Werbung

Nachricht vom 25.04.2019    

In Sayn laufen Vorbereitungen auf Freibadsaison

Mit den aktuellen frühsommerlichen Temperaturen wächst auch die Lust auf einen Freibadbesuch samt Sprung ins kühle Nass. In Sayn ist dies ab dem 11. Mai wieder möglich. Schwimmmeister Michael Woischwill und Schwimmmeistergehilfe Michael Eisenheim sind derzeit im Einsatz, um das Bad fit für den Saisonstart zu machen.

Werkleiter Klaus Kux, Schwimmmeister Michael Woischwill, Michael Eisenheim und der Erste Beigeordnete Bernhard Wiemer hoffen auf viele Besucher. Foto: Stadt Bendorf

Bendorf. Die Vorbereitungen gehen gut voran: die Becken sind ebenso gereinigt worden wie Rutschbahn, Wasserpilz und Beckenumgang. Auch frisches Wasser wurde schon eingelassen. „Unser Bad ist gerüstet für den Sommer. Ganz besonders bedanken möchte ich mich bei den Mitgliedern des Fördervereins Bad Sayn, die unsere Arbeiten auch in diesem Jahr wieder tatkräftig unterstützt haben“, betont der Erste städtische Beigeordnete Bernhard Wiemer.

Nicht nur seine traumhafte Lage macht das Bad bei den Besuchern beliebt. Besonders die Ausstattung kann sich sehen lassen: Das Freibad verfügt über zwei 50-Meter-Bahnen, vier 25-Meter-Bahnen, eine Rutsche, gepflegte Liegewiesen sowie Spielgeräte und Spielfelder.



Durch die Rekordhitze war die Badesaison 2018 im Sayner Freibad mit 44.834 Gästen eine der besucherreichsten der letzten 20 Jahre. „Wir hoffen, dass die Saison 2019 ähnlich erfolgreich verläuft“, erklärt der Leiter der Stadtwerke Bendorf, Klaus Kux.

Die Öffnungszeiten und die moderaten Eintrittspreise sind gleich geblieben: Für sieben Euro kann eine Familie im Schwimmbad mit einer Familientageskarte den ganzen Tag verbringen.




Kommentare zu: In Sayn laufen Vorbereitungen auf Freibadsaison

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Am Samstag, dem 16. Oktober wurde im Bereich der Heldenbergstraße in Neuwied-Irlich im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr ein Spaziergänger durch einen frei laufenden Hund gebissen und hierbei erheblich im Gesicht verletzt.


Region, Artikel vom 16.10.2021

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Die sechs Impfbusse der Landesregierung sind weiter erfolgreich im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz konnten seit Beginn der Impfbuskampagne am 2. August mehr als 58.000 Schutzimpfungen verabreicht werden.


Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

In ihrer aktuellen Pressemeldung berichtet die Polizei Straßenhaus von zwei Unfallfluchten in Dernbach und Dierdorf. In beiden Fällen werden Zeugen gesucht.


Region, Artikel vom 16.10.2021

18-Jährige bei Unfall verletzt

18-Jährige bei Unfall verletzt

Am Samstag, dem 16. Oktober, gegen 8:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin die L256 aus Richtung Roßbach kommend in Fahrtrichtung Linz am Rhein. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.


29 Mitglieder vom RV Kurtscheid absolvieren ihr Reitabzeichen

Das Reitschulteam von Gut Birkenhof und die Pferdewirtschaftsmeister Denise Ewenz und Kai Schaffner hatten in den Herbstferien alle Hände voll zu tun: Viele junge Mitglieder des Reitervereins Kurtscheid (RVK) hatten sich für den Lehrgang „Reitabzeichen“ (RA) angemeldet.




Aktuelle Artikel aus der Region


Energietipp: Fenstertausch - Wenn dann richtig

Region. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeibenwärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung (vor ...

18-Jährige bei Unfall verletzt

Dattenberg. Kurz vor dem Krankenhaus Linz kam die Fahrzeugführerin aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ...

Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Neuwied. Der Spaziergänger bückte sich gerade, als das Tier plötzlich aus einem Gebüsch sprang und den Spaziergänger unvermittelt ...

Future Meal – gut fürs Klima – gut für mich

Neuwied. Was wir essen, wo und wie wir Lebensmittel einkaufen, lagern und zubereiten und was wir davon wegwerfen – das alles ...

Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

Verkehrsunfallflucht
Dernbach. Die Geschädigte parkte ihren PKW Opel Astra auf dem Mitfahrerparkplatz in Dernbach bei Dierdorf. ...

Letzte Hilfe Kurs findet online statt

Unkel. Die erfahrene und zertifizierte Kursleiterin vermittelt Basiswissen, Orientierungen und einfache Handgriffe zur Sterbebegleitung ...

Weitere Artikel


Ein lohnender Geburtstag für Mensch und Tier

Neuwied. Neben der ersten Vorsitzenden des Tierschutzvereins, Sabrina Steger freuten sich auch die Hundedamen Laila und Caila, ...

Die Unkeler Hunnen rufen wieder zum Lager in Unkel

Unkel. Neben Bogenschießen, Kinderschminken, Stockbrot, Ponyreiten und vieles mehr, können alle Behausungen besichtigt und ...

Panoramatafel in Leutesdorf aufgestellt

Leutesdorf. Mit großem Engagement schuf die ARGE eine Orientierungshilfe, an der sich Wanderer und Besucher gleichermaßen ...

Unfallrisiken vermeiden: So wird der Maibaum sicher aufgestellt

Kreisgebiet. Steht der Maibaum erst, ist alles gut. Doch immer wieder kommt es beim Maibaumstellen ...

SV Wienau und JSV Marienhausen veranstalten Jugendtag

Dierdorf. Der Tag soll der gemeinsamen Jugendarbeit mit den SG-Partnern der Sportvereine aus Mündersbach, Roßbach, Freirachdorf ...

Genuss-Werkstatt widmet sich bunter Frühlingsküche

Neuwied. Die Teilnehmer stellen aus saisonalen, nährstoffreichen Zutaten wie Sauerampfer, Rhabarber, Erdbeeren und Spargel ...

Werbung