Werbung

Nachricht vom 19.05.2019 - 17:47 Uhr    

Theatergruppe „Fabula“ bringt “Tintenherz” auf die Bühne

Wen hat die Geschichte von Mo, Meggie, Elinor und Staubfinger in „Tintenherz“ nicht schon in den Bann gezogen und wer hat sich nicht schon einmal heimlich gewünscht, die Figuren aus seinen Lieblingsromanen zum Leben zu erwecken?

Meggie und Staubfinger suchen Meggies Tante Elinor auf. Fotos: Ulrike Puderbach

Dernbach. Die Theatergruppe Fabula bringt das beliebte Buch von Cornelia Funke jetzt im „TheARTrale“ in Dernbach auf die Bühne und lädt alle Fans von Cornelia Funke und die, die es noch werden wollen, zu ihren Aufführungen im Theatersaal des ehemaligen Countryhotel ein. Premiere ist am 1. Juni um 16 Uhr, eine weitere Vorstellung wird es am 13. Juni um 19:30 Uhr geben.

„Früher oder später hört man von jedem, der den Buchstaben das Atmen beibringen kann.“ So beschreibt Cornelia Funke in „Tintenherz“ die Fähigkeit von Mo Zauberzunge, der wenn er laut liest, Gegenstände und Menschen aus Büchern herauslesen und lebendig werden lassen kann. Die ganze Sache hat nur zwei kleine Haken – erstens kann Mo nicht bestimmen, wen oder was er aus dem Buch herausliest und zweitens verschwindet für jeden, der aus einer Geschichte herauskommt, jemand aus unserer Welt in dem Buch.

Seit er das erkannt hat, hat Mo nie wieder laut vorgelesen. Doch plötzlich taucht in der kleinen Welt von Mo und seiner Tochter Meggie der Feuerkünstler Staubfinger auf und warnt sie vor den Machenschaften des geld- und machtgierigen Capricorn, der Mos Fähigkeit für seine Zwecke ausnutzen will. Eine spannende Jagd bis nach Italien beginnt, in der es plötzlich nicht mehr nur darum geht, das letzte noch vorhandene Exemplar von „Tintenherz“ zu retten, sondern um eine Menge Existenzen.

Bereits in den Proben zeigt sich, dass die Schauspieler der Gruppe Fabula ihren Rollen mit viel Begeisterung Herzblut einhauchen. Ob es die resolute Elinor ist, die sich von niemandem ins Bockshorn jagen lässt und eigentlich Bücher viel lieber mag als Menschen, der extrem abergläubische Basta oder Meggie, die auf einmal ihre ganze Welt nicht mehr versteht – alle Figuren werden mit viel Liebe gezeichnet und auf der Bühne lebendig. Ein Besuch im TheARTrale lohnt sich auf jeden Fall.

Karten können im Vorverkauf bei TheARTrale unter der Telefonnummer 02683 7083 oder per Mail unter info@theartrale.de vorbestellt werden.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Theatergruppe „Fabula“ bringt “Tintenherz” auf die Bühne

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Messe rund um das Chorwesen im Oktober geplant

Neuwied. Im Rahmen der Vorbereitungen zum 70-jährigen Bestehen des Kreis-Chor-Verbands Neuwied kam der Vorsitzenden Silvia ...

„Raggae meets Coverrock“ auf dem Linzer Buttermarkt

Linz. Am zweiten Festivaltag begeistert das temperamentvolle Duo von „Niegl & Tippaman“ mit heißen Reggea-Tönen Jung und ...

Heiße Klassik im kühlen Kirchenraum

Neuwied. Am Mittwoch, 17. Juli, um 17 Uhr startet die Reihe direkt mit einem echten Highlight: Die Festungskirche Ehrenbreitstein ...

Konzert am Kirchplatz Bendorf bei freiem Eintritt

Bendorf. Die Stadtverwaltung Bendorf und die Werbegemeinschaft Blickpunkt Bendorf lassen es sich nicht nehmen, das Vorhaben ...

Buchtipp: „Todesengel“ von Ulrike Puderbach

Dierdorf. Die westerwälder Autorin Ulrike Puderbach schafft es auch im neuesten Kriminalroman wieder, die Spannung bis zum ...

Rengsdorfer Rockfestival steht bevor

Rengsdorf. Gerade in Zeiten in denen viele kleine Festivals ums Überleben kämpfen, gelingt es den Rockfreunden Rengsdorf ...

Weitere Artikel


SPD Oberbieber zieht Wahlkampf-Resümee

Neuwied-Oberbieber. „Bei allem Respekt für jeden, der sich engagiert und einsetzen möchte, sollte man doch immer ehrlich ...

"Unser Brückrachdorf" lädt ein zur Vatertags-Wanderung

Dierdorf-Brückrachdorf. Wie schon in den Vorjahren startet die Wanderung von der Sängerhalle in Brückrachdorf aus in Richtung ...

Aminikia kehrt zu den Bären zurück

Neuwied. Wegen seines berufsbegleitenden Studiums kam Aminikia in der abgelaufenen Runde für den Neusser EV nur auf 15 Begegnungen, ...

Uwe Langnickel stellt in der Westerwaldbank Dierdorf aus

Dierdorf. Die Bank hatte zur Vernissage der Ausstellung und Präsentation der neuen Lichtwand eingeladen. „Wir haben als Symbol ...

Dorfmuseum in Limbach überzeugt mit bemerkenswerter Ausstellung

Limbach / Hachenburger Westerwald. „Das müsst ihr euch unbedingt ansehen!“ Nach diesem Insidertipp eines Einheimischen machten ...

Historische Rundwanderwege in Dürrholz geplant

Dürrholz. In nicht-belehrender, sondern quasi spielerischer Form wird damit Geschichtsunterricht betrieben und heimatkundliches ...

Werbung