Werbung

Nachricht vom 18.05.2019 - 10:33 Uhr    

Selgros: Runder Tisch gefordert

Nachdem Anfang März die Information seitens des Oberbürgermeisters an die Fraktionsvorsitzenden erfolgte, dass Gefahr bestehe für den Neubau von Selgros keine Baugenehmigung erteilen zu können, hat es keine weiteren Informationen gegeben. Dies lässt vermuten, dass seitdem nichts mehr in Richtung einer Lösung geschehen ist.

Neuwied. Die Nachricht, dass der Neubau nun wohl konkret und endgültig untersagt wurde, traf die SPD Neuwied letzte Woche genauso überraschend, wie die Öffentlichkeit.
„Nun stellt sich uns die Frage, wie weiter vorgegangen werden soll. Es bringt nichts, mit heftigen und öffentlichen Beschuldigungen in der Presse oder in den sozialen Medien zu poltern. Nun ist der Oberbürgermeister in der Pflicht,zielführend zu agieren." merkt Sven Lefkowitz, Fraktionsvorsitzender der SPD im Stadtrat, an.

Um große Unternehmen ansiedeln oder wie in diesem Fall hier zu halten zu können, ist es notwendig, dass im Industriegebiet große Flächen zur Verfügung stehen. Der SPD Neuwied ist es wichtig, dass nun von offizieller Seite das Heft des Handelns in die Hand genommen wird und seitens des Oberbürgermeisters mit allen Beteiligten Gespräche geführt werden.

„Im Sinne der Arbeitnehmer und für den Standort Neuwied möchte die SPD Neuwied erreichen, dass alle Möglichkeiten für eine Lösung zum Erhalt der Arbeitsplätze und des Unternehmens vor Ort ausgelotet und besprochen werden" ergänzt Lana Horstmann, SPD Stadtverbandsvorsitzende. "Wir hoffen, dass hier doch noch eine Lösung gefunden wird", so die Sozialdemokraten abschließend.

(Pressemitteilung der SPD Neuwied)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Selgros: Runder Tisch gefordert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Sommerfest für jedermann im Heinrich-Haus

Neuwied. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: von Stockbrot und Eis über Mittagsgerichte und Kuchen bleiben keine Wünsche ...

Frau mit Messer bedroht - Polizei konnte Mann festnehmen

Leutesdorf. Die Frau sei offensichtlich durch eine männliche Person mit einem Messer bedroht worden. Der 39-jährige männliche ...

Puderbacher Landrunde - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke startet in Lautzert am Sportplatz und führt über Döttesfeld durch`s Grenzbachtal. Weiter geht es ...

Windhagen-Marathon spendet 5.000 Euro an Kinder in Not

Windhagen. Neben dem sportlichen Aspekt standder gute Zweck im Vordergrund. Das Motto „Running for Children“ verrät schon ...

Bei Alkohol- und Drogenkontrolle fündig geworden

Neuwied. Bei der Kontrolle wurden mehrere Dutzend zwei- und vierrädrige Fahrzeuge an der "Alteck" / L258 sowie an der B42 ...

Schützen feierten Kirmes in Rothe-Kreuz

Leubsdorf - Rothe-Kreuz. Im Anschluss fand die Krönungsmesse in der Kapelle in Hesseln unter Leitung des Bezirkspräses Christian ...

Weitere Artikel


Neubau Kita Straßenhaus wird mit 980.000 Euro gefördert

Straßenhaus. Der Landkreis Neuwied beteiligt sich an dem Neubau der Kindertagesstätte mit 380.000 Euro und das Land Rheinland-Pfalz ...

„Alte Schule“ Oberbieber: Offenheit und Beteiligung gefordert

Neuwied-Oberbieber. „An der Bewertung anonymer Flugblätter und an Gerüchten wollen wir uns nicht beteiligen“, stellt der ...

Wald schützt auch Grundwasser einer Mülldeponie

Neuwied / Fernthal. Die interessanten Fachvorträge zur Sickerwaserreinigung und zum Thema der Bewaldung machten aber bald ...

Großes Frühlingsfest im Heimbach-Weiser Luna-Park

Neuwied-Heimbach-Weis. Es ist bereits bewährte Tradition, dass die „Rheinperle“ am Vorabend des Vatertages (Christi Himmelfahrt) ...

"Mehr Frauen in der Feuerwehr": Asbacher starten Kampagne

VG Asbach. Bereits vor 15 Jahre hat sich die erste Frau in der Verbandsgemeinde Asbach für die Feuerwehr entschieden. Seit ...

Bahnlärm: Verkehrsminister zu Gast bei Parlamentsgruppe

Berlin. Der Minister nutzte die Gelegenheit auch noch einmal auf das Gesetz zum Verbot lauter Güterwagen hinzuweisen und ...

Werbung