Werbung

Nachricht vom 26.04.2019    

„Tanz in den Mai“ in Waldbreitbach

Wie in jedem Jahr veranstaltet der Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ aus Waldbreitbach wieder den traditionellen „Tanz in den Mai“. Dazu laden die Junggesellen herzlich ein, am 30. April ab 19 Uhr, mit Livemusik von Steven Heart in den Mai zu feiern.

Foto: privat

Waldbreitbach. Traditionell wurde am Ostermontag der Maikönig unter den Junggesellen ausgeschossen. Pierre Fischer holte sich mit dem 30. Schuss den Kopf. Danach sicherte sich Niklas Over den Schweif mit dem 103. Schuss. Mit dem 142. Schuss holte sich Marius Kötting den linken Flügel. Der rechte Flügel fiel Alexander Spieß mit dem 257. Schuss zugute. Bei einem spannenden Finale im Waldbreitbacher Schützenhaus schoss Bastian Glüsing den Rumpf mit dem 280. Schuss und trägt nun stolz den Titel „Maikönig 2019“.

Der „Tanz in den Mai“ beginnt für die Junggesellen traditionell mit dem Abholen des Maikönigs und der Flügelkönige mit ihren Königinnen. Unterstützt durch den Musikverein „Wiedklang“ ziehen sie dann in einem kleinen Umzug durchs Dorf zum Kolpinghaus. Dort wird die Maifeier mit einem Tanz der Königspaare eröffnet.

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt und eine gute Stimmung am Abend wird durch Steven Heart garantiert. Der Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ freut sich auf eine schöne Feier mit vielen gut gelaunten Gästen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Tanz in den Mai“ in Waldbreitbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Weitere Corona-Ambulanz kommt die in VG Puderbach

Derzeit sind im Landkreis Neuwied 161 Fälle einer Corona-Infektion beim Gesundheitsamt registriert, darunter zwei Todesfälle. Das Netzwerk der Corona-Ambulanzen erweitert sich um einen Standort in der Verbandsgemeinde Puderbach.


Geschäfte werden an Sonn- und Feiertagen wieder zu bleiben

Wie wir aus gut unterrichteten Kreisen erfahren haben, plant die Landesregierung Rheinland-Pfalz, dass die Geschäfte an Sonn- und Feiertagen wieder geschlossen bleiben. Die aktuelle Landesverordnung soll bereits in den kommenden Tagen entsprechend geändert werden und schon für die Osterfeiertage gelten.


Service mit Sicherheitsabstand in St. Clemens Dierdorf

Auch wenn in Zeiten der Corona-Pandemie keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert werden können, so ist doch das katholische Brauchtum ungebrochen lebendig. Dazu gehört auch der Ritus der Palmzweige zu Palmsonntag. Die katholische Kirche St. Clemens Dierdorf ist für das persönliche Gebet täglich geöffnet.


Kommt Fußgänger- und Radfahrerbrücke zwischen Erpel und Remagen?

Die Online-Befragung wurde mit großem positivem Feedback beendet. „Gratulation!“ – so Prof. Dr. Holger J. Schmidt, Professor an der Koblenzer University of Applied Sciences. Die ersten Zahlen, die er dem Unkeler Verbandsbürgermeister Karsten Fehr und seinem Remagener Amtskollegen Björn Ingendahl nach Abschluss der einmonatigen Online-Befragung mitteilte, waren mehr als positiv.


Trotz Corona-Krise: Stadtverwaltung Neuwied weiter sehr aktiv

Die Corona-Krise verändert auch die Abläufe in der Neuwieder Stadtverwaltung. Oberbürgermeister Jan Einig und Beigeordneter Ralf Seemann äußern sich zum neu ausgerichteten Alltag in den Ämtern. Tägliche Telefonkonferenzen und viele Mitarbeiter sind in Home Office.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Naturschützer aktiv für Wildkatzen

Region. Die Europäische Wildkatze lebt versteckt und zurückgezogen in unseren Wäldern. Sie sieht grau-braun-getigerten Hauskatzen ...

Gartenschläfer werden munter – Spurensuche startet

Mainz/Region. Unterstützen können alle, die einen Gartenschläfer gesehen haben, indem sie ihren Hinweis auf www.gartenschlaefer.de ...

Leichtathletikhalle Neuwied: Die Bagger rollen

Neuwied. Seit rund zwei Wochen rollen die Bagger auf der Baustelle der neuen Leichtathletikhalle in Neuwied. Fortschritte ...

KSC Karate Team gewinnt Förderung vom Landessportbund

Puderbach. Das Projekt Bäm Plopp Boom zeichnet jedes Jahr die besten Leistungssportkonzepte der Vereine in Rheinland-Pfalz ...

Schwalben ein Zuhause bieten

Holler. Im Rahmen des NABU-Projektes „Schwalbenfreundliches Haus“ setzen die NABU-Gruppen in der Region Rhein-Westerwald ...

SG Ellingen sagt Jahreshauptversammlung und Pfingstcup ab

Straßenhaus. Mit Blick auf die Verantwortung der Mitglieder gegenüber und die ordnungsrechtliche Lage in Deutschland mit ...

Weitere Artikel


Monrepos eröffnet der „Draußen-Saison“

Neuwied. Der Sommer naht und das Café-Restaurant MonAppétit im Schloss Monrepos lockt mit der offiziellen Eröffnung seiner ...

Kölsch Leedcher zum Mitsingen in Buchholz

Buchholz. Wer mag nicht gerne Schokolade? Für Reiner Besgen, den Moderator des Abends, ist es eine Freude, mit „De Schokolädcher“ ...

Bildervortrag „Unterwegs in Bhutan“ in Puderbach

Puderbach. Bhutan stellt den Respekt vor der Natur, der Kultur und den Menschen höher als die Gier nach Geld, Erfolg oder ...

Einbürgerungsfeier des Landkreises Neuwied

Neuwied. Zuvor hatte der Landrat in einer bewegenden Ansprache deutlich gemacht: „Die Einbürgerung setzt für Viele zunächst ...

Neuer Kreiselternausschuss der Kindertagesstätten gewählt

Linkenbach. Der Landrat stellte zunächst die Situation der Kindertagesstätten im Landkreis dar und gibt in diesem Zusammenhang ...

Schönstätter Marienschule Kommuniziert mit moderner App

Vallendar/Ransbach-Baumbach. Der Informatik-Grundkurs war sich schnell einig, dass Cocuun gut geeignet ist, um in einer Schule ...

Werbung