Werbung

Nachricht vom 15.04.2019    

SG Grenzbachtal bezwang Feldkirchen deutlich

Am Sonntag 14. April spielten alle drei Mannschaften der SG Grenzbachtal/Marienhausen. Die erste Mannschaft hatte Feldkirchen zu Gast, das Vorspiel bestritt die dritte Garnitur gegen Hilgert. Die zweite Mannschaft musste nach Eisbachtal fahren. Von den möglichen neun Punkten wurden vier geholt.

Symbolfoto

Marienhausen. Gegen den Tabellenletzten aus Feldkirchen gab es einen verdienten 5:1 Sieg. In der 20. Minute gab es einen Foulelfmeter, den Henrik Sawadsky zum 1:0 verwandelte, doch im Gegenzug fiel das 1:1. Kurz vor der Pause schoss Henrik Sawadsky erneut einen Elfmeter zur 2:1 Pausenführung ein. In der 55. Minute war es Timo Wolfkeil der zum 3:1 erhöhte. Die SG Grenzbachtal machte weiter Druck. In der 76. Minute erzielte Philipp Radermacher das 4:1, den Schlusspunkt setzte Daniel Kaiser, der einen Elfmeter zum 5:1 einschoss.

Die zweite Mannschaft spielte in Eisbachtal und erreichte ein 1:1. In der 35 Minute ging die SG Grenzbachtal II durch Tobias Müller mit 0:1 in Führung, so wurden die Seiten getauscht. In der zweiten Hälfte war Eisbachtal überlegen und kam in der 52 Minute zum 1:1 Ausgleich. Mehr Treffer fielen nicht, so blieb es auf Grund der zwei unterschiedlichen Halbzeiten beim gerechten 1:1.



Die dritte spielte vor der ersten, es gab eine 2:5 Heimniederlage gegen Hilgert. Die Torschützen auf Seiten der Heimmannschaft waren Usman Akram und Jan Fries. Nun steht erstmal die Osterpause an.

Die nächsten Spiele: SG I am Sonntag, 5. Mai um 14.30 Uhr in Oberbieber, SG II am Samstag, 4. Mai um 16 Uhr in Wienau gegen Herschbach/Schenkelberg II, SG III am Sonntag, 5. Mai um 12.15 Uhr in Ransbach gegen Türkyemspor.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Grenzbachtal bezwang Feldkirchen deutlich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Amelie Schmitt gewinnt den Kugelstoß

Neuwied. Für die LG Rhein-Wied holte Amelie Schmitt den Kugelstoß-Sieg. Direkt im ersten Durchgang haute sie die Siegesweite ...

Rhein-Wied-Sprinter dominieren in Ludwigshafen

Neuwied. Vor allem auf den kurzen Strecken gab es an den Rhein-Wiedern kein Vorbeikommen. Sechs Medaillen wurden über die ...

Erfolgreicher klimaneutraler FIS World Snow Day mit DSV Talenttag

Neuwied. Dem SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. ist es wieder einmal gelungen, mit der textilen Mr. Snowloipe + Naturschnee, Skisport ...

Ahlswede-Zwillinge absolvierten Sportabzeichen in Puderbach

Puderbach. Ohne Fleiß kein Preis; nach diesem Motto mussten beide im Vorfeld einige Trainingseinheiten mit Opa Karl-Werner ...

Deichstadtvolleys lernen beim Tabellenführer Allianz MTV Stuttgart

Neuwied. In 67 Minuten 3:0 zu verlieren zählt sicher nicht zu den Lieblingserfahrungen eines Volleyballteams, doch haben ...

EHC Neuwied fertig Neusser EV mit 11:1 ab

Neuwied. Zum Beispiel, dass die Verläufe der sieben vom Corona-Virus betroffenen Spieler des Neusser EV mild verlaufen sind ...

Weitere Artikel


144 Feuerwehrleute zum Schutz der Bevölkerung aus- und fortgebildet

Neuwied. „Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es ist am Wochenende auf die Familie zu verzichten. Mein Dank gilt daher ...

Ellinger Jungs behalten alle sechs Punkte in Straßenhaus

Straßenhaus. Die Erste spielte zu Beginn 20 Minuten guten Fußball und führte verdientermaßen mit 1:0. Danach ließ man jedoch ...

Kabarettvielfalt begeisterte in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Das Kabarett a la surprise am Ende einer Theatersaison hat schon Tradition im Hotel zur Post. Da gerade die ...

Kreistourismus und IHK-Tourismus kooperieren stärker

Neuwied. Christian Dübner, Tourismusreferent der IHK Koblenz, informierte über das breite Workshop-Angebot, das in diesem ...

Einig begeistert mit überzeugender Rede zur Bahnlärmproblematik

Neuwied. Neben Lärm, Erschütterungen und Feinstaub werden die hier lebenden Menschen auch durch den Transport von Gefahrstoffen ...

40 Parteien auf 96 Zentimetern: Sie wollen nach Europa

Bad Ems/Region. „Zur Europawahl am 26. Mai 2019 wurden für Rheinland-Pfalz insgesamt 40 Wahlvorschläge zugelassen, 16 mehr ...

Werbung