Werbung

Nachricht vom 24.04.2019    

Fraueninformationstag am 15. Mai im Mehrgenerationenhaus Neuwied

Karriere machen- Selbstverwirklichung - Unabhängigkeit - viele Frauen wünschen sich, noch einmal richtig durchzustarten im Job. Doch nicht immer gelingen Einstieg, Aufstieg oder Berufsrückkehr ohne Hindernisse. Der Fraueninformationstag „Fit in die Zukunft – So geht’s“ am 15. Mai von 9 bis 13 Uhr im Mehrgenerationenhaus Neuwied möchte Frauen umfassend über Wege und Möglichkeiten für ihr berufliches Weiterkommen informieren und Unterstützung bieten.

An dem Tag gibt es kostenfreie, professionelle Bewerbungsfotos. Foto: Wolfgang Tischler

Neuwied. Jede interessierte Besucherin ist herzlich willkommen - auch wenn die berufliche Zukunft noch nicht sofort beginnen kann oder es keine konkreten Pläne dafür gibt.

Wer seine Bewerbungsunterlagen mitbringt, kann sie direkt vor Ort prüfen lassen, oder durch typgerechte Bewerbungsfotos ergänzen. Ein professioneller Fotograf und eine Visagistin sorgen für den perfekten ersten Eindruck - und das völlig kostenfrei. Wer möchte, kann auch sofort nach offenen Stellen suchen oder sich über die Kinderbetreuungsmöglichkeiten in Stadt- und Kreis Neuwied informieren. Kinder, die zum Informationstag mitgebracht werden, können während der Veranstaltung betreut werden.

Es gibt eine Menge kurzer Fachvorträge zu Themen wie Alleinerziehend, Teilzeit-Ausbildung, Migrationshintergrund als Chance, Existenzgründung oder Weiterbildung finanzieren (siehe Infokasten). Neben den Fachvorträgen stehen außerdem viele Ansprechpartner an Infoständen Rede und Antwort, der Pflegestützpunkt I Neuwied, die Beratungsstelle Neue Chancen mit Infos zum beruflichen Wiedereinstieg und viele mehr.

Die Agentur für Arbeit Neuwied, das Mehrgenerationenhaus, das Jobcenter Neuwied, die Gleichstellungsstelle des Landkreises sowie das Frauenbüro der Stadt Neuwied haben als Veranstalter ein vielfältiges Programm zusammengestellt. „Wir wünschen uns, dass unsere Besucherinnen nach diesem Tag rundum informiert und gewappnet für den Start in eine berufliche Zukunft nach Maß sind“, sagt Wiebke Birk-Engel, Beauftragte für Chancengleichheit bei der Agentur für Arbeit Neuwied.

Wann: Am 15. Mai von 9 bis 13 Uhr
Wo: Mehrgenerationenhaus Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Straße 5
Weitere Informationen zum Fraueninformationstag erhalten Sie bei: Wiebke Birk-Engel 02631/891-560

Fachvorträge beim Fraueninformationstag- Programm
9.30 – 10 Uhr: Bewerbung nach längerer Auszeit
9.30 – 10 Uhr: Minijob? -da geht noch mehr!
10.15 – 10.45 Uhr Weiterbildung finanzieren
10.15 – 10.45 Uhr Migrationshintergrund als Chance
11 – 11.30 Uhr Alleinerziehend –Tipps und Tricks
11 – 11.30 Uhr Lesen, Schreiben, Rechnen – hier gibt’s Hilfe
11.45 – 12.15 Uhr Teilzeit – Ausbildung oder -Umschulung
11.45 – 12.15 Uhr Existenzgründung


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fraueninformationstag am 15. Mai im Mehrgenerationenhaus Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 07.07.2020

Im Kreis Neuwied gibt es wieder einen Corona-Fall

Im Kreis Neuwied gibt es wieder einen Corona-Fall

Im Kreis Neuwied ist ein neuer Positiv-Fall registriert worden. Somit liegt die Summe der Corona-Fälle bei insgesamt 216 Fällen. Aktuell ist eine Person aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach in aktiver Quarantäne.


Auto landet nach Verkehrsunfall in Schaufensterscheibe

Im Innenstadtbereich von Neuwied im Bereich der Engerser Straße Ecke Wilhelmstraße kam es am frühen Dienstagnachmittag (7. Juli) zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und einem demolierten Schaufenster.


