller wie himmelswüster Facettenreichtum sprechender und singender Farbigkeit. Wir sind keine weißen, unbeschriebenen Blätter und geben doch stets wie auf einem unbeschriebenen Blatt jedem Wort, Ton, Schritt suchend eine neue Chance.“

Die Vielseitigkeit der vierjährigen Eurythmie-Ausbildung spiegelt sich in diesem Programm wider mit Texten und Musikstücken aus diversen Epochen: um ihren Reichtum sowie das große Spektrum der eurythmischen Stil- und Ausdrucksmittel einerseits zu erleben und zu erlernen, andererseits erlebbar zu machen und mit dem Publikum zu teilen.

Dienstag, 28. Mai um 20 Uhr im Festsaal der Waldorfschule Neuwied. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht




Kommentare zu: "seelenhell | himmelswüst": Eurythmieabend an der Waldorfschule

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ab Montag kommt die Hitze zu uns

Region. Die anrollende Hitzewelle soll laut Deutschem Wetterdienst bis zum kommenden Wochenende anhalten. Die Prognosen erwarten ...

PKW bei Rot über die Ampel - Zehnjährige fast umgefahren

Neuwied. Am Samstag, den 20. Juli, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich eine Straßenverkehrsgefährdung in der Schloßstraße in ...

Ratgeber zum Verhalten im Katastrophenfall bei der VG Puderbach

Puderbach. Ein örtlicher Starkregen, ein schwerer Sturm, in der Folge ein Stromausfall oder ein Hausbrand können für jedes ...

Risikomanagement in der Landwirtschaft – Fit in die Zukunft

Koblenz/Region. Seit jeher bestimmen Witterung, außergewöhnliche Naturereignisse sowie das Auftreten von Krankheiten und ...

Französisches Flair auf dem Marktplatz in Neuwied

Neuwied. Während die Radprofis bei der Tour de France am 27. und 28. Juli die letzten beiden Etappen der weltberühmten Rundfahrt ...

Funkamateure Bad Honnef fahren nach Berck-sur-Mer

Bad Honnef. „Bereits in den vergangenen Jahren erreichten wir aus Berck-sur-Mer über 2000 Funkkontakte in über 60 Ländern ...

Weitere Artikel


Die Trauer am Steinhuder Meer bewältigen

Neuwied. Sie führt ans Steinhuder Meer und kann Trauernden die Chance geben, an einem neuen Ort unter fachkundiger, erfahrener ...

Die Energieleistung in der Schlußphase hat sich gelohnt

Windhagen / Trier. Sie zeigte sich vom Anpfiff von Schiedsrichter Markus Wozlawek gewillt, die nötigen Punkte zum Klassenerhalt ...

Lions Club Rhein-Wied überreicht 24.800 Euro an Spenden

Windhagen. „Das außerordentlich hohe Spendenergebnis macht es uns in diesem Jahr möglich, eine Vielzahl von sozialen Einrichtungen ...

Nächstes Jahr feiert der "Eine-Welt-Laden" 40. Geburtstag

Neuwied. Und auch eine weitere gute Nachricht hatte Schmidt mitgebracht. Der Verein kann wieder verschiedene soziale Projekte ...

Der alte Kerker in Mehren - ein geheimnisvoller Ort

Mehren / Kreis Altenkirchen. Etwas mulmig war uns zumute, als wir vom AK-Kurier das alte Verlies unterhalb der alten Schule ...

Neuwieder SG gewinnt auf Landesmeisterschaft Edelmetall

Neuwied. Sowohl mit der Muskete wie dem Steinschloßgewehr gab er seinen Mitkonkurrenten das Nachsehen und eroberte Platz ...

Werbung