Werbung

Nachricht vom 21.05.2019 - 15:55 Uhr    

Schiffswallfahrt mit unvergesslichen Momenten

Der Samstag ist bei den Heilig-Rock-Tagen in Trier immer den Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen gewidmet. Eine ganz besondere Anreise hatten diesmal die Besucher unter anderem aus dem Heinrich-Haus in Neuwied, dem Kloster Ebernach in Cochem, aus den Einrichtungen Maria Grünewald in Wittlich und St. Martin in Kaisersesch, Ulmen und Düngenheim.

Weinkönigin und Bürgermeister der Stadt Cochem ließen es sich nicht nehmen, die Pilgergruppe persönlich willkommen zu heißen. Fotos: Ute Josten

Neuwied. Unter dem Motto „Gegen den Strom – zu Land, zu Wasser, auf dem Weg zu Dir“ fuhren sie mit dem barrierefreien Ausflugsschiff des Heinrich-Hauses, der Pollux, entlang der Mosel. In vier Tagen ging es bei der Begegnungswallfahrt von Winningen aus unter verschiedenen Themenschwerpunkten an interessante Orte. Dabei wurde die Pilgergruppe beispielsweise von Walter Schmitz, Stadtbürgermeister Cochem, und Lisa I., Weinkönigin der Stadt, empfangen. Weitere Höhepunkte waren die Fahrten durch die Schleusen, der Besuch der Matthiaskapelle und eine Wanderung durch die Weinberge bis zur Marienburg. Am 4. Mai traf die Pilgergruppe dann pünktlich beim Begegnungstag in Trier ein.

Organisiert wurde die Schiffswallfahrt vom Bereich Kultur & Freizeit sowie von der Seelsorge des Heinrich-Hauses, dem Bistum Trier und dem Kloster Ebernach.

Unter https://bit.ly/2JVWi9d schildert Stephan Mund, Beschäftigter im Else-Meuer-Haus, wie er die Reise erlebt hat. Zudem gibt dort ein kurzer Film des Bistum Triers einen wunderschönen Einblick in einen Teil des Weges.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Schiffswallfahrt mit unvergesslichen Momenten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ab Montag kommt die Hitze zu uns

Region. Die anrollende Hitzewelle soll laut Deutschem Wetterdienst bis zum kommenden Wochenende anhalten. Die Prognosen erwarten ...

PKW bei Rot über die Ampel - Zehnjährige fast umgefahren

Neuwied. Am Samstag, den 20. Juli, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich eine Straßenverkehrsgefährdung in der Schloßstraße in ...

Ratgeber zum Verhalten im Katastrophenfall bei der VG Puderbach

Puderbach. Ein örtlicher Starkregen, ein schwerer Sturm, in der Folge ein Stromausfall oder ein Hausbrand können für jedes ...

Risikomanagement in der Landwirtschaft – Fit in die Zukunft

Koblenz/Region. Seit jeher bestimmen Witterung, außergewöhnliche Naturereignisse sowie das Auftreten von Krankheiten und ...

Französisches Flair auf dem Marktplatz in Neuwied

Neuwied. Während die Radprofis bei der Tour de France am 27. und 28. Juli die letzten beiden Etappen der weltberühmten Rundfahrt ...

Funkamateure Bad Honnef fahren nach Berck-sur-Mer

Bad Honnef. „Bereits in den vergangenen Jahren erreichten wir aus Berck-sur-Mer über 2000 Funkkontakte in über 60 Ländern ...

Weitere Artikel


Tafel Puderbach-Dierdorf nimmt Kühlfahrzeug in Betrieb

Puderbach. Hierbei handelt es sich um Mittel der Europäischen Union (17.468,43 €) und des Landes Rheinland-Pfalz (5.822,82 ...

Behindertensportgemeinschaft ging auf Tagestour

Tagesfahrt der BSG Ober-Niederbieber e.V.

Neuwied. Anschließend ging es nach Salmtal. Im Salmtal-Hotel nahm die Gruppe ...

Schulen in Stadt und Kreis erhalten 545.000 Euro

Kreis Neuwied. Hiervon betroffen sind die Grundschulen in Erpel, Großmaischeid, Linz, Engers und Rheinbrohl sowie die BBS ...

Chor Niederbieber überreichte Kirchbauverein 2.600 Euro

Neuwied-Niederbieber. Organisiert hatte das Konzert der Chor Niederbieber, der dazu auch die Chorgemeinschaft Altwied/Segendorf, ...

Auf Gemarkungsgang rund um Windhagen

Windhagen. Wenn auch das Maiwetter sich bisher von der weniger schönen Seite gezeigt hatte, konnte man sich über das Wanderwetter ...

4. Hoogebergloop auf Texel: Jendrik Graß unter „TopTen“

Puderbach. Der Kurs durch die hügelige Dünenlandschaft der beliebten Ferieninsel war viermal zu absolvieren! Im Gesamtranking ...

Werbung