Werbung

Nachricht vom 10.05.2019    

Spatenstich für neue Kita in Niederbieber

Für viele Kindergartenkinder war am heutigen Freitag (10. Mai) ein großer Tag. Sie durften bei dem Spatenstich für die neue Kita in Niederbieber mitmachen. Dem Bürgermeister Michael Mang brachten sie ein Geburtstagsständchen und mit ihren Schippen und Schaufeln halfen sie tatkräftig beim Spatenstich. Anschließend gab es leckeres Eis als Belohnung.

Hier entsteht die neue Kita. Fotos: Wolfgang Tischler

Niederbieber. Bürgermeister Michael Mang und Architekt Edgar Zimmermann umrissen das geplante Projekt, das seit 2016 angedacht ist. Erste Planungen sahen das Gebäude auf dem Gelände des Schulzentrums vor. Dort waren allerdings die künftigen Entwicklungsmöglichkeiten eingeschränkt. Schließlich entschied man sich für das Gelände nördlich der Waldorfschule in der Austraße 60, dort wo die vor Jahren angelegte Weltzeituhr angesiedelt ist.

Die neue Kita ist für 125 Kinder ausgelegt und wird sechs Gruppen umfassen. Zwei Gruppen für unter Dreijährige und vier Gruppen für die Älteren. Dazu gibt es die dazugehörigen Gruppenräume, Sanitärräume und Schlaf- und Förderraum. Neben dem Personalbereich entsteht eine Küche mit angegliedertem Essbereich. Das Gebäude wird große lichtdurchflutete Spielflure bekommen. Bauherr ist die GSG Neuwied, deren Geschäftsführer Carsten Boberg mit zugegen war.



Das ausgewählte Grundstück hat 6.000 Quadratmeter. Nach Abzug der bebauten Fläche, den Wegen und Parkplätzen bleiben für die Kinder 3.200 Quadratmeter zum Spielen übrig. Das Schöne dabei ist, dass ein Teil des Grundstücks mit altem Baumbestand ausgestattet ist, der im Sommer reichlich Schatten spendet und sicherlich zum Spielen animiert.

Der Bau soll bis Oktober 2020 fertig sein. Dies ist auch Bedingung der Förderung aus dem Konjunkturpaket 3, das eine Förderung von 90 Prozent vorsieht. Die Gesamtkosten werden sich aus heutiger Sicht auf rund 3,2 Millionen Euro belaufen. (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Spatenstich für neue Kita in Niederbieber

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Prinzenproklamation am 13. November in der Turn- und Festhalle Gladbach

Gladbach. Neben einem bunten karnevalistischen Programm wird an diesem Abend auch die Liveband „De Knocheläcker" für beste ...

Trockene Zukunft - Wir müssen über das Wasser reden

Linz. Drei europäische Dürrejahre haben das Thema Wasserversorgung auf die politische Agenda gesetzt. In manchen Gegenden ...

Laub ist kein Müll!

Region. Die Nutzer der Geräte tragen zum Eigenschutz oft Gehörschutz, Nachbarschaft und Passanten müssen den Krawall ungeschützt ...

Stoffmarkt in Neuwied: Ein Paradies für Selbermacher

Neuwied. Anders als beim Online-Handel, hat hier jeder Besucher die Möglichkeit die Produkte in die Hand zu nehmen und die ...

Termine der Martinszüge in Neuwied

Neuwied. Hier die Termine im Einzelnen:
Gladbach: Freitag, 12. November, 17.45 Uhr Einstimmung in der katholischen Kirche, ...

Corona im Kreis Neuwied: Alle Indikatoren steigen

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Montag insgesamt 47 Neuinfektionen über das Wochenende. Damit steigt der Inzidenzwert ...

Weitere Artikel


Buchtipp: „Inventarium dero Closterbücher so zu Siegen“

Siegen. In den Beständen befindet sich das bislang nicht näher untersuchte „Inventarium dero Closterbücher so zu Siegen“, ...

Landeselterntag in Neuwied: Politik, Schule und Eltern

Neuwied. Am Werner-Heisenberg-Gymnasium blickte Prof. Dr. Kai Maaz, Direktor im Leibniz-Institut für Bildungsforschung und ...

Flohmarkt lockt in die Neuwieder Innenstadt

Neuwied. Die Zufahrt zum Marktgelände erfolgt ausschließlich über die Langendorfer Straße aus Richtung Irlich. Flohmarktbeschicker ...

Bäcker- und Fleischerinnung präsentierten sich in Neuwied

Neuwied. In dieser Woche wurde der „Tag des Brotes“ gefeiert. Dies nahm die Bäckerinnung zum Anlass auf dem Luisenplatz in ...

Europäischer Keramikmarkt wirft seine Schatten voraus

Höhr-Grenzhausen. Das Datum des „Europäischen Keramikmarktes hätte nicht besser gewählt sein können, als der 25. und 26. ...

Mit dem Bus ganz Neuwied entdecken

Neuwied. Dabei sind Stopps bei einigen Sehenswürdigkeiten eingeplant, ein Stadtführer gibt dazu kompetente und unterhaltsame ...

Werbung