Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 17.05.2019    

Sommerferiencamp „Der Natur auf der Spur“

Viele von Euch besitzen Inliner oder haben sie zumindest mal ausprobiert. Doch wer hat schon mal lange Skistöcke dazu genommen? Oder wer ist schon mal mit geländegängigen Cross-Skates über Schotter und Waldwege gefahren? Die fachliche Zusammenarbeit des SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. in Sachen nordicaktiv Feriencamps mit dem Lokalen Bündnis der VG Rengsdorf und der Jugendpflege geht in diesem Sommer ins zehnte Jahr.

Zum Sommerferiencamp des SRC Heimbach-Weis gehören Inlineskates dazu. (Symbolbild)

Kreis Neuwied. Das Angebot wird zum fünften Mal auf Asbach erweitert, unterstützt werden von der evangelischen Kirchengemeinde, der O.J.A. und der VG Asbach. Unter dem Motto „nordicaktiv – ErlebnisRaumerfahrung – Sommerferiencamps – Der Natur auf der Spur mit nordicaktiv Sport“ haben auch in diesem Jahr wieder Kinder und Jugendliche, im Alter von 6 bis 17 Jahren, in den Sommerferien die Möglichkeit, umweltfreundliche, nachhaltige Natursportarten wie Biathlon, Inline- Skating, Slackline, Rollski, Nordic Inline-Skating, den Kletterwald Sayn bzw. Hennef uvm. vor Ort kennenzulernen.

Die Ferienbetreuung findet während der jeweiligen Woche von Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00 -16.00 Uhr incl. Verpflegung statt. Mitglieder zahlen 70,00€, Nichtmitglieder 90,00€. Die Möglichkeit einer finanziellen Förderung/Teilhabe besteht.

Anmeldungen und Infos sind bei der Geschäftsstelle des SRC Heimbach-Weis 2000 e.V., Bachstrasse 1, 56566 Neuwied,
Tel. 0152 28926702, E-Mail: rpuderba@rz-online.de ab sofort möglich.

1. Termin vom 01.07.2019 – 05.07.2019 in Neuwied/Rengsdorf

2. Termin vom 22.07.2019 – 26.07.2019 in Asbach
Anmeldung bei: Steffi Keen, Drachenfelsstr. 13, 53567 Asbach, 0163 9159979, St.Keen@t-online.de



Kommentare zu: Sommerferiencamp „Der Natur auf der Spur“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 08.08.2020

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Zurzeit lassen sich öfter Schlangen im heimischen Garten beobachten. Das ist kein Grund zur Panik sondern zur Freude, denn Schlangen sind ganz besonders scheu. Sie brauchen naturnahe Gärten mit ruhigen Versteckmöglichkeiten und Wasser. Fast immer ist es die ungiftige Ringelnatter, die einem begegnet.


Frontalzusammenstoß auf L 258 bei Dierdorf fordert Feuerwehr

Am Sonntagmittag kam es auf der Landstraße 258 bei Dierdorf zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem neben Notarzt und Rettungsdienst auch die Feuerwehr Dierdorf alarmiert wurde. Drei Personen wurden verletzt, an den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und die Straße war für über eine Stunde gesperrt.


Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Auf der Landesstraße 269 zwischen Seifen und Döttesfeld ist es am Sonntagabend, 9. August, zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.


Verwechslungsgefahr: Hauskatze und Wildkatze unterscheiden

Kein Haustier lieben die Deutschen so wie ihre Stubentiger. Rund 14,8 Millionen Katzen wohnen in deutschen Haushalten. Was viele nicht wissen: Von ihrer wilden Verwandten, der Europäischen Wildkatze, gibt es nur rund 6.000 bis 8.000 Tiere nach Schätzungen des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). In Rheinland-Pfalz durchstreift ein großer Teil davon die heimischen Wälder. Deswegen hat Rheinland-Pfalz auch eine besondere Verantwortung gegenüber dem „kleinen Tiger Deutschlands“.


Fieberambulanz Neuwied erhöht Kapazitäten – wieder neue Fälle

Die Fieberambulanz Neuwied wird auf ein zweispuriges Drive-In System umgebaut. Seit ein paar Wochen steigen die Fallzahlen im Kreis Neuwied wieder merklich an. Viele Fälle stehen im Zusammenhang mit Reiserückkehrern. Die Tests der Personen in Verbindung mit dem Fall in der Kita in Erpel sind alle negativ.




Aktuelle Artikel aus der Region


Alkoholisierter Unfallflüchtiger wird gestellt

Verkehrsunfall und Flucht unter Alkoholeinfluss
Melsbach. Am Sonntagnachmittag beschädigte ein 52-jähriger Fahrzeugführer ...

Schwerer Unfall - Motorradfahrer stürzt und rutscht in Gegenverkehr

Breitscheid. Im Bereich einer leichten Rechtskurve kam der 38-jährige Motorradfahrer zu Fall und rutschte auf die Gegenfahrbahn. ...

Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Seifen. Die 53 Jahre alte Frau war Polizeiangaben zufolge am Sonntag in der Zeit von ca. 20.45 Uhr bis 21 Uhr ohne Helm mit ...

Fieberambulanz Neuwied erhöht Kapazitäten – wieder neue Fälle

Neuwied. Mit den Fällen nimmt auch die Anzahl der Testungen in der Fieberambulanz im Gewerbegebiet in Neuwied zu. „Wir hatten ...

Frontalzusammenstoß auf L 258 bei Dierdorf fordert Feuerwehr

Dierdorf. Am Sonntagmittag, den 9. August kam es auf der Landstraße von Dierdorf in Richtung Autobahn A 3 zu einem Frontalzusammenstoß ...

Polizei Neuwied: Unfallfluchten und rücksichtsloser Fahrer

Verkehrsunfall mit Flucht in Heimbach
Am Freitag (7. August) gegen 11:45 Uhr parkte die Geschädigte ihren weißen Peugeot ...

Weitere Artikel


Lions Club Rhein-Wied unterstützt junge Sanitäter

Vettelschoß. „Wir hatten von Seiten der Besucher regen Zulauf und konnten dadurch unser Spendenergebnis im Vergleich zum ...

Wärmebildkamera übergeben

Melsbach. Das Gerät mit Zubehör im Wert von knapp 2000,-€ wird im Einsatzfall mit einem Karabinerhaken an der Einsatzjacke ...

Nackter Mann begeht Raub und Diebstähle

Neuwied. Der 33-Jährige raubte einem 60-jährigen Mann Teile seiner Kleidung. Kurze Zeit später fiel er unter der Rheinbrücke ...

"Känguru der Mathematik": Astrid-Lindgren Schule erfolgreich

Rheinbrohl. Die Schüler bearbeiten 30 Aufgaben die teils den Schulstoff behandeln, teils aber auch den gesunden Menschenverstand ...

Stimmiges Stadtbild fördern, Attraktivität sichern

Unkel. Aus gutem Grund nahm die Kulturstadt am Rhein an diesem seit 2015 bundesweit ausgerichteten Forum teil: Schließlich ...

Arenz in Dernbach erhält Klimaschutzplakette

Dernbach. Peter Müller, Regionalreferent Westerwald bei der Energieagentur Rheinland-Pfalz, übergab am 15. Mai die Plakette ...

Werbung