Werbung

Nachricht vom 03.05.2019    

Ostermarkt in Sankt Wendel bot viele Möglichkeiten

Das Ziel der diesjährigen Frühlingsfahrt des AWO Ortsvereins Heimbach-Weis war der Ostermarkt in Sankt Wendel. Das Wetter spielte mit und machte dem Namen "Frühlingsfahrt" alle Ehre. Die Teilnehmer konnten den Markt in der saarländischen Kleinstadt ausgiebig genießen. Besonders gefiel der wunderschön geschmückte Osterbrunnen auf dem Marktplatz.

Logo: AWO

Neuwied-Heimbach-Weis.
Das Angebot an österlichem Deko-Material sowie handwerklicher Kunst ließ keine Wünsche offen. Führungen von Menschen in historischen Gewändern, die teils auf Stelzen aus der dichten Menge an Besuchern ragten, wurden angeboten. Auch die vielfältigen Angebote an kulinarischen Speisen und der Cafes mit besonderen Spezialitäten machten den Besuchern die Entscheidungen nicht leicht.

Auf dem angrenzenden Flohmarkt konnte noch manches Schnäppchen gemacht werden. Nach vielen schönen Eindrücken hatte die Heimat die Ausflügler am frühen Abend unversehrt wieder.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ostermarkt in Sankt Wendel bot viele Möglichkeiten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Hochzeitsgesellschaft verstößt gegen Corona-Regeln

Verstöße gegen die Corona-Regeln bei Hochzeitsveranstaltung rief in Unkel die Polizei Linz auf den Plan. Gerade Hochzeiten waren in der Vergangenheit immer wieder Auslöser für steigende Infektionen.


Jet-Ski-Unfall: Zwei Männer und ein Kind ins Krankenhaus geflogen

Am Samstag, 15. Mai, gegen 11:45 Uhr kenterte ein Jet-Ski auf dem Rhein bei Kilometer 637 (Ortslage Unkel). Feuerwehr und Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Es liegen Verstöße gegen drei Verordnungen vor.


Polizei sucht noch Zeugen zur Brandserie in Neuwied

Im Berichtszeitraum Freitag, 14. Mai, 12 Uhr bis Sonntag, 16. Mai, 9 Uhr wurde durch die Polizeiinspektion Neuwied insgesamt fünf Verkehrsunfälle aufgenommen, wobei es in allen Fällen nur zu "Blechschäden" kam und keine Personen verletzt wurden. Zur Brandserie werden noch Zeugen gesucht.


Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach organisiert Corona-Bekämpfung

Bereits mit Beginn der Pandemie sind die Feuerwehren der VG Rengsdorf-Waldbreitbach gut vorbereitet und ausgestattet gewesen. Nun organisieren die Feuerwehr-Einheiten der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach die Corona-Bekämpfung.


Kultur, Artikel vom 16.05.2021

Elvis-Museum hat Corona-Pause gut genutzt

Elvis-Museum hat Corona-Pause gut genutzt

Jonny Winters und Irma Stanton haben das Elvis Museum in Kircheib in deren Familienhaus beim Amtsgerichts Montabaur als Verein mit dem Namen "Freunde des Elvis Museum e.V." eintragen lassen. Die Eintragung erfolgte am 10. Mai.




Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach organisiert Corona-Bekämpfung

Rengsdorf. Durch frühzeitiges Erkennen der Lage und entsprechenden Vorbereitungen waren zu jedem Zeitpunkt ausreichende Schutzmaterialien ...

Polizei sucht noch Zeugen zur Brandserie in Neuwied

Neuwied. Am Freitag um 12:30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Burghofstraße im Stadtteil Heimbach-Weis. Der 72-jährige ...

Pfingstmontag 2021: Zentraler Gottesdienst in Feldkirchen

Neuwied. Vorbereitet wird er von Vertreterinnen und Vertretern der Mitgliedsgemeinden der Arbeitsgemeinschaft Christlicher ...

Linus Harbisch unterstützt Bodelschwingh-Grundschule als Freiwilliger

Bendorf. Seit dem 15. April unterstützt Linus Harbisch für die Dauer eines Jahres die Bodelschwingh-Grundschule in Mülhofen. ...

Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Region. Im Extremfall können diese Kältezonen auch eine Schädigung von Bausubstanz und Wohnklima durch Feuchte-, Frost – ...

Jet-Ski-Unfall: Zwei Männer und ein Kind ins Krankenhaus geflogen

Unkel. Das drei Meter lange Fahrzeug war besetzt mit zwei Männern im Alter von 30 und 34 Jahren und einem sechsjährigen Kind; ...

Weitere Artikel


Demuth besucht die Einrichtungen der ASD in Linz

Linz. Die CDU-Abgeordnete Ellen Demuth berichtet „Ich habe die ASD Tagespflege Im Rosengarten sowie den Krankenpflegedienst ...

Deichmeeting-Feld vereint die Crème de la Crème

Neuwied. „Wir sind sowohl quantitativ als auch qualitativ in der Breite in diesem Jahr hervorragend aufgestellt", freut sich ...

Hundehalter sollen es wieder einfacher haben

Oberbieber. „Ich bin selbst Hundehalter und für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, die Hinterlassenschaften zu beseitigen“, ...

Bisheriger HVV-Vorstand wiedergewählt

Windhagen. Es gab keine Einwände und auch keine Eingaben, so dass dem Vereinsvorstand für das zurückliegende Jahr von den ...

Hanns-Josef Ortheil spricht über Heimat mit Arnold Stadler

Bendorf. Beide sind in ländlichen Räumen - Stadler in Oberschwaben, Ortheil im Westerwald - aufgewachsen, haben starke Eindrücke ...

Bad Honnef beim Fahrradklima kreisweit Schlusslicht

Bad Honnef. Einleitend sagt Bürgermeister Neuhoff: „Ich bin über das Ergebnis extrem unglücklich, kann es aber verstehen.“ ...

Werbung