Werbung

Nachricht vom 14.04.2019    

Marion und Sobo Band am WTG in Neustadt

Im Rahmen der seit langem am Wiedtal-Gymnasium (WTG) etablierten Kulturveranstaltungen - kurz KIS - erlebten die Schüler der Stufen 11 und 12 die in der Region recht bekannte Marion & Sobo Band. In einer sehr guten Mischung aus Gespräch und Musik erfuhren die Schüler einiges über den Werdegang der einzelnen Musiker, die Besonderheiten ihrer Instrumente und Stimme und hörten natürlich Musik in unterschiedlichen Sprachen.

Die Band in Aktion. Fotos: privat

Neustadt. Ein außergewöhnliches Highlight - neben dem bekannten „Je veux“ der französischen Sängerin Zaz - war hier sicherlich der letzte Song auf Alt-Albanisch. Die Band sucht grundsätzlich gerne den Kontakt zum Publikum, denn „Musik ist wie Sprache“, wie sie sagt. So konnten die Musiker Alexander Sobocinski (Gitarre), Marion Lefant-Preus (Gesang), Stefan Rey (Kontrabass) und Simon Dötsch (Trompete) ihr junges Publikum mit viel Charme, Humor, Leichtigkeit und Spielfreude für sich gewinnen.

Im Anschluss an die Veranstaltung blieben einige Schüler noch lange im Gespräch mit den Musikern, um sich auszutauschen oder auch das Spiel am Kontrabass auszuprobieren.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Marion und Sobo Band am WTG in Neustadt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Technische Mängel und mangelhafte Ladungssicherung an LKW

Heiligenroth. Der erste Eindruck der Kontrolleure bestätigte sich bei genauerer Betrachtung des LKW. Tatsächlich waren zwei ...

Deutsche Umwelthilfe beantragt Verbot von Silvesterfeuerwerk in Neuwied

Neuwied. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) setzt sich bereits seit vielen Jahren für ein Ende der archaischen Böllerei zu Silvester ...

Rosenkrieg um Bulldogge Frieda endet vor Landgericht

Zum Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien waren über mehrere Jahre ein Liebespaar, wohnhaft in der Altstadt von Koblenz. Des ...

DAK-Gesundheit im Westerwald schaltet Grippe-Hotline

Montabaur. Die vergangene Grippesaison verlief nicht besonders stark. Wie die kommenden Monate verlaufen werden, lässt sich ...

Genuss-Werkstatt probiert pfiffige Flammkuchenideen

Neuwied. In gemütlicher Runde bereitet die AOK-Ernährungsberaterin und Diplom-Oecotrophologin Rita Inzenhofer in der Genuss-Werkstatt ...

Apfelfest in Dürrholz gefeiert

Dürrholz. Nach dem Aufsammeln und Waschen der Äpfel wurde von Wolfgang Runkel mit seiner Gitarre zunächst das „Apfellied“ ...

Weitere Artikel


Herbert Kutscher schlüpfte in die Rolle von Hüsch

Oberbieber. Pointiert und mit einem vergnüglichen Schmunzeln, aber auch nachdenklich, zauberte Kutscher in bewährter Manier ...

40 Parteien auf 96 Zentimetern: Sie wollen nach Europa

Bad Ems/Region. „Zur Europawahl am 26. Mai 2019 wurden für Rheinland-Pfalz insgesamt 40 Wahlvorschläge zugelassen, 16 mehr ...

Einig begeistert mit überzeugender Rede zur Bahnlärmproblematik

Neuwied. Neben Lärm, Erschütterungen und Feinstaub werden die hier lebenden Menschen auch durch den Transport von Gefahrstoffen ...

Jugend des Wassersportvereins paddelte an

Neuwied. Im Anschluss daran fand für alle Mitglieder ein gemütliches Beisammensein, bei Kaffee und Kuchen, statt. Am frühen ...

AKK zu Besuch bei der CDU im Kreis Neuwied

St. Katharinen. Der Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel freute sich über die außerordentliche Resonanz ...

Rommersdorf startet in die neue Führungssaison 2019

Neuwied. An den Führungstagen steht allen Besuchern die Abtei von 13 bis 18 Uhr für Besichtigungen zur Verfügung. Anhand ...

Werbung