Werbung

Nachricht vom 22.04.2019    

Brennender Stromverteiler am Westerwaldpark

Die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus wurde am Nachmittag des Ostersonntags unsanft aus der Osterruhe herausgerissen. Um 16.18 Uhr gingen die Melder. Die Einsatzmeldung lautete „brennender Verteilerkasten“ in Gierenderhöhe.

Fotos: Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus

Oberhonnefeld-Gierend. Am Ostersonntag wurde die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus zu einem brennenden Verteilerkasten in den Westerwaldpark in Oberhonnfeld-Gierenderhöhe gerufen. Beim Eintreffen fanden die Wehrleute einen stark rauchenden Strom-Verteilerkasten vor.

Der Kasten wurde von den Einsatzkräften geöffnet und mittels eines CO2-Feuerlöschers abgelöscht. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle an den Netzbetreiber übergeben.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Im Kreis Neuwied wurden am 7. Mai insgesamt 29 neue Coronafälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.771 an. Aktuell befinden sich 782 Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 07.05.2021

Vermisste Lea Emmerich ist wieder da

Vermisste Lea Emmerich ist wieder da

Die Öffentlichkeitsfahndung vom 6. Mai nach der 15-jährigen Lea Emmerich, die in Neuwied als vermisst galt, kann eingestellt werden, da Lea heute Nachmittag (7. Mai 17.30 Uhr) wieder aufgetaucht ist und wohlbehalten in die Obhut ihrer Eltern übergeben werden konnte.


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert bleibt unter 150

Im Kreis Neuwied wurden am 6. Mai insgesamt 38 neue Coronafälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.742 an. Aktuell befinden sich 789 Personen in Quarantäne.


Impfzentrum hat mittlerweile 50.000 Impfungen verabreicht

Das Impfzentrum in Oberhonnefeld arbeitet seit sieben Wochen sieben Tage in der Woche. Die Impfkapazität noch nicht ausgeschöpft. Die Reserveliste ist nur begrenzt einsehbar. Bitte nicht im Zentrum anrufen.


Politik, Artikel vom 06.05.2021

Wald weg, Waldbesitzer arm, Bauholz teuer und knapp

Wald weg, Waldbesitzer arm, Bauholz teuer und knapp

In ihrer Reihe „Impulse digital“ erörterte die CDU-Kreistagsfraktion am Mittwoch, 5. Mai das für Kommunen, Handwerker und Bauherren virulente Thema: „Bauholzpreise steigen kräftig - und die Waldbesitzer gehen leer aus?“




Aktuelle Artikel aus der Region


Kinderrechte: Stadt und Land fördern Projekte

Neuwied. Im Mittelpunkt der diesjährigen Woche der Kinderrechte steht der griffige Slogan „Kinderrechte - nicht ohne uns!“. ...

Bad Honnef: Freizeitbad Grafenwerth für Saisonstart gerüstet

Bad Honnef. Das Team des Freizeitbades hat die Reinigungsarbeiten in den Außenanlagen bereits abgeschlossen. Auch der Einbau ...

HAI Kurtscheid ist gerettet

Kurtscheid. Die HAI Kurtscheid GmbH mit Sitz in Kurtscheid ist gerettet. Nach intensiven und konstruktiven Verhandlungen ...

Sommer am Muttertag

Region. Das Sturmtief Eugen liegt hinter uns. Es hat zum Glück im Westerwald nur geringe Schäden angerichtet. Das Hauptsturmfeld ...

Erneuerung der Wasserleitung zwischen Roßbach und Hähnen

Neuwied. In der Vergangenheit kam es in dem rund 3.400 Meter langen Abschnitt immer wieder zu Versorgungsunterbrechungen. ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Neuwied. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert liegt bei 125,3.

Im Impfzentrum Oberhonnefeld wurden gestern 152 Erst- und ...

Weitere Artikel


200 Teilnehmer beim Ostereier-Weitwurf in Horhausen

Horhausen. Am Ostersonntag (21. April) kamen zahlreiche Besucher zum Gerätehaus der freiwilligen Feuerwehr Horhausen, um ...

Polizei Neuwied meldet für das Osterwochenende

Niederbieber. Am Donnerstag, 18. April, wurde ein Mitarbeiter des Ordnungsamts der Stadt Neuwied in Ausübung seiner Tätigkeit ...

Gesangverein Oberbieber sang am frühen Ostersonntag

Neuwied. Bei diesem uralten Brauch ist es bis heute geblieben, wenn sich auch der Verein geändert hat und aus demographischen ...

Waldwanderung in Großmaischeid

Großmaischeid. Es ging los in Richtung Stebachtal, vorbei an den Aufforstungsflächen der Stürme "Kyrill" und „Xynthia“ aus ...

Fahrer unter Drogen überschlägt sich mit seinem PKW bei Elgert

Dierdorf. Vor Ort konnte der 33-jährige Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen leichtverletzt angetroffen werden. ...

Zwei verletzte Motorradfahrer nach Kollision mit PKW

Buchholz. Hierbei übersah nach ersten Erkenntnissen der 27-jährige PKW Fahrer das bevorrechtigte Motorrad und kollidierte ...

Werbung