Werbung

Nachricht vom 10.05.2019    

Neuer Treffpunkt: „Neuwied erschmecken“

Zusammenkommen, schlemmen, genießen, einkaufen: Mit diesen Aktivitäten sind die Ziele einer neuen Attraktion in der Neuwieder Innenstadt umrissen. „Neuwied erschmecken“ heißt der neue Treffpunkt, den Gäste erstmals am Donnerstag, 16. Mai, ansteuern können. Vor dem historischen Rathaus in der Pfarrstraße öffnen ab 16 Uhr regionale Gastronomen und Getränkehändler ihre Stände.

Symbolfoto

Neuwied. Die Besucher können dort ihre Wahl aus einer Vielfalt von herzhaften Käsesorten über feine Weine und schmackhafte Suppen und Burger bis hin zu köstlichen Crepes, selbst gemachten Marmeladen, Honig und Törtchen treffen. Neben dem Kulinarischen kommt auch das Optische nicht zu kurz, denn eine ortsansässige Werkstatt bietet interessante Produkte an.

Entstanden ist die neue Möglichkeit zum kulinarischen Austausch aus einer Idee der Bürgerbeteiligungsaktion „Netzwerk Innenstadt“, den Schlemmertreff organisiert haben engagierte Mitglieder der Arbeitsgruppe „Abendmarkt“. Mit Blick auf den Rhein, angeregten Gesprächen und entspannter Atmosphäre können die Besucher den „kleinen Freitag“ – wie der Donnerstag oft genannt wird – stilvoll abrunden.



„Von Mai bis September wird sich der Platz vor dem historischen Rathaus jeden dritten Donnerstag zu diesem Schlemmertreff entwickeln“, berichtet Citymanagerin Julia Wiederstein, die gleichzeitig die Aktivitäten der „Netzwerk Innenstadt“-Arbeitsgruppen koordiniert. „Besonderheiten sind in jedem Fall die regionalen Anbieter, die gemütliche Atmosphäre sowie die Verbindung aus frischen Lebensmitteln und interessantem Handwerk.“ Als sei das nicht genug bietet jeder Termin zusätzlich etwas Einzigartiges: Den Anfang macht ein erstmals produzierter Neuwieder Wein. Das Weinhaus Adams präsentiert den ersten Jahrgang eines Pinot blanc aus der historischen Lage „Irlicher Frauenberg“.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrskontrolle auf der B42 in Linz führt zu Bußgeldverfahren und Verwarngeldern

Linz am Rhein. Bei der Verkehrskontrolle, die von der Polizeiinspektion Linz in Zusammenarbeit mit der Bereitschaftspolizei ...

Unbesetzte Schulleiterstelle an der Robert-Koch-Schule Linz: Wie lange dauert die Vakanz noch?

Linz am Rhein. Ellen Demuth, Mitglied des Landtages (MdL) und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz, ...

Technischer Defekt setzt Lkw in Flammen: Große Verkehrsbehinderungen auf der BAB 3 bei Neustadt/Wied

Montabaur/Neustadt. Heute vormittag, gegen 11.14 Uhr, wurde die Polizeiautobahnstation Montabaur alarmiert: Eine Sattelzugmaschine ...

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Bad Münstereifel. Am frühen Morgen des 19. Juni gegen 3.30 Uhr soll ein 34-jähriger Mann seine 33-jährige Ehefrau und zwei ...

Verstärkte Kontrollen in der Neuwieder Fußgängerzone wegen Radfahrern und E-Scootern

Neuwied. Am 18. Juni zwischen 11 und 18 Uhr richtete die Polizeidirektion Neuwied/Rhein ihr Augenmerk verstärkt auf die Fußgängerzone ...

Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall auf dem Roniger Weg in Linz

Linz. Am Dienstagmittag kam es an einem Engpass auf dem Roniger Weg in Linz am Rhein zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. ...

Weitere Artikel


A 48 – Anschlussstellen-Sperrungen aufgrund von Fahrbahnsanierungsarbeiten

Region. Im Einzelnen sind in der nächsten Zeit die folgenden Anschlussstellen von den Fahrbahnsanierungsarbeiten betroffen:
...

Entenfamilie ignoriert Platzverweis durch Polizei

Bendorf. Am Freitagmittag, den 10. Mai brachte eine Entenmutter mit ihren 6 frisch geschlüpften Küken den Verkehr auf der ...

60 Minuten im Gespräch mit Juso-Landesvorsitzenden Umut Kurt

Neuwied. Unter dem Motto „Miteinander Europa gestalten und nicht spalten!“ wollen die Jusos aus dem Neuwieder Stadt- und ...

Landesjagdverband ist beim Wolf auf der falschen Fährte

Quirnbach. Hiernach bietet der geografische Westerwald potentiell Raum für 80 Wölfe. Bei der Vorstellung dieser Arbeit waren ...

Zehn Azubi-Teams gehen als „Digiscouts“ an den Start

Region. „Vom Digiscouts-Projekt profitieren sowohl Unternehmen als auch Auszubildende: Während Betriebe dynamisch ermitteln ...

Stroke Unit in Selters kümmert sich um Schlaganfallpatienten

Selters. „Aufklärung in punkto Schlaganfall ist ganz wesentlich“, unterstreicht
Dr. Benjamin Bereznai, Chefarzt der Schlaganfalleinheit ...

Werbung