Werbung

Nachricht vom 20.05.2019 - 08:36 Uhr    

Informationsfahrt: MdB Bleck lud nach Berlin ein

Der heimische AfD-Bundestagsabgeordnete Andreas Bleck hatte für Mitte Mai zur politischen Informationsfahrt des Bundespresseamts nach Berlin eingeladen. In der Hauptstadt gab es zunächst eine Rundfahrt vorbei an geschichtsträchtigen Orten Berlins. Auf der Abendveranstaltung „Auf ein Glas Wein mit der Landesgruppe“ hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, mit weiteren AfD-Bundestagsabgeordneten aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland zu diskutieren.

40 politisch interessierte Teilnehmer aus Rheinland-Pfalz erfreuten sich eines ausgewählten und umfangreichen Programms in Berlin. (Foto: privat)

Region/Berlin. Der heimische AfD-Bundestagsabgeordnete Andreas Bleck hatte für Mitte Mai zur politischen Informationsfahrt des Bundespresseamts nach Berlin eingeladen. 40 politisch interessierte Teilnehmer aus Rheinland-Pfalz erfreuten sich eines ausgewählten und umfangreichen Programms.

In der Hauptstadt gab es zunächst eine Rundfahrt vorbei an geschichtsträchtigen Orten Berlins. Auf der Abendveranstaltung „Auf ein Glas Wein mit der Landesgruppe“ hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, im Deutschen Bundestag mit weiteren AfD-Bundestagsabgeordneten aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland über politische Themen zu diskutieren. Auf dem Programm stand auch eine Führung im Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit. Die einzige noch weitgehend erhaltene Sammelunterkunft für Zwangsarbeiter aus dem Zweiten Weltkrieg hinterließ bei den Teilnehmern ein bedrückendes Gefühl. Anschließend wurde das Abgeordnetenhaus von Berlin besucht.

Mit einem Informationsgespräch im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie einem Besuch einer Plenarsitzung standen am letzten Tag der Berlin-Reise weitere Höhepunkte auf dem Programm. Im Anschluss lud Bleck die Teilnehmer zu einem Informationsgespräch mit offener Fragerunde über seine mandatsbezogene Arbeit ein. Zum Abschluss gab es einen Fototermin in der Reichstagskuppel.

Bleck bietet in diesem Jahr noch zwei weitere Berlinreisen an. Diese finden vom 1. bis 4. September und vom 1. bis 4. Dezember statt. Anmeldungen sind über seine Homepage (https://www.andreas-bleck.de/veranstaltungen/) oder telefonisch unter +49 30 227-79204 möglich. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Informationsfahrt: MdB Bleck lud nach Berlin ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Ideen für das Kulturprojekt „Altes Kino Bendorf“

Bendorf. Die Initiative von Professor Peter Thomé geht auf Erkenntnisse aus der sogenannten Fokusanalyse der Hochschule Koblenz ...

Kreistag Neuwied wählte Patientenfürsprecher

Neuwied. Die vom Kreistag Neuwied gewählten Patientenfürsprecher für drei Krankenhäuser im Kreis Neuwied wurden von Landrat ...

Lefkowitz begrüßt Schritte der Landesregierung zum Schutz der Kommunalpolitiker

Neuwied. Rechtsextreme Hetze und Bedrohungen nehmen immer mehr zu und sind nicht mehr hinnehmbar. Prominentes Beispiel aus ...

David-Roentgen-Schule weiter auf Kurs 4.0

Neuwied. Dieter Reime vom Schulleitungsteam und Schulleiter Dirk Oswald erläuterten Michael Mahlert und der Schulreferentin ...

Bildungsministerium RLP: Anträge Digitalpakt Schulen ab September

Region. „Die rheinland-pfälzische Förderrichtlinie zur Umsetzung des Digitalpakts ist mit dem Bundesbildungsministerium und ...

Oberraden bekommt Naturparkförderung

Oberraden. Mit jeweils 80 Prozent fördert der Naturpark das Beweidungskonzept im „Hinteren Tal“, die Anschaffung und das ...

Weitere Artikel


Fusion der Feuerwehren Oberraden und Straßenhaus mit neuem Gerätehaus

Oberraden. Am Sonntag, 19. Mai, konnte der Löschzug Oberraden-Straßenhaus, nach nur einem Jahr Bauzeit, sein neues Domizil ...

Die Uhrturm-Galerie in Dierdorf präsentierte Preisträger

Dierdorf. Vor der Eröffnung der Ausstellung versammelte sich eine ansehnliche Anzahl von Kunstkennern- und Liebhabern vor ...

Der Bismarckturm: Wahrzeichen der Stadt Altenkirchen

Altenkirchen. Der Bismarckturm in Altenkirchen, mit Unterbrechungen zwischen 1914 und 1922 zu Ehren des ersten deutschen ...

LAG Raiffeisen-Region vergibt Fördergelder für ehrenamtliche Bürgerprojekte

Puderbach. Volker Mendel, Vorsitzender der LAG Raiffeisen-Region, freut sich über die gute Resonanz: „Die Bandbreite der ...

CDU und Junge Union wollen medizinische Versorgung sichern

Puderbach. Nach einer kurzen Begrüßung durch Julian Kettemer, Kreistagskandidat der JU Neuwied, und Grußworten von Ellen ...

"Der, Die, Das": Politik trifft Kunst und Wissenschaft

Windhagen. Extra Klasse waren dann in den Pausen zwischen den Themenblöcken die musikalischen Untermalungen durch das Jonny ...

Werbung