Werbung

Nachricht vom 25.04.2019    

Die Unkeler Hunnen rufen wieder zum Lager in Unkel

Die Karnevalsgesellschaft 1. Unkeler Hunnenhorde 2005 e. V. veranstaltet jährlich ein großes Lager im Unkeler Fritz-Henkel-Park. In der weitläufigen Parkanlage können die großen wie insbesondere die kleinen Besucher zahlreiche Attraktionen erleben. So lagern neben den Hunnen auch Kelten, Wikinger, Indianer, Cowboys, Süd- und Nordstaatler, Landsknechte, Ritter und viele weitere Gruppierungen mehr.

Foto: Veranstalter

Unkel. Neben Bogenschießen, Kinderschminken, Stockbrot, Ponyreiten und vieles mehr, können alle Behausungen besichtigt und so das Leben von damals hautnah erlebt werden. Natürlich kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz; zahlreiche Händler bieten ihre Waren feil. Zudem bleibt auf der Händlermeile (fast) kein Wunsch mehr offen; ob Felle, Schmuck, Gewürze oder edelste Gewandungen, alles wird hier angeboten.

Eröffnung des Lagers ist Freitag, 26. April um 17 Uhr mit Entzündung des heiligen Feuers, dem Tambour Corps Erpel und später einer Hunnenhochzeit zelebriert durch Schamanin Elisha-Kham. Bei Einbruch der Dunkelheit erwartet die Gäste eine Feuershow und natürlich eine bunte, musikalische Mischung für jedes Ohr und jeden Tanz.

Auch in diesem Jahr findet eine Flugshow der Greifvogelstation Hellenthal statt. Lassen Sie sich von dieser imposanten Show am Samstagnachmittag, 27. April, um 14:30 und 16:30 Uhr begeistern. Natürlich können Sie die Vögel auch selbst auf dem Arm halten und bestaunen. Weitere Attraktionen für Auge und Ohr runden den Tag ab, bevor abends erneut eine große Feuershow den Tag langsam ausklingen lässt. Natürlich sind alle eingeladen, sich an den zahlreichen Lagerfeuern zu wärmen und natürlich auch, die angebotenen Köstlichkeiten zu genießen.

Erneut findet am Sonntag, 28. April die Lager-Feldmesse statt, die das Ehrenmitglied, Dr. Herbert Breuer, zelebrieren wird und in den Vorjahren bereits enormen Zuspruch fand. Anschließend laden die Veranstalter zur Hunnen-Happy-Hour mit vergünstigen Preisen ein, bevor nach weiteren Aktionen an der Tafel, unter anderem Schwertkämpfe, das Lager offiziell beendet wird.



Das Hauptaugenmerk liegt allerdings an der Unterstützung der Initiativen Förderkreis Bonn und „Dat Kölsche Hätz“. Einen ganzen Tag lang können die krebskranken Kinder alles kostenfrei erleben. Mit nach Hause nehmen sie neben den zahlreichen Eindrücken und leuchtenden Kinderaugen noch Präsente für ihre Einrichtungen. Hierfür setzt sich die Horde – mit Unterstützung zahlreicher Geschäfts- und Privatleute in und um Unkel – mit ganzer Kraft ein.

Lassen Sie sich verzaubern und in die Zeit zurückversetzen mit Bauchtanz, orientalischen Düften und Lagerfeuerromantik. Verpassen Sie nicht das Geplänkel an der Königs Tafel um König Attila und König Ellac, wenn zahlreiche Horden und Vereine ihre Aufwartung machen und Gastgeschenke in Erwartung eines friedvollen Lagers darbieten. Natürlich kommt auch die musikalische Unterhaltung durch bekannte Gruppen aus dem Raum Köln-Bonn-Unkel-Erpel-Linz nicht zu kurz - und das bei freiem Eintritt an allen Tagen.

Die Öffnungszeiten: Freitag ab 17 Uhr - Samstag ab 13 Uhr - Sonntag ab 11 Uhr.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die Unkeler Hunnen rufen wieder zum Lager in Unkel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Roberto Capitoni löst peinliche Probleme

Neuwied. Comedian Roberto Capitoni, sprach am 23. Oktober zur Erhellung und Erheiterung seines Publikums im Kulturraum des ...

Buchtipp: „Heimat-Jahrbuch 2022 Landkreis Neuwied“

Dierdorf/Neuwied. Bei der Vorstellung der aktuellen Ausgabe in Leutesdorf betonte er: „Das Buch ist auch ein Bekenntnis zur ...

Neuwied ist im weltweiten Buchclub „Big Library Read“

Neuwied. Wer mitmachen möchte, braucht lediglich die Nummer und das Passwort des eigenen Bibliotheksausweises und einen Internetzugang. ...

Kulturkreis Dierdorf präsentiert zwei Veranstaltungen

Dierdorf. Am Freitag, dem 29. Oktober um 20 Uhr in den Alten Schule Am Damm in Dierdorf erklingt Klaviermusik von Franz Schubert. ...

MORRISON HOTEL - Greatest Doors Cover Band in Hachenburg

Hachenburg. So eine Stimme, so ein Konzert darf man sich einfach nicht entgehen lassen. "The Morrison Hotel“ spielen nicht ...

Drei Bands rocken das Big House Neuwied

Neuwied. Unter den 2G-Plus-Regelungen erleben Musikfans jeden Alters wieder beeindruckende Auftritte fast unter Normalbedingungen ...

Weitere Artikel


Panoramatafel in Leutesdorf aufgestellt

Leutesdorf. Mit großem Engagement schuf die ARGE eine Orientierungshilfe, an der sich Wanderer und Besucher gleichermaßen ...

Zeugenaufruf zu Unfall auf Raiffeisenbrücke in Neuwied

Neuwied. Laut Zeugenangaben befuhren zwei PKW, ein schwarzer Mazda und ein roter Toyota, hintereinander die linke der beiden ...

Waldbaden reduziert Stress und hebt die Stimmung

Neuwied. Dann begleitet der zertifizierte Gesundheitswanderführer und Naturerlebnis-Pädagoge Christoph Diefenbach die Teilnehmer ...

Ein lohnender Geburtstag für Mensch und Tier

Neuwied. Neben der ersten Vorsitzenden des Tierschutzvereins, Sabrina Steger freuten sich auch die Hundedamen Laila und Caila, ...

In Sayn laufen Vorbereitungen auf Freibadsaison

Bendorf. Die Vorbereitungen gehen gut voran: die Becken sind ebenso gereinigt worden wie Rutschbahn, Wasserpilz und Beckenumgang. ...

Unfallrisiken vermeiden: So wird der Maibaum sicher aufgestellt

Kreisgebiet. Steht der Maibaum erst, ist alles gut. Doch immer wieder kommt es beim Maibaumstellen ...

Werbung