Werbung

Nachricht vom 20.05.2019 - 21:57 Uhr    

Burschenverein 1881 Segendorf feiert traditionell

Die Kirmes in Segendorf beginnt für die Burschen und Maimädchen, die bereits im März ihre diesjährige Mainacht gefeiert haben, am Pfingstsamstag um 17 Uhr mit dem Aufstellen der 3 großen Kirmesbäume. Anschließend trifft man sich im Festzelt an der Auwiese zur großen 90er Party mit DJ Pascal.

Das diesjährige Maikönigspaar Michelle Bütehorn und Nils Wittmann. Foto: Privat

Neuwied-Segendorf. Am Sonntag steht ab 20 Uhr der traditionelle Dorfabend auf dem Programm, bei dem wieder viele bekannte und neue Segendorfer Akteure auf der Bühne zu sehen sein werden.

Einen weiteren Höhepunkt stellt der Kirmesumzug am Montag dar, der von dem diesjährigen Maikönigspaar Michelle Bütehorn und Nils Wittmann angeführt und von dem Fanfarenzug Rot-Weiss Vallendar musikalisch begleitet wird. Im Anschluss daran wird am Dorfbrunnen, der sogenannten Bur, der diesjährige Brunnenspruch verlesen. Wie in jedem Jahr werden hier die Missgeschicke und Schandtaten der Burschen und Dorfbewohner aufgedeckt und auf humorvolle Art und Weise vorgetragen.
Am Pfingstdienstag wird in Segendorf „Vaddertag“ gefeiert, während zeitgleich die Jungen Burschen im ganzen Ort von Haus zu Haus ziehen, um Speck und Eier zu sammeln.

Damit ist die Segendorfer Kirmes aber noch nicht beendet, denn mittwochs, nach der Kirmesbeerdigung, wird die Dorfbevölkerung zum Speck- und Eieressen ein letztes Mal ins Festzelt eingeladen. An diesem Abend wird auch eine große Tombola mit zahlreichen Gewinnen veranstaltet.

Der Eintritt ist an allen Tagen frei.
Alle Veranstaltungen finden im Festzelt an der Auwiese statt.
Der Burschenverein Segendorf freut sich darauf, viele Besucher von Nah und Fern bei seinen Feierlichkeiten begrüßen zu dürfen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Burschenverein 1881 Segendorf feiert traditionell

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Hubschrauberabsturz in Oberlahr: Zwei Tote

Oberlahr. Am Ortsrand von Oberlahr ist es am frühen Abend um 18.03 Uhr zum Absturz eines mit zwei Personen besetzten Klein-Hubschraubers ...

Fahrerin mit 1,9 Promille fährt Schild um und flieht, verliert aber ihr Kennzeichen

Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinwirkung
Neuwied. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde der Polizei Neuwied ...

Instandsetzungsarbeiten an der B 42 bei Neuwied-Feldkirchen

Neuwied. Der Verkehr auf der B 42 wird an der Baustelle mit einer Ampelanlage geregelt. Die Baustelle wird als Tagesbaustelle ...

Erfolgreicher 1. Internationaler Traveller Day im Stöffel-Park

Enspel. Eingeladen hatten zu den Traveller Days die Familien Kramer und Eckerth, die selber auf den verschiedensten Veranstaltungen ...

Polizei Linz: Diebstähle und Sachbeschädigung

Ladendiebstahl bei Rewe
Bad Hönningen. Am Samstagnachmittag kam es im Rewe Einkaufsmarkt zu einem Ladendiebstahl. ...

Marianna Apelt reizten die vielfältigen Möglichkeiten

Neuwied. Im September kommenden Jahres wird sie mit dieser Ausbildung am Marienhaus Klinikum St. Elisabeth beginnen. Der ...

Weitere Artikel


Erfolgreicher Spanien-Ausflug der Jugendmannschaften

Region. In diesem Jahr sind die A, B und C-Jugend angetreten, ergänzt durch die Mädels der B-Juniorinnen der SG Wienau/Freiachrachdorf. ...

Marienhausen feiert Zeltkirmes

Marienhausen. In diesem Jahr wird auch wieder der Streetfood-Wagen seine leckeren Speisen anbieten. Am Samstag ab 20 Uhr ...

Sayner Hütte: Industriegeschichte wird lebendig

Bendorf. So werden die Teilnehmer die neue Ausstellung zur Historie der Sayner Hütte im Besucherzentrum besichtigen. Im frisch ...

Autofreier Sonntag lockte tausende ins Wiedtal

Region. Der vergangene Sonntag (19. Mai) stand im Wiedtal wieder im Zeichen der Fahrrad- und Inlinefahrer. Bei bestem Wetter ...

„Funktionale Analphabeten erkennen und ansprechen“

Neuwied. Oft können Betroffene zwar Wörter und einzelne Sätze lesen und schreiben, haben aber große Mühe, einen längeren ...

Bus fuhr frontal in Hausfassade

Bendorf. Am Montag, 20. Mai, gegen 14.53 Uhr, befuhr ein 48-jähriger Busfahrer die Karl-Fries-Straße in Richtung Sayner Straße. ...

Werbung