Werbung

Nachricht vom 09.05.2019    

Anonymes Flugblatt sorgt in Oberbieber für Ärger

Eine Vielfalt an Meinungen ist ein Kennzeichen einer starken Demokratie, anonyme Meinungsäußerungen sind dagegen ein Hohn. Kurz zur Erläuterung des Sachverhaltes und eine Stellungnahme der SPD Oberbieber, die in dem anonymen Flugblatt als „Plattmacher" tituliert wurden.

Oberbieber. Die alte Schule in Oberbieber ist Eigentum der GSG und Ingrid Ely-Herbst setzte sich in der Vergangenheit oft für Investitionen ein - leider blieben diese aus. Der rechte Teil des Gebäudes ist seit langem sogar aus Brandschutzgründen überhaupt nicht mehr nutzbar. Ein Vergleich mit anderen sanierten Gebäuden ist akzeptabel - aber dann soll man bitte auch die entsprechenden Investoren finden, die bereit wären, in dieses Gebäude kräftig zu investieren.

Das Gebäude wird mit der Zeit nämlich nicht besser - unter Denkmalschutz steht es auch nicht - nicht grundlos. Wie kommt der Verfasser zudem darauf, dass an gleicher Stelle ein gesichtsloser Viereck-Kasten entstehen soll? Ein zentraler Neubau mit integriertem barrierefreien Dorftreff, der bestehenden Physiopraxis und Wohnungen, die ebenso barrierefrei sind, machen mehr Sinn. Zur Historie: die erste Schule in Oberbieber findet man übrigens über dem Aubach und ist auch mit einem Schild versehen um auf den historischen Stellenwert aufmerksam zu machen. Wer sich vom Zustand der alten Schule überzeugen möchte oder auch mögliche Investoren davon überzeugen kann, zu investieren, kann sich gerne an Ingrid Ely-Herbst wenden.

Über alle Parteigrenzen hinweg wird barrierefreier Wohnraum gefordert, der das Altwerden im eigenen Dorf ermöglichen kann. Hier gibt es eine ideale Fläche, im Herzen von Oberbieber und einen Eigentümer, der wenn überhaupt nur den Abriss und Neubau plant - diese Chance muss unterstützt werden, denn ansonsten droht eine Ruine, die den Ortskern verschandelt.

„Es ist jedoch äußerst bedenklich, dass man mit einem anonymen Flugblatt zum Wahlboykott einer demokratischen Partei aufruft. Freie Meinungsäußerung ist ein wichtiges Grundrecht, welches auch genutzt werden sollte. Aber bitte transparent und offen – wir leben nämlich im Jahre 2019", bemerkt Lana Horstmann und wird von Maren Dümmler ergänzt: „Wir stehen immer für einen offenen, ehrlichen und fairen Dialog zur Verfügung. Von daher kann man uns gerne persönlich ansprechen, dies gehört zu demokratischer Politik aber auch anständiger Umgangsweise miteinander."
(PM SPD)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Anonymes Flugblatt sorgt in Oberbieber für Ärger

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Tausende Zuschauer beim Veilchendienstagszug in Heimbach-Weis

Der Zug in Heimbach-Weis am Veilchendienstag ist ein Magnet für die Zuschauer. Dicht gesäumt standen sie teils kostümiert am Straßenrand und winkten den rund 2.500 Teilnehmern des Zuges zu. 16 Musikgruppen sorgten zudem für eine tolle Stimmung. In Heimbach-Weis gab es ein verstärktes Sicherheitskonzept der Einsatzkräfte.


Erhöhtes Sicherheitskonzept beim Karnevalszug in Großmaischeid

Als Reaktion auf den gestrigen Anschlag beim Rosenmontagszug in Volkmarsen, erstellten Polizei und Feuerwehr ein Zugkonzept mit zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen: Während des Umzugs waren acht Polizisten mit drei Einsatzautos, 30 Feuerwehrleute und die SEG Dierdorf mit vier Kräften im Einsatz, um einen gefahrlosen Ablauf zu gewährleisten. Als dann noch gerade rechtzeitig die Sonne auf den Ort schien, fühlten sich alle Aktiven und Besucher zufrieden.


