Werbung

Nachricht vom 12.05.2019    

„Souvenirs, Souvenirs“: Schlager-Nachmittag bei der Seniorenakademie

„Souvenirs, Souvenirs – musikalische Schätze aus den Jahren 1930 bis 1970“ erwartet die Seniorenakademie Horhausen am 12. Juni. Entertainer „Hugo Cheval“ wird Melodien zum Mitsingen, Schmunzeln, Nachdenken, Erinnern und Freuen darbieten und auch Informationen zur musikalischen Zeitgeschichte geben. Beginn ist um 15 Uhr.

Entertainer Hugo Cheval will die Senioren bestens unterhalten. (Foto: Veranstalter)

Horhausen. Unter der Überschrift „Souvenirs, Souvenirs – musikalische Schätze aus den Jahren 1930 bis 1970“ steht der Schlager-Nachmittag der Horhausener Seniorenakademie am Mittwoch, dem 12. Juni, um 15 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus. Nach der Kaffeetafel startet das abwechslungsreiche Programm gegen 15.30 Uhr.

Entertainer „Hugo Cheval“ wird Melodien zum Mitsingen, Schmunzeln, Nachdenken, Erinnern und Freuen darbieten und auch Informationen zur musikalischen Zeitgeschichte geben. Für beste Unterhaltung ist also gesorgt. Zum Schlager-Nachmittag sind alle Interessierten ab dem 65. Lebensjahr eingeladen. Weitere Informationen erteilt Vorsitzender Rolf Schmidt-Markoski (Tel.: 02687-929507). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Souvenirs, Souvenirs“: Schlager-Nachmittag bei der Seniorenakademie

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert steigt auf 182,7

Am Donnerstag (22. April) wurden im Kreis Neuwied wurden 87 neue Coronafälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.223 an. Die AfD hat Widerspruch gegen Ausgangssperre im Kreis eingelegt.


Sofortmaßnahmen nach Brand ASAS fast abgeschlossen

Nach dem Großbrand auf dem ehemaligen Neuwieder Rasselsteingelände stehen die von der Firma ASAS eingeleiteten Sofortsicherungsmaßnahmen kurz vor ihrem Abschluss.


Wie wirkt sich die bundeseinheitliche Notbremse auf den Kreis Neuwied aus?

Das Infektionsgeschehen im Landkreis Neuwied ist leider weiterhin hoch. Auch wenn nach starkem Anstieg glücklicherweise an den vergangenen drei Tagen vergleichsweise moderate Neuansteckungszahlen zu verzeichnen waren, liegt die Sieben-Tages-Inzidenz immer noch bei 163.


Neuwieder starten Petition gegen die Grundsteuererhöhung

Am 10. Dezember 2020 beschloss der Stadtrat Neuwied mit 24 zu 23 Ratsstimmen die Erhöhung der Grundsteuer von 420 auf 610 Prozent. Die Auswirkungen dieses Beschlusses wurde erst jetzt allen Wohneigentümern bewusst, nachdem die Stadt die neuen Bescheide verschickt hat.


Region, Artikel vom 22.04.2021

Sattelzug kippt im Wald um

Sattelzug kippt im Wald um

Ersthelfer befreiten den Fahrer aus der Fahrerkabine. Der Unfallverursacher und der Ersthelfer wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Betrugsdelikte in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Zunächst erhielt eine 64-jährige Frau gegen Mittag einen Anruf einer männlichen Person, der sich als Mitarbeiter ...

Neuwieder starten Petition gegen die Grundsteuererhöhung

Neuwied. Nachdem wir über die Ratssitzung berichtet hatten, schlugen die Wellen schon hoch. Jetzt haben die Haus- und Grundstückseigentümer ...

Amt für Stadtmarketing verteilt Blumen an Senioren

Neuwied. Dieses Angebot wird bestens angenommen, das Amt für Stadtmarketing verzeichnet hohe Anmeldezahlen für diese spezielle ...

Mit nicht zugelassenem PKW Unfall gebaut

St. Katharinen. Am Donnerstagmorgen (22. April) wurde der Polizeiinspektion in Linz gegen 8 Uhr ein schwerer Unfall auf der ...

Diebstahl aus LKW und PKW beschädigt

Diebstahl aus LKW
Waldbreitbach. Am Donnerstag, den 22. April 2021, kam es zwischen 9:40 und 10 Uhr zu einem Diebstahl aus ...

Erster Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt Epgert ist fertig

Krunkel-Epgert. Ab dem 30. April werden die Bauarbeiten im zweiten Bauabschnitt fortgesetzt. Neben den Straßenbauarbeiten ...

Weitere Artikel


Infotag „Fördermöglichkeiten in der Kulturellen Bildung“

Montabaur. Am 24. Mai stellen Christina Biundo und Judith Reidenbach von der Servicestelle Kulturelle Bildung RLP im Haus ...

Ehrenamtliche Wahlhelfende sind unfallversichert

Region. Wahlhelferinnen und Wahlhelfer unterstützen unter anderem bei der Durchführung der Wahl im Wahllokal, prüfen die ...

Dierdorf tanzt am 19. Mai - großes Stadtfest

Dierdorf. Die Kinder der Ballettschule Arabesque eröffnen das Nachmittagsprogramm. Hiernach unterhält Sie die Bläserklasse ...

Rock am Turm - Das Kult-Event an Pfingsten in neuem Format

Hartenfels. Für alle Freunde der volkstümlichen Blasmusik bietet sich am Pfingstsamstag ab 18 Uhr die Möglichkeit, unter ...

Erwin Velten kämpft auch 2019 gegen das „Indische Springkraut“

Puderbach. Das „Indische Springkraut“ bildet wegen seiner hohen Samenproduktion schnell große, flächendeckende Bestände, ...

Glück gehabt und die Grenzen des Westerwaldes erwandert

Montabaur. Nach anfänglichen Schneeschauern meinte es das Wetter dann doch gut mit 40 Wanderfreunden. Ohne die Schirme dauerhaft ...

Werbung