Region, Artikel vom 07.07.2020

Dierdorf: Es gibt ihn noch, den ehrlichen Finder

Dierdorf: Es gibt ihn noch, den ehrlichen Finder

Unsere Redaktion erreichte eine rührende Geschichte, die einen sehr schönen und guten Ausgang hat. Sie spielt auf einem großen Parkplatz im Industriegebiet in Dierdorf. Dort waren zwei Frauen unterwegs.


Causa Michael Mang schlägt mittlerweile bundesweite Wellen

Die Landespartei und die Kreistagsfraktion der SPD hatten sich bereits von „ihrem Bürgermeister“ Michal Mang (SPD) distanziert, nachdem in der Stadtratssitzung zur Abwahl des Bürgermeisters bekannt geworden war, dass Mang mit der AfD gesprochen habe. Es gab heftige Vorwürfe und über die Causa Mang berichten mittlerweile deutschlandweit die Medien. Neuwied erlangt eine traurige Berühmtheit.


Einig, Mang, Hahn, Wilke und Heinrichs müssen Ämter zur Verfügung stellen

Zur gescheiterten Abwahl des Neuwieder Bürgermeisters Michael Mang und den jetzigen Entwicklungen erklärt Jochen Bülow, Vorsitzender „DIE LINKE“ Kreisverband Neuwied in einer Presseerklärung die uns heute übersandt wurde das Nachfolgende:




Aktuelle Artikel aus der Region


Glückwünsche zur bestandenen Prüfung für Christine Zimmermann

Unkel. Aufgrund ihrer hervorragenden Lernbereitschaft absolviert Christine Zimmermann in den nächsten drei Jahren ein duales ...

Unfall mit leicht verletztem Radfahrer – Verursacher flüchtig

Bendorf. In Höhe der Zufahrt der JET Tankstelle und des dortigen Fitnessstudios bog ein schwarzer PKW auf die Adolph-Kolping-Straße ...

Realschule Puderbach: Mit den besten Wünschen Schüler verabschiedet

Puderbach. An drei Nachmittagen fanden kleine Feierstunden mit Zeugnisausgabe statt, die geprägt waren vom Engagement der ...

Auto landet nach Verkehrsunfall in Schaufensterscheibe

Neuwied. Mit der Meldung „LKW in Hauswand, eingeklemmte Person“ wurden am heutigen Dienstag die Feuerwehr Neuwied und der ...

Gesund aufwachsen in Zeiten von Corona

Mainz/Region. Referentin ist die Diplom-Psychologin Sabine Maur. Sie ist Präsidentin der Landes-Psychotherapeuten-Kammer ...

Dierdorf: Es gibt ihn noch, den ehrlichen Finder

Dierdorf. Eine Dierdorferin hat eine Freundin zu Besuch. Die beiden Damen waren im Supermarkt einkaufen. „Nach dem Einkauf ...

Weitere Artikel


Niederbieber besitzt viele historische Kleinode

Niederbieber. So führt die Route vorbei an einer eiszeitlichen Ausgrabungsstätte, die auf eine Besiedlung etwa 3000 v. Chr. ...

Wer ins Schwarze traf erhielt bunten Lohn

Waldbreitbach. „In jedem Jahr wechseln mehrere 100 Ostereier den Besitzer“, weiß Ehrenbrudermeister Justus Reiprich zu erzählen ...

Genuss-Werkstatt widmet sich bunter Frühlingsküche

Neuwied. Die Teilnehmer stellen aus saisonalen, nährstoffreichen Zutaten wie Sauerampfer, Rhabarber, Erdbeeren und Spargel ...

„Die geheimnisvolle Spieluhr“ - drei ausverkaufte Vorstellungen

Neuwied. Zuletzt wurde „Die geheimnisvolle Spieluhr“ von Chamäleon - Alles nur Theater e.V. im Juni 2018 bei den Rommersdorf-Festspielen ...

Verkehrsunfall auf der Bendorfer Rheinbrücke

Bendorf. Der Fahrer eines Sattelzuges war auf der A 48 in Richtung Trier unterwegs und befuhr die linke der beiden Fahrspuren. ...

66-Jähriger in Marktstraße Neuwied niedergeschlagen und beraubt

Neuwied. Der Mann wurde völlig unvermittelt von einem circa 30 Jahre alten Mann mit mehreren Faustschlägen gegen den Kopf ...

Werbung