Werbung

Nachricht vom 20.05.2019 - 19:54 Uhr    

VfL Oberbieber: Tischtennis-Abteilung wählt Vorstand

Jörg Röder und Hans Peter Pfefferkorn leiten weiterhin die Tischtennisabteilung des VfL Oberbieber. Beide wurden von der jüngsten Jahreshauptversammlung einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Im engeren Vorstand komplettieren Sportwart Mathias Waldorf, Geschäftsführer Jonas Ahlfeld, Kassierer Johannes Althoff, Jugendwart Rainer Ahlfeld, Freizeitwart Hans Wall und die Jugendvertreter Nicholas Hess und Marius Ahlfeld das Team.

Jan-Martin Rech, Bernd Mohr, Hans Wall, Nicholas Hess, Jörg Röder, Jonas Ahlfeld, Hans Peter Pfefferkorn, Volkmar Müller, Marius Ahlfeld, Rainer AHlfeld, Mathias Waldordf, Géza Sárváry. Foto: Verein

Oberbieber. Die Jahreshauptversammlung konnte auf zwei überaus erfolgreiche Jahre zurückblicken, die in drei Aufstiegen und dem Gewinn des Verbandspokals der ersten Mannschaft gipfelte, wie Mathias Waldorf ausführte. Jörg Röder konnte im Bericht des Abteilungsleiters auf Highlights wie den so genannten Breedschesklepper-Cup, die Blaue Tour und den Saisonauftakt im Sommer zurückblicken, der ein richtiges Event geworden sei. Zum sportlichen Erfolg, auch der Jugend, trägt das ambitionierte Training unter René Wallmeroth bei, der auch an der Tischtennisschule von Borussia Düsseldorf angestellt ist.

Vervollständigt wird das Vorstandsteam von Holger Nickolaus (stellv. Sportwart), Dietmar Wurbs (Freizeitteam), den Presseverantwortlichen Volkmar Müller und Andreas Katheder und dem Material- und Getränketeam Bernd Mohr, Jan-Martin Rech und Géza Sárváry.

Die Tischtennisabteilung blickt daher zuversichtlich in das nächste Sportjahr. Die erste Mannschaft wird bei der Endrunde des Deutschlandpokals in Ingolstadt ihr Bestes geben. Im Juni steht der nächste Breedschesklepper-Cup auf dem Programm. Außerdem soll es trotz Veränderungen in den Mannschaften durch Zu- und Abgänge wieder ein erfolgreiches Sportsjahr werden, das vor allem Spaß am Tischtennissport bietet. Dazu tragen die Angebote für Kinder und Jugendliche genauso bei wie der Freizeitbereich, in dem alle Interessierten jeglichen Spielniveaus willkommen sind. Reinschnuppern kann man gern zu den Trainingszeiten Dienstag 18.00 – 20.00 Uhr, Donnerstag, 18.00 – 22.00 Uhr und Freitag, 20.00 – 22.00 Uhr.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: VfL Oberbieber: Tischtennis-Abteilung wählt Vorstand

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


SG Grenzbachtal mit Niederlage und Sieg

Marienhausen. Kurz nach der Pause ging die SG Grenzbachtal durch Filip Fries mit 0:1 in Führung. Hundsangen konnte das Spiel ...

Neuwied eiskalt: Bären testen in Herne

Neuwied. Ab 19 Uhr endet dann auch in der Bärenhöhle die Sommerpause 2019, und zum Auftakt kommt mit dem Herner EV nicht ...

Karate Dojo Anhausen erneut erfolgreichster Verein

Anhausen. Insgesamt traten 231 Sportler aus 22 Vereinen in Einzel- und Teamwettbewerben an und die Sportgemeinschaft startete ...

TC Steimel ermittelte Clubmeister im Doppel

Steimel. Diesmal war es jedoch eine klare Sache für die Jungseniorinnen die mit 6:2 und 6:2 erfolgreich waren und sich somit ...

Bären bieten Oberligist Herne 40 Minuten lang Paroli

Neuwied. Die Neuwieder gingen in der zehnten Minute gegen den Oberligisten mit 1:0 in Führung, behielten diese acht Minuten ...

10 Bezirksmeistertitel in Dierdorf für den VfL Waldbreitbach

Dierdorf. In den Altersklassen U14 waren die Einzeldisziplinen und Staffeln ausgeschrieben: Für das herausragende VfL-Ergebnis ...

Weitere Artikel


Bus fuhr frontal in Hausfassade

Bendorf. Am Montag, 20. Mai, gegen 14.53 Uhr, befuhr ein 48-jähriger Busfahrer die Karl-Fries-Straße in Richtung Sayner Straße. ...

„Funktionale Analphabeten erkennen und ansprechen“

Neuwied. Oft können Betroffene zwar Wörter und einzelne Sätze lesen und schreiben, haben aber große Mühe, einen längeren ...

Autofreier Sonntag lockte tausende ins Wiedtal

Region. Der vergangene Sonntag (19. Mai) stand im Wiedtal wieder im Zeichen der Fahrrad- und Inlinefahrer. Bei bestem Wetter ...

SG Ellingen: Zweite verliert - Erste gewinnt

Straßenhaus. Zuerst scheiterte Wambach an der Querlatte, später dann mit einem Foulelfmeter am sehr starken Tobi Etscheid ...

Kultur im Alten Bahnhof: Eine Reise nach Paris

Puderbach. Auf so eine ganz und gar besondere Reise lädt Sie sowohl fachmännisch als auch überaus charmant das Duo Pariser ...

Alte Herren Ellingen blieben ohne Sieg

Neuwied-Feldkirchen. Nach den beiden Unentschieden war die Mannschaft bereits frühzeitig unter Druck und musste in den Partien ...

Werbung