Werbung

Nachricht vom 18.04.2019    

Relaunch der Westerwald-Homepage

Der Westerwald Touristik-Service hat seinen Onlineauftritt inhaltlich neugestaltet. Unter www.westerwald.info präsentiert sich die Ferienregion seit dem 9. April in modernem und übersichtlichem Design. „Ziel des Neuauftritts war es, die Internetpräsenz moderner und anwenderfreundlicher zu gestalten“, so die Projektkoordinatorin Online-Marketing Anne-Carin Ebel. „Ein weiterer Schwerpunkt lag aber auch in der Hervorhebung der Marke Westerwald durch eine emotionale Bildsprache“, führt Maja Büttner, Marketing-Managerin, weiter aus.

Die Landräte Schwickert, Lieber Und Hallerbach (von links). Foto: privat

Westerwaldkreis/Neuwied/Altenkirchen. Durch ansprechende Teaser-Bilder sowie übersichtlich strukturierte Themen haben User die Möglichkeit, Informationen schnell und unkompliziert zu finden und aufzunehmen. Technisch ist die Website mit dem neusten Typo 3-System ausgestattet und damit auf dem aktuellsten Stand. Die Website-Darstellung ist ebenfalls für mobile Endgeräte optimiert und damit auf die Benutzerbedürfnisse ideal angepasst.

Bei allen äußeren Veränderungen am Design bleibt der Markenkern unverändert.

Bei einem gemeinsamen Termin mit dem Landrat des Westerwaldkreises, Achim Schwickert, dem Landrat des Kreises Altenkirchen, Michael Lieber, sowie dem Landrat des Kreises Neuwied, Achim Hallerbach, hat der Westerwald Touristik-Service den Relaunch der Homepage www.westerwald.info vorgestellt. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Relaunch der Westerwald-Homepage

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Wahl des Beirats für Migration steht kurz bevor

Neuwied. Wählen kann, wer in das Wählerverzeichnis der Stadt Neuwied eingetragen ist. Ausländische Einwohner der Stadt Neuwied ...

Digitalisierung in den Schulen – Sven Lefkowitz zu Gast in Puderbach

Puderbach. Im Fokus des Gesprächs standen die Herausforderungen für die Schulen bei der Umsetzung des Digitalpakts. So benötigen ...

„Wir Westerwälder“ erhält neue Strukturen

Region. Der im letzten Jahr auf den Weg gebrachte Neustrukturierungsprozess befindet sich auf der Zielgeraden. So konstituierte ...

Berlin mit bleibenden Eindrücken erlebt

Altenkirchen/Neuwied. Teilgenommen haben unter anderem Mitglieder der Kinderkrebshilfe Gieleroth, Rot-Kreuzler, Schützen, ...

Demuth fragt nach: Auswirkungen des Kita-Zukunftsgesetzes auf Kreis Neuwied

Region. Das Bildungsministerium beantwortet die Anfrage erst sehr allgemein: Das jeweilige Jugendamt müsse den Bedarf feststellen ...

Bauernbewegung ruft zur Kundgebung in Bonn auf

Region. Die Gruppe plant eine Zentralveranstaltung am 22. Oktober um 11 Uhr auf dem Münsterplatz in Bonn. Aber auch an anderen ...

Weitere Artikel


Demuth: „Überarbeitetes KiTa-Gesetz der SPD bleibt Schwindel“

Neuwied. „Die Finanzierung des von der Landesregierung beschlossenen Gesetzentwurfs ist vollkommen intransparent und unzureichend. ...

Rotary Schülerwettbewerb: Finale auf Burg Namedy

Andernach/Neuwied. Eine hochkarätige Fachjury hat unter den zahlreichen Projekten nach Meldeschluss die 13 Finalisten aus ...

Führungswechsel bei der KG „So sind wir“ Buchholz

Buchholz. Ihre Nachfolge an der Spitze der Karnevals-Gesellschaft tritt der bisherige 2. Vorsitzende Stefan Dodemont an. ...

Freie Demokraten setzen auf Innovationen für Linz

Linz. „Uns ist es eine Herzensangelegenheit, Investitionen für die Zukunft unserer Heimat zu forcieren und die Stadt Linz ...

Bundesprogramm unterstützt drei Kitas der Katholischen KiTa gGmbH

Kreis Neuwied. Gesprächsanlässe situationsorientiert im Alltag erkennen, nutzen sowie fordern und dabei im feinfühligen Dialog ...

"Oh alte Burschen Herrlichkeit" - Jubiläums-Kirmes 140 Jahre BVO

Oberbieber. Im Februar 2004 war dann das Gründungsjahr des Vereins unter obigem Namen und er hatte schon damals 85 Mitglieder, ...

Werbung