Bei Schlägerei in Linz wird Polizeibeamter verletzt

Am Rosenmontag, gegen 20:20 Uhr, meldeten Gäste einer Linzer Gaststätte, dass es zu einer Schlägerei gekommen sei, es seien mehrere Personen beteiligt. Zunächst begaben sich Linzer Einsatzkräfte zum Marktplatz in Linz.


Betrunken Schilder umgefahren und Karnevalsgeschehen in Asbach

Am Dienstag, 25. Februar, 0:22 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Straßenhaus durch einen Zeugen ein abgestellter, stark unfallbeschädigter PKW Mercedes-Benz im Lindenweg in Asbach gemeldet. Bei Eintreffen der Polizeibeamten war der Fahrer des verunfallten PKW nicht mehr vor Ort.


Region, Artikel vom 25.02.2020

LKW brennt auf A 3 bei Neustadt aus

LKW brennt auf A 3 bei Neustadt aus

Die Feuerwehr Neustadt wurde am Dienstag, den 25. Februar um die Mittagszeit auf die Autobahn A3 alarmiert. Auf der Anfahrt konnte schon eine weithin sichtbare Rauchentwicklung ausgemacht werden. Im Ausfahrtsbereich zum Rastplatz Pfaffenbach stand ein rumänischer Sattelzug der mit einem Seecontainer beladen war.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Bundesregierung lädt Bürger aus Güstrow zum Austausch nach Neuwied

Neuwied. Unter dem Motto „Deutschland im Gespräch: Wie wollen wir miteinander leben?“ reisen Bürgerinnen und Bürger aus Güstrow ...

CDU Puderbach wählte Vorstand

Daufenbach. Vorsitzender bleibt Marcus Bischoffberger, welcher nun als neuen Vertreter Helmut Henn begrüßen darf. Den Posten ...

CDU-Ortsverband Waldbreitbach wählt neuen Vorstand

Waldbreitbach. In seinem Rechenschaftsbericht ging der Vorsitzende Martin Durst besonders auf die vergangene Kommunalwahl ...

Was Frauen bewegt: Frauen für Gerechtigkeit

Hachenburg. Dieser Film wurde schon auf 40 Filmfestivals rund um den Globus erfolgreich präsentiert. UN Women und viele andere ...

Vorgang geprüft: Seemann-Wahl war rechtlich in Ordnung

Neuwied. Die Behörde hat den Sachverhalt geprüft, weil der Vorsitzende der AfD-Fraktion René Bringezu Beschwerde gegen die ...

Schnelles Netz für alle Kreisschulen

Neuwied. „Die fortschreitende Digitalisierung aller Lebensbereiche stellt eine zentrale strukturelle Herausforderung für ...

Weitere Artikel


Zeitreisen, Spiel und Spaß bei der Unkeler Ferienfreizeit

Unkel. Die Ferienfreizeit startet am Montag, 5. August mit einem kleinen Spaziergang auf die Unkeler Höhe. Bei Spiel und ...

Oberhonnefeld-Gierend steht vor einem Neuanfang

Oberhonnefeld-Gierend. „Ich freue mich, dass sich ausreichend Bürgerinnen und Bürger gefunden haben, um sich für die Belange ...

Musikinstrumente bei Musikschule in Neuwied entdecken

Neuwied. Ein Stundenplan zu den einzelnen Unterrichtszeiten steht auf der Homepage der Musikschule unter www.Musikschule-Neuwied.de. ...

Rheinbrohl spielt Tennis

Rheinbrohl. „Für den Tag haben wir eine Vielzahl von Aktionen geplant und unsere Trainer bieten ein kostenloses Schnuppertraining ...

100 Kinder freuten sich über offene Turnhalle in Niederbieber

Neuwied. Besonders beliebt waren die täglichen Cagesoccer-Turniere. Mannschaften von bis zu fünf Spielern kämpften um Gold, ...

Sicht der Grünen im Rechtsstreit mit Ortsgemeinde Straßenhaus

Straßenhaus. Die Grünen antworten zu dem Artikel „Klage der Grünen gegen Ortsgemeinde Straßenhaus gescheitert“ wie folgt:
„Die ...

Werbung