Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 20.05.2019    

Erfolgreicher Spanien-Ausflug der Jugendmannschaften

Bereits zum dritten Mal haben die Jugendmannschaften der JSG Grenzbachtal/Freirachdorf/Herschbach-Schenkelberg am international besetzten KOMM MIT Turnier an der spanischen Mittelmeer-Küste teilgenommen. An der Costa de Barcelona-Maresme haben sich dabei 162 Mannschaften aus allen Winkeln der Welt versammelt.

Die Jugendmannschaften der JSG Grenzbachtal/Freirachdorf/Herschbach-Schenkelberg reisten gemeinsam nach Spanien. Foto: Verein

Region. In diesem Jahr sind die A, B und C-Jugend angetreten, ergänzt durch die Mädels der B-Juniorinnen der SG Wienau/Freiachrachdorf. Am Karfreitag ist der große Reisebus mit 74 Personen in Richtung Süden aufgebrochen. In der Woche an der spanischen Küste stand dann neben dem Fußball auch die spannende Freizeitgestaltung im Fokus.

Neben einer Stadtführung in Barcelona, inklusive Besichtigung deslegendären Camp Nou, haben die Jungs und Mädels die Zeit auch zum Fußball-Golf und für Abendveranstaltungen genutzt. Sportlich lief es für die Mannschaften durchwachsen, wobei einzelne Erfolge durchaus erzielt werden konnten.

Die Teams konnten dabei die folgenden Platzierungen erreichen:
A-Junioren​​ 20. Platz
B-Junioren​​ 34. Platz
C-Junioren ​​40. Platz
B-Juniorinnen​ 14. Platz



Kommentare zu: Erfolgreicher Spanien-Ausflug der Jugendmannschaften

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Betrunken Schilder umgefahren und Karnevalsgeschehen in Asbach

Am Dienstag, 25. Februar, 0:22 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Straßenhaus durch einen Zeugen ein abgestellter, stark unfallbeschädigter PKW Mercedes-Benz im Lindenweg in Asbach gemeldet. Bei Eintreffen der Polizeibeamten war der Fahrer des verunfallten PKW nicht mehr vor Ort.


Erhöhtes Sicherheitskonzept beim Karnevalszug in Großmaischeid

Als Reaktion auf den gestrigen Anschlag beim Rosenmontagszug in Volkmarsen, erstellten Polizei und Feuerwehr ein Zugkonzept mit zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen: Während des Umzugs waren acht Polizisten mit drei Einsatzautos, 30 Feuerwehrleute und die SEG Dierdorf mit vier Kräften im Einsatz, um einen gefahrlosen Ablauf zu gewährleisten. Als dann noch gerade rechtzeitig die Sonne auf den Ort schien, fühlten sich alle Aktiven und Besucher zufrieden.


Region, Artikel vom 25.02.2020

LKW brennt auf A 3 bei Neustadt aus

LKW brennt auf A 3 bei Neustadt aus

Die Feuerwehr Neustadt wurde am Dienstag, den 25. Februar um die Mittagszeit auf die Autobahn A3 alarmiert. Auf der Anfahrt konnte schon eine weithin sichtbare Rauchentwicklung ausgemacht werden. Im Ausfahrtsbereich zum Rastplatz Pfaffenbach stand ein rumänischer Sattelzug der mit einem Seecontainer beladen war.


Tausende Zuschauer beim Veilchendienstagszug in Heimbach-Weis

Der Zug in Heimbach-Weis am Veilchendienstag ist ein Magnet für die Zuschauer. Dicht gesäumt standen sie teils kostümiert am Straßenrand und winkten den rund 2.500 Teilnehmern des Zuges zu. 16 Musikgruppen sorgten zudem für eine tolle Stimmung. In Heimbach-Weis gab es ein verstärktes Sicherheitskonzept der Einsatzkräfte.


Rosenmontagszug in Neuwied - Höhepunkt der Session

Rosenmontag in Neuwied, ist nicht nur für die das Tollitätenpaar Prinz Markus, die spitze Feder von der Ehrengarde und Prinzession Michaela vom Römerskastel zum Wiedestrand die Krönung der närrischen Zeit.




Aktuelle Artikel aus der Region


RKK-Gold für Werner Caratiola Heimbach-Weis

Neuwied. 1956 in die KG eingetreten, ist der 81-Jährige seit 1964 bis heute ein Aktivposten der Gesellschaft. Seine KG-Vita ...

Bei Schlägerei in Linz wird Polizeibeamter verletzt

Linz. Wie die eingesetzten Beamten ermitteln konnten, kam es zunächst in der Gaststätte zu Auseinandersetzung zwischen Gästen ...

LKW brennt auf A 3 bei Neustadt aus

Neustadt. Das Fahrerhaus brannte bei Eintreffen der Feuerwehr in voller Ausdehnung. Der Fahrer hatte es noch rechtzeitig ...

Heinrich-Haus: Öffentliche Karnevalssitzung im BBW

Neuwied. Bei dem anschließenden abwechslungsreichen Programm jagte ein Highlight das nächste. Die Kindertanzgruppe der KG ...

Betrunken Schilder umgefahren und Karnevalsgeschehen in Asbach

Asbach. An dem Fahrzeug stellte die Polizei einen massiven Frontschaden, hauptsächlich im Bereich der Beifahrerseite, fest. ...

Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters definiert Versorgungsauftrag eindeutig

Dierdorf/Selters. Kleinere Kliniken sollten nach Auffassung der Bertelsmann Stiftung unter andrem auch deshalb geschlossen ...

Weitere Artikel


Marienhausen feiert Zeltkirmes

Marienhausen. In diesem Jahr wird auch wieder der Streetfood-Wagen seine leckeren Speisen anbieten. Am Samstag ab 20 Uhr ...

Sayner Hütte: Industriegeschichte wird lebendig

Bendorf. So werden die Teilnehmer die neue Ausstellung zur Historie der Sayner Hütte im Besucherzentrum besichtigen. Im frisch ...

Fredi Winter hielt Abschiedsrede

Region. "Ich bin nach 13 Jahren Mitgliedschaft in diesem Ausschuss der festen Überzeugung: Wir sind dort im besten Sinne ...

Burschenverein 1881 Segendorf feiert traditionell

Neuwied-Segendorf. Am Sonntag steht ab 20 Uhr der traditionelle Dorfabend auf dem Programm, bei dem wieder viele bekannte ...

Autofreier Sonntag lockte tausende ins Wiedtal

Region. Der vergangene Sonntag (19. Mai) stand im Wiedtal wieder im Zeichen der Fahrrad- und Inlinefahrer. Bei bestem Wetter ...

„Funktionale Analphabeten erkennen und ansprechen“

Neuwied. Oft können Betroffene zwar Wörter und einzelne Sätze lesen und schreiben, haben aber große Mühe, einen längeren ...

Werbung