Werbung

Nachricht vom 29.04.2019 - 17:44 Uhr    

Brandstiftung: Zwei LKW in Vollbrand - Hoher Sachschaden

Am heutigen Montagmorgen (29. April) gegen 2 Uhr, wurden per Notruf zwei brennende Sattelschleppern inklusive Aufliegern im hinteren Bereich der Straße "Auf dem Otenbruch" in Buchholz gemeldet. Beide Fahrerkabinen der dort geparkten Sattelzüge standen bei Eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand.

Foto: Feuerwehr

Buchholz. Die Feuerwehren Buchholz und Krautscheid wurden zu einem Gebäudebrand an der Grundschule in Buchholz alarmiert. Bereits nach wenigen Minuten traf das erste Fahrzeug an der Einsatzstelle ein. Vor Ort stellte sich heraus, dass zwei Zugmaschinen von hintereinander parkenden LKW im Vollbrand standen. Die Brände konnten von Trupps unter Atemschutz schnell gelöscht und eine weitere Ausbreitung auf die Auflieger verhindert werden. Die angrenzenden Gebäude sind durch den Brand nicht betroffen.

Im Einsatz waren rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Buchholz und Krautscheid sowie der Rettungsdienst und die Polizei. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen haben ergeben, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um ein Brandstiftungsdelikt handeln dürfte. Die Schadenshöhe wird auf circa 250.000 Euro geschätzt.

Hinweise oder verdächtige Wahrnehmungen zu Personen oder Personengruppen, die sich unmittelbar vor Brandentstehung, insbesondere im Bereich der Grundschule und/oder auf dem Gelände des Sportvereins Buchholz, aufgehalten haben, nimmt die Polizei Neuwied unter 02631/878-0 oder per Mail kineuwied@polizei.rlp.de entgegen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     



Aktuelle Artikel aus der Region


Kurs „Enkeltauglich Leben“ in Neustadt

Neustadt. Das Mehrgenerationenhaus Neustadt für die VG Asbach bietet zu diesem Thema den einen Infoabend zum neuen Kurs „Enkeltauglich ...

Holger Kurz aus Melsbach wird neuer Kreisfeuerwehrinspekteur

Neuwied. Grund genug, frühzeitig die Nachfolge zu regeln. Dazu trafen sich die Wehrleiter der Verbandsgemeinden und der Stadt ...

Gute Ideen für Sicherheit und Gesundheit gefragt

Andernach. Die Unfallkasse möchte auf diesem Weg gute Beispiele zum Nachahmen in die Öffentlichkeit tragen. Der Präventionspreis ...

Amnesty International Neuwied zeigte Solidarität mit Nasrin Sotoudeh

Neuwied. Durch das Zeigen einer Verschleierung sowie einer Entschleierung, dargestellt durch das Schwenken der Tücher über ...

Glückliches Ende einer Personensuche in Dernbach

Dernbach. Die informierte Polizei setzte auch einen Hubschrauber mit Wärmebildkamera ein. Als der Mann gegen Mitternacht ...

Feuerwehr Kurtscheid feierte ihren 85. Geburtstag

Kurtscheid. Wehrführer Michael Wilbert konnte bei der Begrüßung auf eine mehr als gut gefüllte Halle blicken. Das Geburtstagsständchen ...

Weitere Artikel


CDU Oberbieber wählt neuen Vorstand

Oberbieber. „Gemeinsam mit Matthias an der Spitze freue ich mich auf die weitere Arbeit in der CDU Oberbieber. Wir blicken ...

Erdgasumstellung von L- auf H-Gas beginnt bei Bad Honnef AG

Bad Honnef. Seit mehreren Jahren befindet sich die deutsche Erdgaswirtschaft in einem Veränderungsprozess. Die Gasversorgung ...

Magazin „Wir Westerwälder“ für Unternehmer der Region

Neuwied. Was bedeutet der Brexit konkret für mein Unternehmen? „Welche Personalstrategie gegen den Fachkräftemangel?“ Welche ...

Teams für Menschenkicker-Turnier gesucht

Neuwied. Bei hoffentlich strahlendem Wetter findet zum ersten Mal bei einem Sommerfest des Festausschusses ein Menschenkicker-Turnier ...

Schützenkönig Durst löst Versprechen ein

Waldbreitbach. Das lag wohl nicht zuletzt daran, dass der bodenständige König keine abgehobene Diva ist und die Insignien ...

Unsere Zukunft ist Europa

Neuwied. „Unsere Zukunft ist Europa“ - die letzte Demo vor der Wahl findet am Samstag, 11. Mai von 11 bis 12 Uhr auf dem ...

Werbung