Werbung

Nachricht vom 16.04.2019 - 16:48 Uhr    

Walter Ullrich verabschiedet sich mit Monsieur Henri als Intendat

Die Abschiedsinszenierung nach 40 Jahren als Intendant – seien Sie dabei und erleben Sie Walter Ullrich noch einmal als Regisseur und Hauptdarsteller auf der Bühne seines Schlosstheaters.

Foto: Schlosstheater

Neuwied. ist ein mürrischer alter Herr und stolz darauf. Er lebt alleine in seiner Pariser Altbauwohnung und ärgert sich - über die Ehefrau seines Sohnes, die jungen Leute von heute oder was sonst so anfällt. Als sein Sohn ihm die junge Studentin Constance als Mitbewohnerin vermittelt, ist Henri alles andere als begeistert. Da diese sich die Miete obendrein eigentlich nicht leisten kann, bietet der alte Herr ihr ein skurriles Geschäft an: Wenn sie es schafft, seinen Sohn zur Trennung von seiner Frau zu verführen, darf sie kostenlos bei ihm wohnen. Das Chasos nimmt seinen Lauf...

Da viele Vorstellungen bereits restlos ausverkauft sind, findet am Sonntag, den 19. Mai um 16 Uhr eine Zusatzvorstellung statt. Tickets gibt es im Schlosstheater oder telefonisch unter 02631 – 22288.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Walter Ullrich verabschiedet sich mit Monsieur Henri als Intendat

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Stadtwerke werden ein Hauptsponsor des Schlosstheaters

Neuwied. Abonnements für verschiedene Altersklassen, neue Kurse und Vermittlungsangebote sollen künftig junge Menschen früh ...

Frühjahrskonzert bei Kaffee und Kuchen

Asbach. Insbesondere verstärkt in den Tenorstimmen durch einige Sänger des Männergesangvereins Aegidius Hersel von 1872, ...

Jazz, Chansons und Rebensaft

Bendorf. Ab 18 Uhr präsentieren Jazz à deux ein vielseitiges Jazz-Programm im romanischen Kreuzgang der ehemaligen Abtei ...

Kultur im Alten Bahnhof: Eine Reise nach Paris

Puderbach. Auf so eine ganz und gar besondere Reise lädt Sie sowohl fachmännisch als auch überaus charmant das Duo Pariser ...

Theatergruppe „Fabula“ bringt “Tintenherz” auf die Bühne

Dernbach. Die Theatergruppe Fabula bringt das beliebte Buch von Cornelia Funke jetzt im „TheARTrale“ in Dernbach auf die ...

Kunst, Musik und Tanz um 1900

Koblenz. Als erfolgreicher Porträtist und Erfinder neuartiger und origineller Bildwelten wurde der Maler, Graphiker und Bildhauer ...

Weitere Artikel


Zweite Zusatzveranstaltung für Campingplatz Sardella II.

Neuwied. Die Fortsetzung des Erfolgsstücks „Campingplatz Sardella“ ist ein Feuerwerk nicht nur musikalischer Überraschungen. ...

VdK hielt Rückblick bei seiner Mitgliederversammlung

Bad Hönningen. Etabliert hat sich auch der ‚VdK-Stammtisch’, der seit 2019 am zweiten Dienstag im Monat in Rheinbrohl und ...

Deichstadtvolleys zeigen ihre ganze Klasse

Neuwied. Allerdings setzte das Team aus dem Saarland nur in Satz eins ein Ausrufezeichen, denn lange sah die Mannschaft von ...

Höffner bleibt relevant: Vortrag und Gottesdienst in Horhausen

Horhausen. Der Theologe und Volkswirtschaftler Pater Johannes Zabel vom Orden der Dominikaner hält am Freitag, dem 17. Mai, ...

Stabwechsel beim SV Güllesheim: Paul Müller führt den Verein

Güllesheim. Paul Müller übernimmt als neuer Vorsitzender das Ruder beim SV Güllesheim (SVG). Er löst Urgestein Hans-Werner ...

Zuschauermagnet Kazmirek führt Deichmeeting-Feld an

Neuwied. „Ich denke schon, dass ich dann bei ungefähr 80 Prozent sein kann", sagt Kai Kazmirek. Der 28-Jährige ist beim Lotto-Deichmeeting ...

Werbung