Werbung

Nachricht vom 25.04.2019    

Zeugenaufruf zu Unfall auf Raiffeisenbrücke in Neuwied

Am Dienstagmorgen, den 23. April, gegen 7 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B 256, auf der Rheinbrücke, Fahrtrichtung Weißenthurm. Durch den Spurwechsel eines LKW kam es zu einem Auffahrunfall. Die Polizei Neuwied sucht hierzu Zeugen, die helfen können den LKW ausfindig zu machen.

Symbolfoto

Neuwied. Laut Zeugenangaben befuhren zwei PKW, ein schwarzer Mazda und ein roter Toyota, hintereinander die linke der beiden Fahrspuren im stockenden Berufsverkehr. In Höhe der Zufahrt aus Richtung Neuwied Innenstadt kommend, fuhr ein gelber LKW mit Anhänger, vermutlich ein Fahrzeug der Firma DHL, von der rechten Fahrspur auf die Linke, um das Einfädeln der anderen Verkehrsteilnehmer zu ermöglichen.

Aufgrund des Fahrspurwechsels musste der Fahrer des schwarzen Mazdas stark bremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dies bemerkte der Fahrer vom roten Toyota zu spät, so dass es zu einem Zusammenstoß gekommen war. Der Toyota wurde dabei derart beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Wer war zum Unfallzeitpunkt am Dienstag, gegen 7 Uhr, auf der Rheinbrücke und kann Hinweise zu dem gelben LKW geben? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Neuwied, 02631/8780.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schulbaumaßnahmen im Kreis Neuwied bewilligt

Neuwied. Ein Teil dieser Förderung entfällt auf den Landkreis Neuwied. Hier erhielt der Verein Freie Christliche Schule Neuwied ...

Erstmals im Land: Anhörung kann in Neuwied online erfolgen

Neuwied. Die Anhörung lässt sich bei der Stadtverwaltung Neuwied als erster Kommune in Rheinland-Pfalz nun online gestalten. ...

Corona im Kreis Neuwied: Sieben-Tage-Inzidenz nun bei 345,1

Neuwied. Am heutigen Dienstag meldet die Kreisverwaltung 176 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Lions-Club Neuwied-Andernach unterstützt Frauennotruf

Neuwied. Die Präsidentin Dr. Sylvia Brathuhn überbrachte die Spende des Lions-Clubs in Höhe von 2.000 Euro gemeinsam mit ...

Corona - Absonderungsregeln in Schulen und Kitas werden angepasst

Mainz. „Das zeigt deutlich: Impfen hilft und verhindert schwere Krankheitsverläufe. Deshalb werben wir auch noch einmal ganz ...

Coronaregeln in Rheinland-Pfalz werden nicht angepasst

Mainz. Die Omikron-Variante breitet sich immer weiter aus. Aktuell sind 93,8 Prozent der gemeldeten Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz ...

Weitere Artikel


Waldbaden reduziert Stress und hebt die Stimmung

Neuwied. Dann begleitet der zertifizierte Gesundheitswanderführer und Naturerlebnis-Pädagoge Christoph Diefenbach die Teilnehmer ...

Muttertag in Sayn verbringen

Bendorf. Um 11 Uhr beginnt ein geführter Rundgang mit Barbara Friedhofen über das Denkmalareal Sayner Hütte mit neu eröffneter ...

Tierschutzpreis 2019: Bis August Kandidaten vorschlagen

Region. Die Auszeichnung wird in vier Kategorien vergeben. Gewürdigt wird:
• der besondere ehrenamtliche Einsatz für den ...

Panoramatafel in Leutesdorf aufgestellt

Leutesdorf. Mit großem Engagement schuf die ARGE eine Orientierungshilfe, an der sich Wanderer und Besucher gleichermaßen ...

Die Unkeler Hunnen rufen wieder zum Lager in Unkel

Unkel. Neben Bogenschießen, Kinderschminken, Stockbrot, Ponyreiten und vieles mehr, können alle Behausungen besichtigt und ...

Ein lohnender Geburtstag für Mensch und Tier

Neuwied. Neben der ersten Vorsitzenden des Tierschutzvereins, Sabrina Steger freuten sich auch die Hundedamen Laila und Caila, ...

Werbung