Werbung

Nachricht vom 28.04.2019    

Sachbeschädigung und Körperverletzung in Großmaischeid

Am Freitag, den 26. April wurde der Polizei Straßenhaus um 22:21 Uhr durch einen Anwohner der Mittelstraße in Großmaischeid mitgeteilt, dass zwei jüngere Personen sich an einem Zigarettenautomaten zu schaffen machen.

Symbolfoto

Großmaischeid. Als die Beamten vor Ort eintrafen, stellten sie fest, dass der Automat durch einen Hebelversuch beschädigt war. Die Personen hatten sich entfernt. Ein weiterer Zeuge teilte den aufnehmenden Beamten dann mit, dass zwei jüngere Personen einen älteren, augenscheinlich körperlich beeinträchtigten Mann gerade am Friedhofsparkplatz angegriffen hätten.

Trotz unmittelbarer Fahndung konnten die Personen nicht mehr angetroffen werden. Der Mann wurde zuvor zu Boden geschubst und erlitt kleinere Abschürfungen und Beschädigungen der Kleidung.

Beschreibung der Flüchtigen:
1. Person, weiblich, circa 1,65 Meter groß, 20 bis 25 Jahre alt, schlanke Statur, trug eine weiße Tasche.
2. Person, männlich, circa 1,78 Meter groß, schlanke Statur, dunkles Sweatshirt, dunkle Jogginghose ohne auffällige Applikationen.

Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Telefon 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Ab Samstag neue Allgemeinverfügung in Kraft

Am Freitag, den 30. Oktober sind 32 neue Fälle vom Gesundheitsamt registriert worden. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied steigt damit auf 942 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 78,8. Aktuell sind 416 infizierte Personen in Quarantäne. Der Kreis gilt weiter als Risikogebiet.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Zoo Neuwied muss schließen

Zoo Neuwied muss schließen

Die neue Coronabekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz, die ab Montag in Kraft tritt, sieht unter anderem vor, das zoologische Gärten, Tierparks, botanische Gärten und ähnliche Einrichtungen, ab dem 2. November bis mindestens 30. November zu schließen sind. Betroffen davon ist auch der Zoo Neuwied.


Das Lied für Neuwied mit Potential zur Stadthymne

Vier bekannte Neuwieder Musiker haben das „Lied für Neuwied“ professionell eingespielt. Sie widmen es der Stadt, in der sie leben und der existenzbedrohenden Situation von Künstlern in Coronazeiten. Gedacht war es einst von Autor Fred Kutscher als Hommage an seine Heimatstadt und als Kontrapunkt zu den typisch Neuwieder „Schnuddelern“.


Region, Artikel vom 31.10.2020

Fitte Beamte stellen Autofahrer nach Flucht

Fitte Beamte stellen Autofahrer nach Flucht

Am späten Freitagabend (30. Oktober) kam es gegen 22:20 Uhr zu einer Verfolgungsfahrt der Polizei Straßenhaus mit dem Fahrer eines schwarzen Mitsubishi Colt. Sie endete in Kleinmaischeid nach versuchter fußläufiger Flucht.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

INFORMATION | Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.




Aktuelle Artikel aus der Region


Umweltausstellung der Theodor-Weinz-Grundschule in Aegidienberg

Bad Honnef. Für ihr Engagement zur Verankerung der Bildung für nachhaltige Entwicklung wurde die Schule gemeinsam mit den ...

Was tun, wenn das Nummernschild am Auto plötzlich weg ist?

Betzdorf. Mit welcher Absicht werden Nummernschilder gestohlen?
Außergewöhnliche Ziffern-Nummern-Kombinationen werden gerne ...

Das Lied für Neuwied mit Potential zur Stadthymne

Neuwied. „Menschen, die Neuwied ständig stark kritisieren und nur schlecht über die Stadt reden, verbreiten ein negatives ...

Fitte Beamte stellen Autofahrer nach Flucht

Dierdorf/Kleinmaischeid. Der 32-jährige Fahrer flüchtete, nachdem er die Einsatzkräfte wahrgenommen hatte, über die B 413 ...

Zoo Neuwied muss schließen

Neuwied. Diese Anordnung erfüllt den Zoo Neuwied mit Trauer, waren durch den ersten Lockdown schon wesentliche Einnahmen ...

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Mainz/Region. Die Infektionsketten können durch Einschränkungen der Kontakte zum jetzigen Zeitpunkt wirkungsvoll unterbrochen ...

Weitere Artikel


ISR Gewerbeschau Windhagen sehr gut besucht

Windhagen. Rund 120 Aussteller und Stände, tausende von Besucher, ein buntes Rahmenprogramm, Mitmachaktionen und Genüsse ...

NC Grün-Gold 1986 Neuwied hat jetzt eine Präsidentin

Neuwied. Der Vorstand setzt sich weiter zusammen aus Marcus Jung als Geschäftsführer, Larissa Hillen und Lisa Noll als Kassiererinnen ...

Marie Böckmann qualifiziert für Deutsche Meisterschaften

Waldbreitbach. Auch die widrigen Bedingungen von nur zehn Grad Celsius und leichtem Nieselregen in Selters hielten Marie ...

Daniel Kaul ist neuer Schützenkönig in Giershofen

Giershofen. Das Königsschießen begann bereits freitags mit Kranzbinden beim noch amtierenden König Stephan Conradi. Am nächsten ...

Ausflugstipp: Erlebnisbergwerk Velsen im Saarland

Saarbrücken. Die Grube Velsen war ein Ausbildungsbergwerk für angehende Bergleute, daher finden sich in ihr traditionelle ...

Motorrad- und Rollerfahrer nach Unfall schwer verletzt

Linz. Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer
Am Samstagnachmittag, 27. April gegen 16 Uhr kam es auf der L 253 ...

Werbung