Werbung

Nachricht vom 11.05.2019    

Horhausener beim Frühjahrskonzert in Koblenz

Bürgerinnen und Bürger aus dem Kirchspiel Horhausen besuchten wieder das Frühjahrskonzert des Konzertorchesters Koblenz in der Rhein-Mosel-Halle. Und sie waren begeistert. Das Konzert stand unter der Überschrift: „Tanz mit dem Teufel – Aus der Unterwelt in den musikalischen Himmel“. Bei dem Auftritt kam auch die Unterhaltungsmusik nicht zu kurz.

Bürgerinnen und Bürger aus dem Kirchspiel Horhausen besuchten wieder das Frühjahrskonzert des Konzertorchesters Koblenz in der Rhein-Mosel-Halle. (Foto: Ortsgemeinde Horhausen)

Horhausen/Koblenz. Angeführt von Ortsbürgermeister Thomas Schmidt, fuhren wieder rund 30 Bürgerinnen und Bürger aus dem Kirchspiel Horhausen zum Frühjahrskonzert des Konzertorchesters Koblenz in die Rhein-Mosel-Halle. Der Ortsbürgermeister freute sich, gemeinsam mit den Westerwälder Fans des Konzertorchesters wieder ein erlesenes Programm erleben zu dürfen.

Das Konzert stand unter der Überschrift: „Tanz mit dem Teufel – Aus der Unterwelt in den musikalischen Himmel“. Bei dem Auftritt kam auch die Unterhaltungsmusik nicht zu kurz. Es ist das Markenzeichen des Orchesters, die ganze Bandbreite der Musikstile abzudecken. Dazu gehörte auch in diesem Jahr unter anderem Filmmusik wie von „Schindlers Liste“ und Musicals wie „Tanz der Vampire“. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Horhausener beim Frühjahrskonzert in Koblenz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Wie wirkt sich die bundeseinheitliche Notbremse auf den Kreis Neuwied aus?

Das Infektionsgeschehen im Landkreis Neuwied ist leider weiterhin hoch. Auch wenn nach starkem Anstieg glücklicherweise an den vergangenen drei Tagen vergleichsweise moderate Neuansteckungszahlen zu verzeichnen waren, liegt die Sieben-Tages-Inzidenz immer noch bei 163.


Region, Artikel vom 21.04.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt auf 163

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt auf 163

Im Kreis Neuwied wurden 39 neue Coronafälle sowie ein weiterer Todesfall am Mittwoch, den 21. April registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.136 an.


Region, Artikel vom 22.04.2021

Sattelzug kippt im Wald um

Sattelzug kippt im Wald um

Ersthelfer befreiten den Fahrer aus der Fahrerkabine. Der Unfallverursacher und der Ersthelfer wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt.


Region, Artikel vom 21.04.2021

Neubau der Aubachbrücke Oberbieber nimmt Form an

Neubau der Aubachbrücke Oberbieber nimmt Form an

Die Arbeiten an der Aubachbrücke in Oberbieber machen große Fortschritte. Nach dem Niederbringen von zwölf Bohrpfählen, die der neuen Brücke als Gründung dienen, wurde die alte Brücke zurückgebaut.


Sofortmaßnahmen nach Brand ASAS fast abgeschlossen

Nach dem Großbrand auf dem ehemaligen Neuwieder Rasselsteingelände stehen die von der Firma ASAS eingeleiteten Sofortsicherungsmaßnahmen kurz vor ihrem Abschluss.




Aktuelle Artikel aus der Region


Missachtung Ausgangssperre und Sachbeschädigungen

Verstoß gegen Ausgangssperre
Linz. Im Rahmen der Überwachung der Rechtsverordnung der Kreisverwaltung Neuwied zur Ausgangssperre ...

Verkehrskontrolle führt zu erneuter Stilllegung und mehreren Anzeigen

Neuwied. Bei der neuerlichen Kontrolle wurden erneut gefährliche Mängel und neue Veränderungen festgestellt, die zu einer ...

Sofortmaßnahmen nach Brand ASAS fast abgeschlossen

Neuwied „Die Arbeiten der Sofortsicherungsmaßnahmen stehen kurz vor ihrem Abschluss so Fred Häring, Director Business Development ...

Nächster Bauabschnitt zum Ausbau der Anschlussstelle A3 / B255

Montabaur. Auch auf der L318/L313, von Limburg kommend, kann man wieder über die Alleestraße ins Zentrum nach Montabaur fahren. ...

Qualifizierung von Sprachförderkräften

Neuwied. Die Qualifizierung vermittelt Sprachförderstrategien und Handlungskompetenzen in unterschiedlichen Bildungssituationen, ...

Sattelzug kippt im Wald um

Neuwied. Am frühen Abend des 21. April wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein Verkehrsunfall mit einem auf der Seite liegenden ...

Weitere Artikel


200 Schüler erleben Europa live

Neuwied. Alles beginnt mit zwei zerstörerischen, sinnlosen Weltkriegen, die Millionen junger Menschen das Leben kostete und ...

Westerwälder Blumenmarkt war trotz widrigen Wetters ein Erfolg

Horhausen. Der Samstag vor Muttertag ist traditionell der Tag des Westerwälder Blumenmarktes in Horhausen. Hier werden nicht ...

JSG Laubachtal bringt drei Punkte aus Windhagen mit

Straßenhaus. Wenn aus dem Spiel heraus nichts geht, müssen halt eben Standards den Torerfolg erzwingen. So war es in der ...

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak kommt zum Dialog nach Neuwied

Neuwied. Die EU ist in aller Munde - dabei gibt es immer wieder viel Verzagen: Brexit, Populismus und Bürokratismus. Aber ...

Abraham und David Roentgen – Möbel für Europa

Neuwied. Museumsdirektor Bernd Willscheid wird Details aus dem Leben und Wirken der bedeutendsten Möbelkünstler des 18. Jahrhunderts ...

Flohmarkt lockt in die Neuwieder Innenstadt

Neuwied. Die Zufahrt zum Marktgelände erfolgt ausschließlich über die Langendorfer Straße aus Richtung Irlich. Flohmarktbeschicker ...

Werbung