Werbung

Nachricht vom 01.05.2019    

A 3: PKW fährt ungebremst auf Sattelzug auf

In der Nacht am Dienstag, den 30. April gegen 2:25 Uhr kam es auf der Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln in Höhe von Krunkel zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW fuhr auf einen LKW auf. Der Autofahrer wurde dabei verletzt. Die Autobahnpolizei sucht noch Zeugen.

Symbolfoto

Krunkel. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr der 46-jährige PKW-Fahrer vermutlich aufgrund von Übermüdung ins Heck des Aufliegers einer vor ihm fahrenden Sattelzugmaschine. Bei dem scheinbar ungebremsten Aufprall verlor der PKW-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts auf den Grünstreifen ab und schleuderte über den Seitenstreifen zurück auf den rechten Fahrstreifen; wo er zum Stillstand kam.

Durch unbekannte Helfer konnte das Fahrzeug umgehend von der Fahrbahn geschoben werden. Der unfallbeteiligte LKW-Fahrer blieb unverletzt, der PKW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der PKW war nicht mehr fahrbereit. Den Sachschaden schätzt die Autobahnpolizei auf rund 17.000 Euro.

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizeiautobahnstation Montabaur zu melden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


First Responder der VG Puderbach gehen wieder in den Dienstbetrieb

Zum Schutz der ehrenamtlich tätigen Rettungskräfte wurde der First Responder Dienst, nach Ausbruch der Corona-Pandemie, im März vorläufig eingestellt. Die Gruppe hat nun am heutigen Freitag, dem 14. August den Dienstbetrieb wieder aufgenommen.


Region, Artikel vom 15.08.2020

10.450 Euro für Vor-Tour der Hoffnung übergeben

10.450 Euro für Vor-Tour der Hoffnung übergeben

Lange wurde auf diesen Tag hingearbeitet. Aber bedingt durch Corona fand die Scheckübergabe an die VOR-TOUR der Hoffnung e.V. am Mittwoch, den 12. August 2020 nur im kleinen Kreis statt. Die rund 150 Teilnehmer der dreitägigen Radtour der Vor-Tour der Hoffnung sind es eigentlich gewohnt sich bei der Bevölkerung persönlich zu bedanken.


Dienstjubiläen bei VG-Verwaltung Rengsdorf-Waldbreitbach

Bürgermeister Hans-Werner Breithausen dankte in einer kleinen Feierstunde den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anlässlich deren Dienstjubiläen für 25 und 40 Jahre im öffentlichen Dienst.


Politik, Artikel vom 15.08.2020

Gewässerschutz in der Wied nach Vorbild der Nister

Gewässerschutz in der Wied nach Vorbild der Nister

Erster Kreisabgeordneter Michael Mahlert und Leiterin des Referats Umwelt, Natur und Energie Ina Heidelbach besuchen Wissenschaftler des Projektes „INTASAQUA“ in Stein-Wingert.


Landrat Hallerbach: Mit Sicherheit in einen geregelten Alltag

Ab Montag beginnt wieder der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz. Hygienekonzepte wurden entwickelt und alles steht bereit. Gleichzeitig sind die Fallzahlen aktuell ansteigend. „Uns treibt eine gewisse Sorge, dass es mit dem Schulbeginn zu einer Welle an Infektionen kommen kann. Wichtig ist aber, dass wir vorbereitet sind", informiert Landrat Achim Hallerbach. Am heutigen Freitag (14. August) gab es drei neue Fälle.




Aktuelle Artikel aus der Region


DRK Ortsverein Linz erinnert an 150 Jahre ehrenamtliches Engagement

Linz. So wurde am 18. August 1870 der „Zweigverein des Vaterländischen Frauenvereins zu Linz“ gegründet. Die preußische Königin ...

10.450 Euro für Vor-Tour der Hoffnung übergeben

Neustadt. Die Freude bei Ortsbürgermeister Thomas Junior, seinem ersten Beigeordneten Christoph Petri und Vor-Tour der Hoffnung-Gründer ...

Wanderung im heimatlichen Bereich und im Hochpochtener Forst

Neuwied. Dieses Mal sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen am Donnerstag, dem 20. August unterwegs. Da die Wanderungen ...

Dienstjubiläen bei VG-Verwaltung Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. Hans-Werner Breithausen überreichte Sarah Brettnacher, Christoph Cravatzo, Peter Hallerbach, Fred Rams, Christian ...

Landrat Hallerbach: Mit Sicherheit in einen geregelten Alltag

Neuwied. Um allen Reiserückkehrern die Möglichkeit eines Tests anzubieten, wird die Fieberambulanz in Neuwied auch am Samstag ...

Kitazweckverband plant sechsgruppigen Neubau

Rheinbrohl. „Die Kinderzahlen sind in den Ortsgemeinde Rheinbrohl, Bad Hönningen und Hammerstein in den letzten Jahren kontinuierlich ...

Weitere Artikel


Eintrittskarten für das Deichmeeting zu gewinnen.

Neuwied. Der Monat Mai wird für Kai Kazmirek ein wichtiger. Am 25./26. Mai will er beim Zehnkampf-Meeting in Götzis die Norm ...

Neue Möglichkeiten auf dem Lebensweg „TrauerWerk“ entdecken

Waldbreitbach. Der Lebensweg „TrauerWerk“ ist ein Angebot für Menschen, die sich durch Verlust ganz unterschiedlicher Art ...

Publikum begeistert von österlicher Krönung

Waldbreitbach. Und weil dem so war, fanden sich in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt zahlreiche Zuhörer ein, um sich an den ...

Diebstahlserie im Bereich Windhagen

Windhagen. Unbekannte Täter entwendeten diverse Wertgegenstände aus drei unverschlossenen Fahrzeugen, welche sich auf Privatgrundstücken ...

Zwei Kandidaten für das Bürgermeisteramt Bad Hönningen

Bad Hönningen. Viele wichtige Bereiche in der Stadt warten jedoch noch auf konkrete Lösungen, die Bad Hönningen zu einer ...

Vorankündigung Sommerbiathlon – 15. Rheinland-Cup Biathlon

Raubach. Sommerbiathlon ist genauso wie der Wintersport den wir im Fernsehen bewundert haben. Bis auf den kleinen Unterschied, ...

Werbung