Werbung

Nachricht vom 17.05.2019    

Lions Club Rhein-Wied unterstützt junge Sanitäter

Der LC Rhein-Wied überreichte anlässlich einer Jugendgruppenstunde eine großzügige Spende an das Jugendrotkreuz Ortsgruppe Vettelschoß, St. Katharinen, Windhagen. Diese Spende resultierte aus der Aktion „Knack´ die Goldnuss“, mit der sich der Club bereits zum zweiten Mal bei der diesjährigen Gewerbeschau der ISR e.V. präsentierte.

Der Lions Club Rhein-Wied hat eine Spende das Jugendrotkreuz übergeben. Foto: Privat

Vettelschoß. „Wir hatten von Seiten der Besucher regen Zulauf und konnten dadurch unser Spendenergebnis im Vergleich zum letzten Mal noch deutlich steigern“, so der Vorsitzende des Fördervereins des LC Rhein-Wied, Hellmuth Buhr. Aus dem Erlös dieser Aktion konnte nun die Spende an das Jugendrotkreuz des DRK Vettelschoß, St. Katharinen, Windhagen überreicht werden.

Der Vizepräsident des Lions Clubs, Viktor Schicker, erläuterte die Verwendung des Spendenzwecks: „Es ist uns ein Anliegen, sowohl das ehrenamtliche Engagement der Gruppenleiter sowie der Kinder und Jugendlichen in den beiden Gruppen zu unterstützen.“ Die Begeisterung bei allen Beteiligten war groß, als das Geheimnis um die Höhe der Spende gelüftet wurde: Insgesamt € 1.000,00 erhielten die Mitglieder des Jugendrotzkreuzes für ihre Arbeit.

Gruppenleiterin Christina Reents freute sich sichtlich: „Mit diesem Betrag können wir Materialien für unsere Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen anschaffen und auch einen Ausflug mit unseren beiden Gruppen organisieren, den sich die Kids redlich verdient haben.“ Mit großem Erfolg nehmen die Kinder und Jugendlichen vom JRK Vettelschoß, St. Katharinen, Windhagen seit Jahren an Wettbewerben des JRK auf Kreis-, Landes- und Bundesebene teil. Zahlreiche Auszeichnungen und Pokale, die den Vertretern des LC Rhein-Wied stolz präsentiert wurden, zeugen davon.

Hierbei wird das Wissen aus den Bereichen Erste Hilfe, Rot-Kreuz-Wissen, sozialem Engagement und anderen Bereichen getestet. „Es beeindruckt mich sehr, welch´ erfolgreiche Arbeit hier im JRK geleistet wird und freue mich, dass wir hier einen Beitrag zur weiteren Jugendarbeit leisten können“, so Lions-Mitglied Frank Schmickler. Der Vorsitzende des DRK Ortsgruppe Vettelschoß, St. Katharinen, Windhagen, Falk Schneider, freute sich darüber, dass das ehrenamtliche Engagement, das in vielen Bereichen der Gesellschaft immer weniger Zuspruch findet, auf diese Weise vom Lions Club honoriert wurde.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Lions Club Rhein-Wied unterstützt junge Sanitäter

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Technische Mängel und mangelhafte Ladungssicherung an LKW

Heiligenroth. Der erste Eindruck der Kontrolleure bestätigte sich bei genauerer Betrachtung des LKW. Tatsächlich waren zwei ...

Deutsche Umwelthilfe beantragt Verbot von Silvesterfeuerwerk in Neuwied

Neuwied. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) setzt sich bereits seit vielen Jahren für ein Ende der archaischen Böllerei zu Silvester ...

Rosenkrieg um Bulldogge Frieda endet vor Landgericht

Zum Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien waren über mehrere Jahre ein Liebespaar, wohnhaft in der Altstadt von Koblenz. Des ...

DAK-Gesundheit im Westerwald schaltet Grippe-Hotline

Montabaur. Die vergangene Grippesaison verlief nicht besonders stark. Wie die kommenden Monate verlaufen werden, lässt sich ...

Genuss-Werkstatt probiert pfiffige Flammkuchenideen

Neuwied. In gemütlicher Runde bereitet die AOK-Ernährungsberaterin und Diplom-Oecotrophologin Rita Inzenhofer in der Genuss-Werkstatt ...

Apfelfest in Dürrholz gefeiert

Dürrholz. Nach dem Aufsammeln und Waschen der Äpfel wurde von Wolfgang Runkel mit seiner Gitarre zunächst das „Apfellied“ ...

Weitere Artikel


Wärmebildkamera übergeben

Melsbach. Das Gerät mit Zubehör im Wert von knapp 2000,-€ wird im Einsatzfall mit einem Karabinerhaken an der Einsatzjacke ...

Nackter Mann begeht Raub und Diebstähle

Neuwied. Der 33-Jährige raubte einem 60-jährigen Mann Teile seiner Kleidung. Kurze Zeit später fiel er unter der Rheinbrücke ...

Vive l' europe auf dem „Neuwieder Europaplatz“

Neuwied. In ihrer Begründung führen sie aus, "dass aufgrund der toleranten Geschichte Neuwieds und der Lage am großen europäischen ...

Sommerferiencamp „Der Natur auf der Spur“

Kreis Neuwied. Das Angebot wird zum fünften Mal auf Asbach erweitert, unterstützt werden von der evangelischen Kirchengemeinde, ...

"Känguru der Mathematik": Astrid-Lindgren Schule erfolgreich

Rheinbrohl. Die Schüler bearbeiten 30 Aufgaben die teils den Schulstoff behandeln, teils aber auch den gesunden Menschenverstand ...

Stimmiges Stadtbild fördern, Attraktivität sichern

Unkel. Aus gutem Grund nahm die Kulturstadt am Rhein an diesem seit 2015 bundesweit ausgerichteten Forum teil: Schließlich ...

Werbung