Werbung

Nachricht vom 21.04.2019    

VdK Heddesdorf traf sich zum Ortsverbandstag

Am diesjährigen Ortsverbandstag des VdK Heddesdorf konnte der Vorsitzende Sven Lefkowitz neben Ehrengast Bürgermeister Michael Mang zahlreiche Mitglieder im Café der VHS begrüßen.

Bürgermeister Michael Mang (stehend) bei seinem Grußwort, hinten rechts (sitzend) Vorsitzender Sven Lefkowitz. Foto: Privat

Neuwied. Nach der Totenehrung und der Vorstellung der Aktivitäten des letzten Jahres erfolgte der Kassenbericht von der Kassiererin Ute Beran. Im Anschluss legten die Revisoren, vertreten durch Dieter Sassin, den Bericht über die Kassenprüfung ab und beantragte die Entlastung des Vorstands und der Kassiererin. Dieses Votum erging einstimmig durch die Versammlung.

Sven Lefkowitz erläuterte den Anwesenden anschließend die geplanten Veranstaltungen des laufenden Jahres. So wird der VdK neben seinem Stammtisch, der an jedem ersten Donnerstag um 16.00 Uhr im Josef Ecker-Stift stattfindet, noch einige weitere Veranstaltungen durchführen. Es sind unter anderem ein Kaffeenachmittag mit Bingo, eine Ausflugsfahrt nach Rüdesheim, ein Döppekoocheessen und die traditionelle Weihnachtsfeier vorgesehen. Zudem beteiligt sich der Ortsverband an der Schifffahrt der VdK-Arbeitsgemeinschaft. Besonders freute sich Lefkowitz, dass es in diesem Jahr erneut ein gemeinsames Sommerfest aller Ortsverbände der Stadt Neuwied auf dem Gelände der Vereinigung Heddesdorfer Bürger geben wird. An diesem Fest wird sich der Ortsverband Heddesdorf gerne wieder aktiv beteiligen, so Lefkowitz abschließend.

Bürgermeister Michel Mang nutzte die Gelegenheit und berichtete über die vielfältigen Aufgaben in der städtischen Sozialpolitik. So hob er neben der Bedeutung der Schaffung von bezahlbarem und altersgerechten Wohnraum die generelle Bedeutung der Barrierefreiheit hervor. Man müsse gerade in Anbetracht der demografischen Entwicklung eine entsprechende Struktur in allen Teilen der Stadt aufbauen, die das Leben im Alter in den angestammten Bereichen ermöglicht. Mang. Das fängt mit der Wohnung an und geht bis zu Hilfemöglichkeiten wie beispielsweise Pflege. Hier haben wir noch viel zu tun, erläuterte Mang.

Die Veranstaltung schloss anschließend in geselliger Runde mit einem gemeinsamen Imbiss.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: VdK Heddesdorf traf sich zum Ortsverbandstag

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


CDU-Fraktion: Rücktritt von Bürgermeister Mang ist unausweichlich

Nach der neuerlichen Akteneinsicht in der Verwaltung haben wir, die CDU Fraktion, anhand von belegbaren Fakten feststellen müssen, dass Bürgermeister Mang offenkundig mehrfach gegen gesetzliche Vorgaben, die Gemeindeordnung und beamtenrechtliche Richtlinien zum Schaden der Stadt Neuwied mit weitreichenden, auch finanziell gravierenden Folgen verstoßen hat.


Frau baut betrunken Unfall, Ehemann fährt betrunken zur Unfallstelle

Am späten Donnerstagnachmittag (4. Juni) ereignete sich in der Urbacher Straße in Puderbach ein Verkehrsunfall, bei der eine 62-jährige PKW Fahrerin geradeaus über den erhöhten Kreisverkehr gefahren ist und erst auf dem gegenüberliegenden Bürgersteig zum Stehen kam.


Polizei Neuwied: Unfälle, Ermittlungs- und Strafverfahren

Am 4. Juni kam es im Dienstbezirk der Polizeiinspektion Neuwied zu insgesamt zehn Verkehrsunfällen berichtet die Polizei Neuwied in ihrer aktuellen Pressemitteilung. Daneben mussten die Beamten eine Reihe Ermittlungs- und Strafverfahren einleiten.


Wirtschaft, Artikel vom 06.06.2020

Das Aubachtal-Freibad bleibt im Sommer ein Biergarten

Das Aubachtal-Freibad bleibt im Sommer ein Biergarten

Wegen dem hohen Anklang, den die Umwandlung des Freibad-Geländes im Oberbieberer Aubachtal gefunden hat, hat man im Heimat- und Verschönerungsverein Oberbieber (HVO) eine neue Entscheidung getroffen.


Wissing: Eine Millionen Euro für Straßenausbau Buchholz-Mendt

Der Landkreis Neuwied erhält für den Ausbau der freien Strecke im Zuge der Kreisstraße 58 und in der Ortsdurchfahrt Mendt Zuwendungen in Höhe von 1,04 Millionen Euro, wie Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt hat.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Organspende als wichtiges Zeichen der Solidarität

Mainz/Region. „Auch in Zeiten der Coronapandemie dürfen wir die Menschen nicht aus den Augen verlieren, die auf eine lebensrettende ...

Schützenfestes 2020 in Raubach fällt aus

Raubach. In diesem Jahr haben alle nur die Möglichkeit sich der schönen Momente vergangener Schützenfeste zu erinnern. Alle ...

Fledermäuse beim Ausflug beobachten - Natur am eigenen Haus erleben

Mainz/Holler. Wer Fledermäuse am Haus hat, erkennt dies meist nur anhand des Fledermauskotes, der unterhalb des Quartierausfluges ...

Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Ein Einsatz der besonderen Art

Mündersbach/Herrschbach. Bevor Wiesen gemäht werden, ist es eine sinnvolle Methode, mittels einer Drohne mit Wärmebildkamera ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Weitere Artikel


SV Ellingen: Verstärkung aus den eigenen Reihen

Straßenhaus. Mit Nic und Lerato haben zwei auch schon seit der Rückrunde in der zweiten Mannschaft Erfahrung im Seniorenbereich ...

Pulse of Europe: Demo am 27. April

Neuwied. Wovon hingegen kaum jemand weiß, ist die regionale Förderung von Projekten, Start Ups und Unternehmungen durch ...

Unfall auf der A3: Zwei PKW kollidierten

Neustadt/Wied. Die beiden Insassen wurden dabei leicht verletzt. Sie wurden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt, brauchten ...

Projekt „jugendmacht“ tagte im Martinus Gymnasium

Linz. „Heute werden Entscheidungen getroffen, die die Zukunft unserer Generation in unserem ganz persönlichen Umfeld betreffen. ...

Kulturstadt machte sich frühlingsfein

Unkel. Zugleich war an jenem Samstag im April auch für Vereine der Kulturstadt alles im grünen Bereich für aktive Mitarbeit: ...

Angebote für Familien? Elternbefragung im Kreis

Kreis Neuwied. „Für die Unterstützung der Familien in ihren alltäglichen Aufgaben konnte der Landkreis Neuwied daher in den ...

Werbung