Werbung

Nachricht vom 27.04.2019 - 13:55 Uhr    

Tag der Städtebauförderung am 11. Mai

Die Kulturstadt Unkel ist mit dem Gebiet „Altstadt Unkel“ in das Städtebauförderungsprogramm „Historische Stadtbereiche - Städtebaulicher Denkmalschutz“ aufgenommen worden. Im Programmgebiet werden in den nächsten zehn Jahren durch das Bund-Länder-Programm private und öffentliche Maßnahmen gefördert, um den historischen Stadtkern mit seiner Bausubstanz zu sichern und zu erhalten.

Unkel. Es konnten bereits einige Maßnahmen in der Altstadt umgesetzt werden. Neben öffentlichen Maßnahmen wie dem Erwerb und dem anstehenden Abriss der Löwenburg durch die Stadt Unkel haben bereits einige private Eigentümer die Möglichkeiten des Programms genutzt und Fördermittel für umfassende Sanierungsarbeiten an ihren historischen Gebäuden beantragt.

Der gemeinsam von Bund, Ländern, kommunalen Spitzenverbänden und weiteren Partnern getragene „Tag des Städtebaus“ soll die Bürgerbeteiligung in Städtebauförderung und Stadtentwicklung stärken und Projekten in kleineren Gemeinden, Mittel- und Großstädten ein Forum bieten. Die Stadt Unkel stellt hierbei die privaten Akteure in den Fokus:

Am 11. Mai haben Bürger nicht nur Gelegenheit, sich über die Möglichkeiten der Förderung privater Sanierungsvorhaben zu informieren, im Rahmen eines Stadtspaziergangs können aktuelle Sanierungsobjekte besichtigt werden. Dabei bietet sich auch die Gelegenheit, mit den EigentümerInnen im Sinne eines Erfahrungsaustauschs ins Gespräch zu kommen. Außerdem können einige „Unkeler Schätzchen“ von Innen besichtigt werden.

Im Anschluss an den Rundgang haben die Bürgerinnen und Bürger im Alten Rathaus die Gelegenheit, mit der Verwaltung und den Planerinnen und Planern bei einem kleinen Imbiss ins Gespräch zu kommen.

Programm:
10 Uhr Informationsveranstaltung im Alten Rathaus
Aktuelle Information zur Stadtentwicklung
Fördermöglichkeiten privater Sanierungsvorhaben
11 Uhr Stadtspaziergang: Startpunkt vor dem Alten Rathaus
Besichtigung aktueller Sanierungsobjekte
Erfahrungsaustausch mit den Eigentümerinnen und Eigentümern
13 Uhr Abschluss im Alten Rathaus
Gesprächsmöglichkeiten mit Planerinnen, Planern und Verwaltung
Kleiner Imbiss

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tag der Städtebauförderung am 11. Mai

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Jahreshauptversammlung der Stadtsoldaten Linz

Linz. Anschließend bedankte sich der Kommandant beim Musikzug, der Männertanzgruppe, bei Mariechen Svenja und Tanzoffizier ...

Vorschulkinder setzen sich für Umweltschutz ein

Neuwied. Die Kinder haben beispielsweise ein Insektenhotel gebaut, Erde mit Hilfe von Lupen nach kleinen Lebewesen untersucht, ...

Dr. Karlheinz Sonnenberg als Vorstandsmitglied bestätigt

Koblenz. Dr. Sonnenberg (Jahrgang 1961) ist seit dem 1. Januar 2014 Vorstandsmitglied der evm, die aus dem Zusammenschluss ...

Halbzeitbilanz 2019 bestätigt Arbeit des Frauennotrufs

Kreis Neuwied. „Die Anzahl der Anrufe bei unserem Beratungstelefon ist konstant hoch und seit Jahren zeichnen sich die Dauerthemen ...

Mönnig zum Direktor des Amtsgerichts Linz am Rhein ernannt

Linz am Rhein. Peter Mönnig tritt damit die Nachfolge von Christine Arck an, die die Geschicke des Amtsgerichts seit 01. ...

Adieu und Hallo in der Seniorenresidenz Sankt Antonius

Linz am Rhein. Nach der kurzen Begrüßung durch Sven Lefkowitz hat er in seiner Rede die mehr als 20-jährige Betriebszugehörigkeit ...

Weitere Artikel


Trettmann kommt nach Hachenburg

Hachenburg. Die Early Bird Tickets sind begrenzt und für 32 Euro (zuzüglich Gebühren) bei der Hachenburger Kulturzeit zu ...

HwK-Feier: 588 Meisterbriefe gehen an Handwerker aus 25 Berufen

Koblenz/Region. „Mit dem Meisterbrief haben Sie die Grundlage für 588 individuelle Erfolgsgeschichten geschaffen. Dafür haben ...

Evangelischer Verein Heddesdorf wandert durch die Pfalz

Neuwied. Als man alle Wanderer an Bord des Busses hatte, ging es in Richtung Pfalz. Da man schon gegen Mittag vor Ort war, ...

Projekt MAP auf den Weg gebracht

Neuwied. Wie die Vorsitzenden Petra Jonas (SPD-Kreistagsfraktion) und Sven Lefkowitz (SPD-Stadtratsfraktion) mitteilen, sollen ...

Neuwieder Gartenmarkt lockt mit „Natur pur“

Neuwied. Da ist zum einen „Natur Pur“, ein charmanter Walking Act, der sich mit hintersinnigem Lächeln und besonderem Humor ...

Betrunkener PKW-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle

Neuwied. Der 64-jährige Fahrer eines PKW VW Golf beschädigte am Nachmittag des 26. April beim Ausparken auf einem Parkplatz ...

Werbung