Werbung

Nachricht vom 28.04.2019    

Motorrad- und Rollerfahrer nach Unfall schwer verletzt

Die Polizei Linz meldet zwei Unfälle mit Zweiradfahrern. Ein Motorradfahrer ging nach einem Überholvorgang zu schnell in eine Kurve und stürzte. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Ein Rollerfahrer hatte alkoholbedingt einen Alleinunfall. Ein vorbeikommender Notarzt versorgte ihn bevor er ins Krankenhaus kam.

Der Motorradfahrer musste ins Krankenhaus geflogen werden. Symbolfoto

Linz. Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer
Am Samstagnachmittag, 27. April gegen 16 Uhr kam es auf der L 253 zwischen der Ortslage Kretzhaus und Linz am Rhein zu einem Verkehrsunfall eines 38-jährigen Motorradfahrers. Dieser überholte vor einer Kurve einen PKW und verlor anschließend in der Kurve die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte.

Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen wurde der Mann letztlich mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Koblenz geflogen. Lebensgefahr bestand zu keinem Zeitpunkt. Augenzeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Linz am Rhein zu melden. Telefon: 02644/9430 oder pilinz@polizei.rlp.de.

Verkehrsunfall mit verletztem Rollerfahrer
Dattenberg. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es auf der Kreisstraße 10 bei Dattenberg zu einem Verkehrsunfall durch einen alleinbeteiligten Rollerfahrer. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 46-jährige Fahrer zum Unfallzeitpunkt keinen Helm trug und unter Alkoholeinfluss stand. Dies dürfte auch mit unfallursächlich gewesen sein.

Der Fahrer hatte insgesamt Glück im Unglück, da kurz nach dem Unfall zufällig ein Notarzt an der Unfallstelle vorbeikam. Der Mann wurde nach Erstversorgung vor Ort ins Krankenhaus eingeliefert, wo ihm auch wegen seiner Alkoholisierung eine Blutprobe entnommen wurde. Es bestand zu keinem Zeitpunkt Lebensgefahr. Letztlich stellte sich heraus, dass an dem Motorroller noch ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2018 angebracht war. Der Roller wurde sichergestellt und gegen den Fahrer wurden diverse Ermittlungsverfahren eingeleitet.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Reifen-Gundlach investiert in Daufenbach 20 Millionen Euro

Im März dieses Jahres war Spatenstich für die 25.000 Quadratmeter große Halle der Firma Reifen-Gundlach. Am Freitag, den 13. Dezember wurde die neue Produktions- und Lagerhalle ihrer Bestimmung übergeben. Dort werden mit Hilfe neuester Technik Kompletträder für die europäische Autoindustrie montiert.


Umweltfrevel am Ölsbach – Vegetation entfernt, Wassertempo erhöht

Allerorten werden Bäche und Flüsse mit viel Geld renaturiert. In Giershofen ist nun das Gegenteil passiert. Der Ölsbach wurde in der Ortslage Giershofen links und rechts von Büschen, die direkt am Wasser standen, inclusive deren Wurzeln befreit, das Bachbett wurde mit einem Bagger bearbeitet und so ist nun an den Ufern teils blanke Erde zu sehen.


Zwei Einsätze für die Feuerwehr Puderbach am Wochenende

Am Samstagmorgen, den 14. Dezember um 8.15 Uhr wurden umgestürzte Bäume auf der Landstraße zwischen Puderbach und Steimel gemeldet. 24 Stunden später wurde die Feuerwehr Puderbach zu einem brennenden Strommast in Niederwambach gerufen.


Polizei Straßenhaus meldet zwei Einbrüche und ein Versuch

Am Samstag waren Einbrecher auf Tour. Sie schlugen in Windhagen, Oberhonnefeld und Dierdorf zu. Ob es einen Zusammenhang gibt, teilte die Polizei nicht mit. Alle Orte liegen entlang der Autobahn A 3.


Region, Artikel vom 15.12.2019

Walter Schlund - Einsatzfreude seit vielen Jahren

Walter Schlund - Einsatzfreude seit vielen Jahren

Walter Schlund ist seit 1978 Bürger der Ortsgemeinde Anhausen. Er hat sich schon sehr früh ehrenamtlich in Anhausen engagiert. Für sein vielfältiges Engagement erhielt er nun den Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wetter: Darum sind weiße Weihnachten so unwahrscheinlich

Kreisgebiet. Die Frage nach Weißen Weihnachten lässt kaum jemanden kalt und frühzeitige Prognosen gibt es jedes Jahr aufs ...

Tierisch Freude schenken - besondere Ideen vom Zoo Neuwied

Neuwied. Um seinen Freunden oder Bekannten den Zoo näher zu bringen, ist eine Freikarte oder ein Gutschein für eine Jahreskarte ...

„FLY & HELP Jubiläumsgala“ ermöglicht 20 neue Schulen

Köln/Kroppach. Fast 1.000 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Prominenz zeigten sich äußerst spendabel. Die Stiftung FLY & ...

Walter Schlund - Einsatzfreude seit vielen Jahren

Anhausen. Zum Beispiel war Walter Schlund Gründungsmitglied des Tennisvereins Kirchspiel Anhausen. Weiterhin war er ehrenamtlich ...

Umweltfrevel am Ölsbach – Vegetation entfernt, Wassertempo erhöht

Giershofen. Angefangen hatte es am Samstag, den 7. Dezember: Da wurden, wie die Recherchen unserer Zeitung ergaben, von vier ...

Gut besuchter "Weihnachtlicher Hüttenzauber" in Sayn

Bendorf. Wer das besondere Weihnachtsgeschenk suchte, war in der Gießhalle richtig. Das Ambiente des überdachten Industriedenkmals ...

Weitere Artikel


Ausflugstipp: Erlebnisbergwerk Velsen im Saarland

Saarbrücken. Die Grube Velsen war ein Ausbildungsbergwerk für angehende Bergleute, daher finden sich in ihr traditionelle ...

Daniel Kaul ist neuer Schützenkönig in Giershofen

Giershofen. Das Königsschießen begann bereits freitags mit Kranzbinden beim noch amtierenden König Stephan Conradi. Am nächsten ...

Sachbeschädigung und Körperverletzung in Großmaischeid

Großmaischeid. Als die Beamten vor Ort eintrafen, stellten sie fest, dass der Automat durch einen Hebelversuch beschädigt ...

Die Fichten leiden im Elgerter Teil des Stadtwaldes Dierdorf

Dierdorf. Das nasse Wetter kam dem durch Hitze und Trockenheit arg geschädigten Wald zugute. Wenn es nach ihm ginge, müsste ...

SG Ellingen präsentiert ersten Neuzugang

Straßenhaus. Jonas ist 19 Jahre alt und wird den Konkurrenzkampf auf der Torhüterposition weiter anheizen. Der 1,94 Meter ...

Evangelischer Verein Heddesdorf wandert durch die Pfalz

Neuwied. Als man alle Wanderer an Bord des Busses hatte, ging es in Richtung Pfalz. Da man schon gegen Mittag vor Ort war, ...

Werbung