Werbung

Nachricht vom 02.05.2019 - 22:17 Uhr    

Wahlplakate in Windhagen abgerissen und beschmiert

Besorgte Mienen zeigten bei einem gemeinsamen Treffen am 2. Mai die Vertreter der in Windhagen zu Wahl anstehenden Parteien, Wählergemeinschaften und Bürgermeisterkandidaten. Hintergrund des Treffens im Bürgerhaus ist die Tatsache, dass Wahlplakate durch Abreißen oder Beschmieren beschädigt wurden.

Wer beschädigt in Windhagen die Wahlplakate? Symbolfoto

Windhagen. „Das Verunstalten von Wahlplakaten zeugt von Demokratiefeindlichkeit und Respektlosigkeit.“, waren sich die Teilnehmer des Treffens einig. Unabhängig davon, dass zwischenzeitlich Strafanzeige erstattet wurde, wollen Martin Buchholz (Bürgermeisterkandidat), Egon Dasbach (Gemeinsam-Bürger für Windhagen), Alfons Ewens (FDP), Lothar Köhn (CDU), Dr. Roland Kohler (Bündnis 90/Die Grünen), Marianne Steuer (SPD), Dr. Thomas Stumpf (Bürgermeisterkandidat) ein klares Zeichen setzen und machen deutlich, dass diese Art der Auseinandersetzung nicht ihren Vorstellungen von einem fairen und demokratischen Umgang miteinander entspricht.

Die Bevölkerung wird um Mithilfe gebeten. Nur ein gemeinsames Bekenntnis zur Demokratie kann im Sinne der Bürgerinnen und Bürger diesen unheilvollen Kräften entgegenwirken.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wahlplakate in Windhagen abgerissen und beschmiert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Im Jugend- und Sozialamt gibt es Umzüge – Möbel werden gerückt

Neuwied. Der Kontakt zu ihnen bleibt allerdings mittels der allgemeinen telefonischen Durchwahl 02631 8020 gewahrt. Auch ...

Eilantrag der AfD Neuwied wegen Delegationsreise abgelehnt

Neuwied. Das Verwaltungsgericht führt dies in einer Pressemitteilung wie folgt aus: Über die personelle Besetzung der Delegation ...

Besuch von Sven Lefkowitz bei der IHK Neuwied

Neuwied. Lefkowitz betonte, dass damit einhergehend auch Arbeitsplätze gesichert und geschaffen werden, daher müssen hier ...

Demuth: CDU fordert Verbesserung des KiTa-Zukunftsgesetzentwurfs

Linz. Dazu erklärt die CDU-Landtagsabgeordnete Ellen Demuth: „Aus vielen Gesprächen mit Erzieherinnen und Erziehern hier ...

Hallerbach: Investitionen in Schulbau sichern Standortvorteile

Neuwied. 725.000 Euro gibt es als Zuschuss für die energetische Sanierung (Dämmung, Neue Fenster, Erneuerung von Heizungs-, ...

Höfken überreicht Verdienstmedaille an Gisela Born-Siebicke

Unkel. Die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz wird von Ministerpräsidentin Malu Dreyer für besondere ehrenamtliche ...

Weitere Artikel


Standing Ovations im Schlosstheater Neuwied für Walter Ullrich

Neuwied. Das Schauspiel ist das passende Finale, denn die Rolle des alten, kauzigen, menschenscheuen Monsieur Henri ist dem ...

Bad Honnef beim Fahrradklima kreisweit Schlusslicht

Bad Honnef. Einleitend sagt Bürgermeister Neuhoff: „Ich bin über das Ergebnis extrem unglücklich, kann es aber verstehen.“ ...

Brand zerstörte ein Motorrad in Rodenbach

Rodenbach. Der Brand eines Motorrades war der Grund für den Einsatz der freiwilligen Feuerwehren Oberdreis und Puderbach ...

Bad Honnef hat eine neue Internetseite

Bad Honnef. Gleichzeitig wird die Landing-Page „Mein Bad Honnef“ www.meinbadhonnef.de erweitert, so dass alle wichtigen Bereichen, ...

„Unkel spart Energie": Infoveranstaltung kommt

Unkel. Die Energieinitiative Unkel hat sich erhöhte Energieeffizienz und einen beschleunigten Umstieg auf erneuerbare Energien ...

Werbung