Werbung

Nachricht vom 09.05.2019 - 12:53 Uhr    

Zeitreisen, Spiel und Spaß bei der Unkeler Ferienfreizeit

Die 43. Kinder-Ferienfreizeit der CDU Unkel findet vom 5. bis 9. August 2019 statt. Das engagierte Betreuerteam um Robert Spalting, Anne von Landenberg, Laura Nicot sowie Kira Müller hat wieder ein interessantes Programm für die Ferienfreizeit in der letzten Woche der rheinland-pfälzischen Schulferien und der vierten NRW-Ferienwoche erarbeitet.

Vorgesehen ist auch ein Besuch der Römerwelt. Foto: Römerwelt

Unkel. Die Ferienfreizeit startet am Montag, 5. August mit einem kleinen Spaziergang auf die Unkeler Höhe. Bei Spiel und Spaß können sich die Ferienkinder näher kennenlernen. Auf den Spuren der Römer wandeln die Pänz am Dienstag, wenn sie die der Römerwelt am Anfang des Obergermanischen Limes in Rheinbrohl-Arienheller besuchen. Mit der Fähre geht es am Mittwoch auf die andere Rheinseite zum Wildpark Rolandseck. Am Donnerstag steht wieder eine Zeitreise in die Vergangenheit auf dem Programm. Das Leben der Ritter lernen die Ferienkinder bei einem Besuch der Burg Eltz kennen. Die Ritterburg aus dem 12. Jahrhundert ist nie gewaltsam eingenommen worden und hat alle Kriege unbeschadet überstanden. Über die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes informieren sich die Mädchen und Jungen am Freitag, 9. August. Anschließend sind auch die Eltern zum Abschlussgrillen am Kanu-Club Unkel eingeladen.

Herzlich eingeladen zur Ferienfreizeit sind alle Unkeler Kinder von sechs bis 14 Jahren, die viel Lust und gute Laune mitbringen. Für das erste Kind wird ein Kostenbeitrag von 90 Euro erhoben, für jedes weitere Kind einer Familie ein Beitrag von 80 Euro. Im Kostenbeitrag sind jeweils ein Mittagessen, sowie die Fahrten, Eintritte und Versicherung enthalten. Weitere Hinweise und ein Anmeldeformular sind auf der Homepage der Ferienfreizeit eingestellt: www.ferienfreizeit-unkel.de. Anmeldungen nimmt Katja Müller entgegen per E-Mail: katja@muellerunkel.de oder per Telefon: 02224 - 76103.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zeitreisen, Spiel und Spaß bei der Unkeler Ferienfreizeit

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Dieter Klein-Ventur als stellvertretender Wehrleiter wiedergewählt

Puderbach. Unter dem Vorsitz von Bürgermeister Volker Mendel trafen sich die wahlberechtigten Wehrführer der Löschzüge Dernbach, ...

Polizei Bendorf meldet Unfall, Körperverletzung und Trunkenheit

Bendorf. Am Freitagnachmittag gegen 16.24 Uhr kam es in der Bendorfer Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten ...

Das Festival mit Wohlfühlfaktor – 15 Jahre "WAKE UP"

Linkenbach. „Days of tomorrow“, Speedswing“, „Cressy Jaw“ oder auch „Pinski“: Dies war nur eine kleine Auswahl der musikalischen ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Vier Führungen am Tag des offenen Denkmals in Neuwied

Neuwied. Die erste Führung beginnt bereits um 10 Uhr. Hans-Joachim Feix, Autor mehrerer Bücher über den Friedhof, erwartet ...

Steimeler Gemeinderat konstituiert sich

Steimel. Die Ernennung des Ortsbürgermeisters Wolfgang Theis wurde durch den 1. Beigeordneten Jens Lichtenthäler durchgeführt. ...

Weitere Artikel


Oberhonnefeld-Gierend steht vor einem Neuanfang

Oberhonnefeld-Gierend. „Ich freue mich, dass sich ausreichend Bürgerinnen und Bürger gefunden haben, um sich für die Belange ...

Musikinstrumente bei Musikschule in Neuwied entdecken

Neuwied. Ein Stundenplan zu den einzelnen Unterrichtszeiten steht auf der Homepage der Musikschule unter www.Musikschule-Neuwied.de. ...

Die SPD-Liste für Torney steht

Torney. Frank Freymann ist durch seine berufliche Tätigkeit als Notfallsanitäter nah bei den Menschen und will seine umfassenden ...

Anonymes Flugblatt sorgt in Oberbieber für Ärger

Oberbieber. Die alte Schule in Oberbieber ist Eigentum der GSG und Ingrid Ely-Herbst setzte sich in der Vergangenheit oft ...

Rheinbrohl spielt Tennis

Rheinbrohl. „Für den Tag haben wir eine Vielzahl von Aktionen geplant und unsere Trainer bieten ein kostenloses Schnuppertraining ...

100 Kinder freuten sich über offene Turnhalle in Niederbieber

Neuwied. Besonders beliebt waren die täglichen Cagesoccer-Turniere. Mannschaften von bis zu fünf Spielern kämpften um Gold, ...

Werbung