Werbung

Nachricht vom 24.04.2019    

Fraueninformationstag am 15. Mai im Mehrgenerationenhaus Neuwied

Karriere machen- Selbstverwirklichung - Unabhängigkeit - viele Frauen wünschen sich, noch einmal richtig durchzustarten im Job. Doch nicht immer gelingen Einstieg, Aufstieg oder Berufsrückkehr ohne Hindernisse. Der Fraueninformationstag „Fit in die Zukunft – So geht’s“ am 15. Mai von 9 bis 13 Uhr im Mehrgenerationenhaus Neuwied möchte Frauen umfassend über Wege und Möglichkeiten für ihr berufliches Weiterkommen informieren und Unterstützung bieten.

An dem Tag gibt es kostenfreie, professionelle Bewerbungsfotos. Foto: Wolfgang Tischler

Neuwied. Jede interessierte Besucherin ist herzlich willkommen - auch wenn die berufliche Zukunft noch nicht sofort beginnen kann oder es keine konkreten Pläne dafür gibt.

Wer seine Bewerbungsunterlagen mitbringt, kann sie direkt vor Ort prüfen lassen, oder durch typgerechte Bewerbungsfotos ergänzen. Ein professioneller Fotograf und eine Visagistin sorgen für den perfekten ersten Eindruck - und das völlig kostenfrei. Wer möchte, kann auch sofort nach offenen Stellen suchen oder sich über die Kinderbetreuungsmöglichkeiten in Stadt- und Kreis Neuwied informieren. Kinder, die zum Informationstag mitgebracht werden, können während der Veranstaltung betreut werden.

Es gibt eine Menge kurzer Fachvorträge zu Themen wie Alleinerziehend, Teilzeit-Ausbildung, Migrationshintergrund als Chance, Existenzgründung oder Weiterbildung finanzieren (siehe Infokasten). Neben den Fachvorträgen stehen außerdem viele Ansprechpartner an Infoständen Rede und Antwort, der Pflegestützpunkt I Neuwied, die Beratungsstelle Neue Chancen mit Infos zum beruflichen Wiedereinstieg und viele mehr.

Die Agentur für Arbeit Neuwied, das Mehrgenerationenhaus, das Jobcenter Neuwied, die Gleichstellungsstelle des Landkreises sowie das Frauenbüro der Stadt Neuwied haben als Veranstalter ein vielfältiges Programm zusammengestellt. „Wir wünschen uns, dass unsere Besucherinnen nach diesem Tag rundum informiert und gewappnet für den Start in eine berufliche Zukunft nach Maß sind“, sagt Wiebke Birk-Engel, Beauftragte für Chancengleichheit bei der Agentur für Arbeit Neuwied.

Wann: Am 15. Mai von 9 bis 13 Uhr
Wo: Mehrgenerationenhaus Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Straße 5
Weitere Informationen zum Fraueninformationstag erhalten Sie bei: Wiebke Birk-Engel 02631/891-560

Fachvorträge beim Fraueninformationstag- Programm
9.30 – 10 Uhr: Bewerbung nach längerer Auszeit
9.30 – 10 Uhr: Minijob? -da geht noch mehr!
10.15 – 10.45 Uhr Weiterbildung finanzieren
10.15 – 10.45 Uhr Migrationshintergrund als Chance
11 – 11.30 Uhr Alleinerziehend –Tipps und Tricks
11 – 11.30 Uhr Lesen, Schreiben, Rechnen – hier gibt’s Hilfe
11.45 – 12.15 Uhr Teilzeit – Ausbildung oder -Umschulung
11.45 – 12.15 Uhr Existenzgründung



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fraueninformationstag am 15. Mai im Mehrgenerationenhaus Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Schwerer Verkehrsunfall auf B 256 zwischen Bonefeld und Straßenhaus

Straßenhaus. Eine 20-jährige PKW-Fahrerin fuhr am Sonntagnachmittag, den 20. Oktober gegen 14.25 Uhr aus Rengsdorf kommend ...

Winterfahrplan der Seilbahn Koblenz

Koblenz. Genießen Sie vor oder nach ihrem weihnachtlichen Einkaufsbummel die spektakuläre Aussicht aus unseren Panoramakabinen ...

Jubilarehrung der SPD Oberbieber

Neuwied. 1959 erlebte die SPD durch ihr Godesberger Programm den Wandel von der sozialistischen Arbeiterpartei zur Volkspartei ...

Brennendes Heu in der Marktstraße Neuwied

Neuwied. Am Samstag, dem 19. Oktober gegen 2 Uhr morgens brachten unbekannte Täter einen Heuballen in die Marktstraße Neuwied ...

Jugendfeuerwehren der VG Flammersfeld zeigten ihr Können

Oberlahr. Die Jugendfeuerwehren (JF) der vier freiwilligen Feuerwehren der VG Flammersfeld (Flammersfeld, Horhausen, Oberlahr ...

Im Schlosspark wird bald wieder gerodet

Neuwied. Hintergrund der Maßnahme: Obere Wasserbehörde und Deichamt haben festgestellt, dass der den Schlosspark begrenzende ...

Weitere Artikel


Niederbieber besitzt viele historische Kleinode

Niederbieber. So führt die Route vorbei an einer eiszeitlichen Ausgrabungsstätte, die auf eine Besiedlung etwa 3000 v. Chr. ...

Wer ins Schwarze traf erhielt bunten Lohn

Waldbreitbach. „In jedem Jahr wechseln mehrere 100 Ostereier den Besitzer“, weiß Ehrenbrudermeister Justus Reiprich zu erzählen ...

Genuss-Werkstatt widmet sich bunter Frühlingsküche

Neuwied. Die Teilnehmer stellen aus saisonalen, nährstoffreichen Zutaten wie Sauerampfer, Rhabarber, Erdbeeren und Spargel ...

„Die geheimnisvolle Spieluhr“ - drei ausverkaufte Vorstellungen

Neuwied. Zuletzt wurde „Die geheimnisvolle Spieluhr“ von Chamäleon - Alles nur Theater e.V. im Juni 2018 bei den Rommersdorf-Festspielen ...

Verkehrsunfall auf der Bendorfer Rheinbrücke

Bendorf. Der Fahrer eines Sattelzuges war auf der A 48 in Richtung Trier unterwegs und befuhr die linke der beiden Fahrspuren. ...

66-Jähriger in Marktstraße Neuwied niedergeschlagen und beraubt

Neuwied. Der Mann wurde völlig unvermittelt von einem circa 30 Jahre alten Mann mit mehreren Faustschlägen gegen den Kopf ...

Werbung